This is a pay function
If you are already a paying member you can use all the features of the fotocommunity from 4€ per month.
  • Read and write in all forums
  • look at nude pictures
  • take part in the gallery-voting
  • upload up to 30 pictures per week
> Become a premium member now
 

[ ... gullfoss ] by D-P Photography

[ ... gullfoss ]


by 

Post a new QuickMessage
21.05.2012 at 12:16h
, License: All pictures  by the senders.
Gullfoss, Island, 02.05.12

Der Gullfoss ['kʏtl̥ˌfɔsː] (gull=Gold, foss=Wasserfall) ist ein Wasserfall des Flusses Hvítá im Haukadalur im Süden Islands. Der Fluss Hvítá bildet die Gemeindegrenze zwischen Hrunamannahreppur und Bláskógabyggð.

Er gehört mit Þingvellir und den benachbarten Geysiren zum sogenannten Gullni hringurinn (Golden Circle, dt. wörtlich: Goldener Ring oder Goldene Rundfahrt) der berühmtesten Sehenswürdigkeiten Islands.

Seine durchschnittliche Wasserführung beträgt etwa 109 m³/s. Im Sommer sind es etwa 130 m³/s. Die bisher größte Flut betrug 2.000 m³/s.

Der Wasserfall rauscht über zwei Stufen (11 m und 21 m hoch). Die beiden breiten Kaskaden stehen etwa in einem 90°-Winkel zueinander. Bei Betrachtung der nachfolgenden Schlucht erscheint es verwunderlich, wohin diese riesige Wassermenge verschwindet. Die Schlucht ist vom Wasserfall bis zum breiten Tal 2,5 km lang und erreicht eine Tiefe von 70 Metern.

Dass es diesen Wasserfall noch gibt, ist dem Einsatz von Sigríður Tómasdóttir und ihrem Vater Tómas Tómasson zu verdanken, die um 1920 gegen den geplanten Verkauf des Geländes am Wasserfall angingen. Es sollte an eine englische Gesellschaft vergeben werden, die einen Staudamm errichten und Elektrizität gewinnen wollte. An Sigríður erinnert eine Hinweistafel aus Stein in der Nähe des Wasserfalles. Ein Projekt von 1977, das 2.444 Gigawattstunden pro Jahr Strom hätte liefern sollen und drei Viertel der Wassermenge abgezweigt hätte, wurde ebenfalls abgelehnt.

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Gullfoss


Gegen 21:30 Uhr erreichte ich den Gullfoss, zu meinem Erstaunen war ich wirklich allein mit dieser Naturschönheit.... und das alles im besten Licht des nahenden Sonnenuntergangs.

Kamera/Camera: Canon Eos 5 D Mark II
Objektiv/Lens: Canon EF 17-40mm/ 4/ L USM

Lee cir. Polarizer, Lee Big Stopper, Lee soft grad 0.6 ND, Belichtungszeit 50 Sekunden.

Mehr Island:
[ ... brúarfoss II ] by D-P Photography
[ ... brúarfoss II ]
by
13.5.12, 9:00
11 Comments

Comments:

d1w.gifTo leave a comment please register first





Dominik der Weltenbummler, 21.05.2012 at 13:03h

großartiges Kino! Eine wunderbare Aufnahme, einfach nur ein Traum!

Gruß,
Dominik



Andreas Hinzer, 21.05.2012 at 17:20h

Super starke Aufnahme, den Filter perfekt eingesetzt, das ist 1te Liga !
Brilliant scharf und tolle Farben.
Schön das mal keine Menschen drauf sind auch wenn man unten die 2 Trampelpfade sieht,

Herausragende Arbeit.

LG Andreas



Fernsicht, 21.05.2012 at 20:00h

Danke für's zeigen und für die Info. Eine herrliche Landschaft !!
LG Guido



K.-H.Schulz, 22.05.2012 at 19:06h

Ein sehr schönes Motiv und eine Klasse Präsentation
LG:karl-heinz



jfk-photography.de, 26.05.2012 at 21:10h

Einfach nur WOW


BGW-photo, 16.06.2012 at 9:52h

eine ganz starke Arbeit .....!
meinen Glückwunsch zu diesem ellen Bild, Dennis

glg, Bernd



martin666, 20.06.2012 at 8:25h

Hallo Dennis,

wunderschöne Abendfarben. Ich besuche diesen Wasserfall genauso wie den Geysir nur noch spät Abends oder früh morgens, da man nur so den Touristenschwärmen entgehen kann.
Mir gefällt das Bild gerade durch die Wolkenstimmung sehr, ich würde als einzige kleine Anmerkung gerne ein wenig mehr rechts und links von Deinem Ausschnitt sehen, so dass der Wasserfall ein wenig mehr Raum hätte. Aufnahmetechnisch gibt es mal wieder nichts zu meckern!

Viele Grüße!
martin



d1w.gifTo leave a comment please register first


 
Information about the photo

  • Canon EOS 5D Mark II
  • Canon EF 24-70mm f/2.8L
  • 43.0 mm
  • f11
  • 50
  • ISO 400
  • 0EV
Link/Embed



previous (146/306)next