This is a pay function
If you are already a paying member you can use all the features of the fotocommunity from 4€ per month.
  • Read and write in all forums
  • look at nude pictures
  • take part in the gallery-voting
  • upload up to 30 pictures per week
> Become a premium member now
 

Mittagspause by Jonas Sahner

Mittagspause


by 

Post a new QuickMessage
1.04.2012 at 18:34h
, License: All pictures  by the senders.
Das ist nur ein erster Versuch mit HDR. Für konstruktive Kritik bin ich sehr dankbar!

Comments:

d1w.gifTo leave a comment please register first





Chris Braun, 2.04.2012 at 11:51h

Die kräftigen Farben passen nicht so recht zum Motiv....bei einem Oldtimer in einer lustigen Farbe kann man das wohl machen... hier nicht ganz so gut... Die meisten HDR Programme haben Probleme mit Sträuchern (wie hier im Hintergrund) und ja, nicht global die Einstellungen für so ein Motiv machen, sondern den Tisch... dann den Stugl, dann den Himmel.... usw....


Jonas Sahner, 2.04.2012 at 18:59h

Danke!
Wie gesagt, ich bin ein blutiger Anfänger, was HDR-Photographie angeht. Bei dem Bild habe ich einfach nur zehn Bidler übereinander gelegt und nichts Großartiges weiter verändert (außer dem Kontrast/Helligkeit); einfach, weil ich nicht wusste, was =)
D.h. man nimmt sich jedes Detail, wie Du sagtest, (Strauch, Tisch, Stuhl) einzeln vor. Und schaut bei jedem Bild, wo einem die Farben etc. am besten gefallen. Sodass man im Endeffekt jedes Objekt aus einem anderen Bild "extrahiert" und in einem neuen Bild zusammenbaut.
Sorry, vielleicht sind das alles dumme Fragen, aber ich weiß es einfach nicht =D
Deine HDR-Bilder sehen übrigens großartig aus!
Gruß Jonas



Chris Braun, 3.04.2012 at 0:23h

Wenn Du zwei Leute an die gleichen Bilder setzt und sagst: "macht mir ein HDR", - kommen zwei verschiedene Bilder raus. Jedes HDR Programm hat seine Handschrift, und jeder der diese Bilder bearbeitet auch. Zehn Bilder? Wie? Woher? mit der D5100? Hat die eine Funktion dafür? oder hast Du ein gutes Stativ? Welches Programm war das? Hatten die alle die gleichen Einstellungen oder hatten die verschiedene Belichtungszeigen und die gleiche Blende?



Jonas Sahner, 3.04.2012 at 20:29h

Ich muss ehrlich gesagt zugeben, dass ich das mit keinem "speziellen" Programm gemacht habe, sondern "nur" mit Photoshop Elements 10. Ja, ich hab das mit der D5100 und einem Stativ gemacht. Und ich hatte immer den gleichen ISO-Wert und die gleiche Blende; nur die Belichtungszeiten habe ich verändert. Darf ich fragen, wie Du Deine HDR-Bilder machst, also welches Programm und wie viele Bilder, etc. =)


Chris Braun, 3.04.2012 at 20:40h

Früher (vor ein paar Wochen) habe ich die immer aus drei gemacht. Jetzt habe ich die Kamera gewechselt und die kann auch mehr, vermute mal daß Deine 5100 bracketing (also belichtungsreihen) unterstützt, die würde ich an Deiner Stelle mit dem selbstauslöser auf dem Stativ von alleine durchfeuern lassen (drei aufnahmen). Benutze verschiedene HDR Programme, je nach Motiv. (Manchmal das von Photoshop, manchmal Photomatrix und manchmal HDR Efex. gebe alle eine ganz eigene Note in das Werk) Achja... das kleinste Rauschen (wind oder jemand der hinter dem Stativ auf den boden trampelt) reicht aus um ein HDR zu ruinieren. Auch anfassen zwischen den Fotos ist für mich ein tabu. Versuche mal ob die D5100 ohne Dich die drei Foto machen kann.... (bei der D90 ging es)


d1w.gifTo leave a comment please register first


 
Information about the photo
  • 403 Clicks
  • 5 Comments
  • 0 times saved as favourite

  • NIKON D5100
  • 18.0 mm
  • f8
  • 1/3200
  • ISO 100
  • 0EV
Link/Embed

Link for the following services:

No more ads ?



previous (4/3)