Travel / Europe / Greece / Cyclades / Kykladen

Milos

Mit einer Fläche von 151 qkm und rund 5\'500 Einwohnern zählt Milos zu den eher grösseren Inseln der Kykladen. Höchste Erhebung ist der Berg Profitis Ilias (751m). Die mineralienreiche Insel vulkanischen Ursprungs, auf welcher einem die Einheimischen mit angenehmer, freundlicher Zurückhaltung begegnen, wird auch heute noch vom Tagebau geprägt. Dennoch finden sich zahlreiche unberührte Küstenabschnitte, welche durch Gesteine in allen erdenklichen Farben auffallen. Natürliche Steinbögen, unberührte Büchtchen, bizarre Felsformationen und liebevoll gepflegte, kleine Äcker verzaubern den Besucher immer wieder von Neuem. Aber auch die malerisch gelegenen, leuchtendweissen Dörfchen warten mit vielen fotografischen Überraschungen auf.
Der Tourismus ist auf Milos erst seit wenigen Jahren aufgekommen. So erklärt es sich auch, dass die Verkehrswege nur schlecht ausgebaut wurden und man einige Stellen der Insel sogar nur per Schiff oder zu Fuss erreichen kann. Doch gerade die wilde Schönheit der Insel macht Milos so unverwechselbar einzigartig.

Milos, die Insel der Farben!
424 Photos | Page 1 by 8