Zufallsbegegnung 16

Zufallsbegegnung 16

4,166 15

José María Photo Art


Premium (World), Dort wo früher der Pott kochte

Zufallsbegegnung 16

Ich traf Otto in Zentralfriedhof in Bochum. Dieser Friedhof ist mehr ein Park mitten im Pott und ich war dort um ein Teil der Gebäude was um 1935 bis 1939 im Stil einer nationalsozialistischen Bauauffassung entstanden ist zu fotografieren. Otto ist ein Bergmann gewesen. Eines Tages kam er Nachhause und sagte zu der Mutter: „Mutter, ich mag ja mein Job ob wohl der sehr hart ist, ich möchte es ändern. Nicht nur für mich, sondern für die Kumpels untertage auch“. Gesagt getan. Otto Studierte mit der Zeit Maschinenbau und brachte den Kumpels untertage einiges an Erleichterungen durch Maschinen die Er entwickelte hatte. Er war mit der Zeit nicht nur in Bochum gefragt, sondern in ganz Europa. Otto, fragte ich Ihn, wie hast Du die Schicht untertage ausgehalten? Dreck, Krach, Staub, Hitze und immer in Hinterkopf das die Explosionsgefahr durch Kohlenstaub vorhanden ist. José María, wat meinste warum früher in der nähe der Zechen Kneippen waren? Nach der Schicht gingen wir zu Kneippe und trank 3 Bier und 3 Schnaps. Manchmal blieb es nicht nur dabei. Danach ging es nach Hause. Diese Begegnung von über 1 Stunde hat mich sehr berührt, ein toller Mensch der Kumpel Otto.

Ganz herzlichen Dank an Luis Carreira für den Galerie Vorschlag.

Comments 15