We use cookies to personalize content and ads and to analyze the traffic on our websites. We also share information about your use of our websites with our partners for email, advertising and analysis. View details

Andreas Lem


Basic Member, Berlin

Wüstenfuchs (Fennek , Vulpes zerda)

im Nachttierhaus ( Zoo Berlin)

ISO 3200, Blende 1.4, 1/25 Sekunde


PS: siehste D... , meine Kamera rauscht auch.

:-|

Comments 14

  • Herbert D 24/07/2009 11:10

    sehr schöner Effekt ich hätte eventuell versucht das Bild noch einwenig dünkler anzulegen, würde die Bildwirkung verstärken meiner Meinung nach. Einen Versuchs wär s wert. Ansonst Kompliment zu den 1/25 ohne Stativ ;-)

    lg Herbert
  • Elke Becker 11/07/2009 7:46

    Sehr gelungen!
    LG Elke
  • Silke Hartkopf 04/07/2009 22:25

    Schönes Foto! Mag ich!
  • Sven Peter 13/06/2009 22:53

    Grade unter den gegebenen Bedingungen ein wahnsinnig tolles Bild. Die Körnung passt hier meiner Meinung nach sehr!
  • Luise Dittombee 13/06/2009 21:23

    Mal eine etwas andere Aufnahme als sonst, du hast den kleinen wirklich super abgelichtet!
    Die großen Augen sind ein echter Blickfang.
    Gefällt mir gut!

    LG Luise
  • MattSee 13/06/2009 20:46

    Bei ISO 3200 darf man auch Rauschen, meine fängt schon bei 800 an. Und es ist s/w, verkauf es als Korn :-))). Bildaufbau finde ich doch sehr gelungen.
    LG Matthias
  • Günter Pfeffer 13/06/2009 20:10

    wenn man aber diese ISO ansieht eine beachtliche Aufnahme und tolle BEA
    vg Günter
  • Ramona C. 13/06/2009 11:42

    Ja, hm, halt mal anders präsentiert.
    Mir persönlich gefällt die Tierwelt und Pflanzenwelt in Farbe besser. Aber schließlich sollte man auch mal andere Wege der Darstellung ausprobieren. Von daher ... höre nicht auf damit.
    LG Ramona
  • Andreas Lem 12/06/2009 22:23

    Ja, ich denke das trifft es.
  • Uwe Chemnitz 12/06/2009 22:19

    Dann dreh an den Schiebereglern so lange herum bis es für Dich passt..mann könnte das mit Negativentwicklung vergleichen....
  • Andreas Lem 12/06/2009 21:02

    Damit keine Mißverständnisse aufkommen, mich stört das Rauschen auch nicht wirklich. Ich habe bei der SW-Umwandlung auch keine Rücksicht darauf genommen und den Kontrast ein wenig steiler werden lassen, weil mir das Bild so ganz gut gefiel. Nun ist es aber wirklich sichtbar, nicht mehr wegzudiskutieren.
    :-)
    Nee, ich habe gesündigt und kein Stativ dabei gehabt. Ich wollte heute eigentlich nur mal ausprobieren ob es überhaupt geht, wegen der geringen Helligkeit dort. Aber ich werd demnächst eines mitnehmen und mal schauen, was das ausmacht.
    Gruß Andreas
  • Uwe Chemnitz 12/06/2009 20:54

    Machste jetzt einen auf S/W?
    GRINS...;-)
    Ich finde,das das Rauschen hier gar nicht stört,subjektiv.
    Beim Ablichten hätte ich die Knipse mehr nach links gedreht,bzw. weiter nach links verrückt,damit das Tierchen besser rauskommt.
    War mit Stativ oder?
    Ein Schuss der mir gefällt.
    LG Uwe nice WE
  • Polarfuchs 2 12/06/2009 20:49

    Tolles Bild. Sehr schön!
  • Ingo Krause 12/06/2009 20:39

    Immerhin ganz toll erwischt.
    Ich finde für ISO 3200 geht das Rauschen glatt noch.
    Gruß, Ingo.