Wie dazumal - DKW F12, ein marodes Fundstück

Wie dazumal - DKW F12, ein marodes Fundstück

15,075 62

Matteo70


Premium (World), Münster

Wie dazumal - DKW F12, ein marodes Fundstück

Der DKW F12 war ein Fahrzeug, welches von der Firma Auto-Union hergestellt wurde. Dieses Werk war der erste staatliche deutsche Autokonzern. Fusioniert hatten dafür die Zschopauer Motorenwerke J.S. Rasmussen (DKW) mit den beiden Tochterfirmen Horch und Audiwerke AG (beide in Zwickau) und das Werk Siegmar der Firma Wanderer bei Chemnitz. Alle genannten Firmen blieben bei der Fusion allerdings mit ihren Marken eigenständig. Nur die 4 Ringe, das Markensymbol trugen fortan alle der Fahrzeuge, sie symblisierten den Zusammenschluß der 4 Firmen.
1963 entstand der F12 von DKW, der Nachfolger des DKW Junior. Er wurde auch als Roadster bis 1965 gebaut. 1966 wurde die Firma Auto-Union von VW übernommen, die Produktion von 2taktigen Fahrzeugen war fortan Geschichte.
Dieses Fahrzeug, leider sehr heruntergekommen und stark beschädigt fand ich in einem Urlaub auf einem Hof stehend. Offenbar einem Autoliebhaber mit Werkstatt, der noch andere ältere Fahrzeuge dort stehen hatte. Meine Hoffnung war, dass man diesem Fahrzeug wieder Leben einhauchen könnte.
Ich zeige das Fahrzeug-Wrack in Farbe, die Lackfarbe lädt gerade dazu ein!

Comments 62