Vom „Mäh“ und „Muh“ in der morgendlichen Stille

Vom „Mäh“ und „Muh“ in der morgendlichen Stille

17,926 8

Stephan Mink


Free Account, Köln

Vom „Mäh“ und „Muh“ in der morgendlichen Stille

Nur die Laute von Schafen und Yaks brechen die Stille des frühen Morgens in der von tibetischen Nomaden besiedelten Steppe Gansus. In bitterer Kälte steigen die ersten Sonnenstrahlen hinter den Bergen hervor.
Wir haben die Nacht bei einer Nomadenfamilie verbracht und stehen im Morgengrauen auf. Beeindruckt vom Schauspiel der Natur und mit hohem Respekt gegenüber dem sehr authentischen Leben, welches wir hier begleiten, starten wir langsam in den Tag.

Flower Ocean, Herbstwiese bei Langmusi, Gansu Provinz, China September 2016

Seit Juli 2016 bin ich gemeinsam mit meiner Freundin unterwegs auf dem Land- und Wasserweg "Smart Down Under" von Köln nach Australien. Wir nehmen uns dreizehn Monate Zeit, um über Zentral- und Südostasien bis auf die andere Seite der Welt zu reisen. Begleitet uns auf unserem Weg. Alle Fotos, die dazugehörigen Geschichten und mehr von unseren Reisen findet Ihr auf: http://hummelnimarsch.de/ und auf unserem Blog: http://hummelnimarsch.de/blog/



Besinnlich erwacht der eisige Morgen
Besinnlich erwacht der eisige Morgen
Stephan Mink


Chinese Food
Chinese Food
Stephan Mink

Comments 8