Vielleicht auch der?

Vielleicht auch der?

1,034 7

docskh


Premium (Complete), Büttelborn

Vielleicht auch der?

Das sind Trauben von Schloss Vollrads (ohne Werbung machen zu wollen): laut Wikipedia:
Schloss Vollrads nimmt den Superlativ ältestes Weingut Deutschlands für sich in Anspruch. Weinbau in der heutigen Rheingauer Einzellage Schlossberg wurde bereits im frühen Mittelalter dokumentiert. Der Schlossberg wird von den Winkeler Einzellagen Dachsberg im Norden, Gutenberg im Osten und Hasensprung im Westen begrenzt.

Seit dem deutschen Weingesetz von 1971 gilt Schloss Vollrads wie auch Schloss Johannisberg, Schloss Reichartshausen und der Steinberg bei Kloster Eberbach als eigener Ortsteil. Somit darf der Wein aus dem Schlossberg ohne Angabe einer Ortsbezeichnung, also einfach als Schloss Vollradser etikettiert werden.

Außer dem Schlossberg, der 48 Hektar Rebfläche umfasst[4] und zur Großlage Honigberg gehört, hatte Schloss Vollrads in den 1980er und 1990er Jahren noch die fürstlich Löwenstein-Wertheim-Rosenberg'schen Weinberge in Hallgarten bewirtschaftet und kam so auf eine Betriebsgröße von 64 Hektar.

Gestockt wird ausschließlich die Riesling-Rebe, aus der die vollständige Bandbreite von Qualitätswein über Kabinett, Spätlese, Auslese, Beerenauslese, Trockenbeerenauslese bis zum Eiswein gekeltert wird. Das Weingut hat in den letzten Jahren zahlreiche nationale und internationale Auszeichnungen erhalten.

Der Lage wird Terroir-Charakter attestiert. Etliche Weine sind prämiert worden. Seit 2003 wird der Wein teilweise mit Vino-Lok Glasverschlüssen anstatt traditionellen Korken verschlossen; Zweck des innovativen Verschlusssystems sind Schutz der Korkeichenwälder und Vermeidung von Reklamationen durch Korkgeschmack.

Comments 7