verfallende Pracht (S/W)

verfallende Pracht (S/W)

421 6

Hans-Martin Adorf


Premium (Pro), Garching b. München

verfallende Pracht (S/W)

Die Aufnahme entstand im Schloss Alteglofsheim bei Regensburg.

Es gehörte einstmals den Fürsten von Thurn und Taxis, die es 1939 an einen Pfarrer verkauften. Später kam es an seine Haushälterin. Kriegs- und Nachkriegszeit führten zu einer Zweckentfremdung des Schlosses, das immer mehr verfiel. 1973 erwarb es der Freistaat Bayern und stellte es 1980 der Universität Regensburg zur Verfügung. 1989 wurde das Schloss als Standort für die dritte bayerische Musikakademie festgelegt.

In dieser Musikakademie haben wir mit dem Garchinger Sinfonieorchester - ich spiele dort Querflöte - ein Orchesterwochenende abgehalten.

Eine aktuelle Farb-Variante des obigen S/W-Bildes ist

verfallende Pracht
verfallende Pracht
Hans-Martin Adorf


------------------------------------------------------------------------------------------------------

Obiges Bild ist eine S/W-Variante des älteren Bildes

verfallende Pracht (1)
verfallende Pracht (1)
Hans-Martin Adorf

Comments 6

The photo is not in the discussion.

  • Mc Toni (Toni Großmann) 19/12/2013 10:55

    Die S/W variante gefällt mir besser mehr Dynamik in den Bild enthalten was für das alte Gemäuer spricht.Bei den Bildern des Elbtunnels,jedes Bild hat eine andere Ausstrahlung,was eigentlich das schöne ist,jedes Bild hat seine Eigenarten und die symetrischen Gestaltungsmöglichkeiten.+++ Lg Toni
  • Markus 4 14/12/2013 12:30

    das kommt in SW fast besser als in Farbe
    Habedieehre
    Markus
  • Lady Durchblick 13/12/2013 16:28

    sehr schön in sw....
    vg Ingrid
  • --carmen-- 13/12/2013 16:25

    herrliche symmetrie.
    in sw defintiv aussdrucksstaerker als in farbe :)
  • WMeyer 13/12/2013 11:48

    Beide Bilder sind auf ihre Art beeindruckend. Ich weiß allerdings immer noch nicht so recht, welches mir besser gefällt (das kann aber auch ruhig unentschieden bleiben). Der Reiz des Maroden kommt in der Graustufen-Variante, der man die Bearbeitung deutlich anzumerken meint, nicht so zur Geltung wie in der farbigen; damit wird die Bildunterschrift relativiert. Außerdem wird die Spekulation über das, was sich hinter den Fensterscheiben verbirgt, erschwert.
  • Wilfried Humann 13/12/2013 11:35

    Auch hier gefällt mir die SW-Version am besten! LG Wilfried

Information

Folders Architektur
Views 421
Published
Language
License

Exif

Camera NIKON D600
Lens ---
Aperture 8
Exposure time 13
Focus length 50.0 mm
ISO 100