Urweger Gottesanbeterin

Urweger Gottesanbeterin

1,934 0

DietG


Free Account, Südhessen

Urweger Gottesanbeterin

Ich traf sie in Urwegen
auf einer Kuhweide
Zuerst dachte ich
sie wär' ein Blatt
Doch dann konnte ich seh'n
sie war so wunderschön
schmale Taille, praller Leib
Was für ein Weib!

Jetzt etwas ernsthafter: wie oft triff wohl ein Hobbyfotograf zufällig in freier Wildbahn auf eine Gottesanbeterin? Sehr selten, nehme ich an. Insoweit schätze ich es als unverschämtes Glück ein. Und es hat einen Heidenspaß gemacht, auf pieksigen Disteln, Stoppeln und getrockneten Kuhfladen zu robben, um das Tierchen möglichst von nahe zu fotografieren, welches die Prozedur erstaunlich geduldig mitgemacht hat. Nur ab und an drehte sie den Kopf zu mir rüber, um, so interpretiere ich es, mir einen etwas bösen Blick zuzuwerfen. Der pralle Unterleib deutet darauf hin, dass eine Menge Eier darauf warten abgelegt zu werden. Vielleicht hat sie auch ihren Gatten verspeist, wie es bei der Spezies wohl so üblich ist...

Comments 0