2,123 13

Graupi


Free Account, Ziemitz, Insel Usedom

Twilight Zone

Aquarell 30 x 40 cm, Januar 2013,
Hahnenmühle, Cornwall 450 g/m2, matt

* * *

Das Bild zeigt den Wald bei Peenemünde, eine Gegend mit zwielichtiger Vergangenheit.
Im Dritten Reich wurde hier in der hoch geheimen Heeresversuchsanstalt das Aggregat 4 entwickelt und in Serie gebaut.
Dabei kamen auch Häftlinge und Zwangsarbeiter zum Einsatz.
Das Aggregat 4 ist besser bekannt als Vergeltungswaffe V2.
Neben diesem Fluch ist Peenemünde Geburtsstätte der Raumfahrt.
Unter der Leitung von Wernher von Braun war es gelungen,
die erste belastbare Flüssigstoffrakete zu konstruieren.
Die englische Aufklärung suchte fieberhaft nach den Fertigungsanlagen und fand sie 1945 in Luftbildaufnahmen.
Peenemünde wurde daraufhin fast vollständig zerstört.
Ein weitläufiger Bereich um die ehemalige Heeresversuchsanstalt ist heute noch gesperrt.
Dort gibt es alte Bunker und viele Überreste, die an diese schlimme Zeit erinnern.
Mehr zu diesem Thema gibt‘ s hier: http://www.peenemuende.de/index.php?id=42

Danke für Kommentare, Lob und Kritik.

Comments 13

  • moow 21/02/2013 11:48

    gefällt mir sehr gut, dein Aquarell...
    sehr gelungene Komposition :-)
    liebe Grüße
    Mo
  • Luzia 01/02/2013 11:06

    GroßARTig!!
    LG
    Luzia
  • Otto Krb 30/01/2013 23:40

    Ich staune über jedes Deiner Bilder von Neuem! Ich bin begeistert. Gleichzeitig bewundere ich Deinen Fleiß...
    Hut ab!!!
    LG, Otto
  • Anka R. 30/01/2013 19:07

    Eine schöne Dichte und Tiefe hat Deine Twilight Zone und die Stimmung passt auch :-))
    L.G. ANKA
  • Petra Runge 30/01/2013 8:11

    Ich finde es nicht düster, sondern eher stimmungsvoll, ein wenig geheimnisumwoben. Ich hatte auf eine Moor- oder Sumpflandschaft getippt. Auf alle Fälle hast Du die Lichtsituation hervorragend umgesetzt. Meine Augen scannen das Bild von oben bis unten ab, damit mir auch kein Detail entgeht.
    LG Petra
  • Graupi 29/01/2013 20:02

    @Alle
    Lieben Dank für Eure Kommentare.
    @Monika
    Es ist unterm Strich zu düster geraten. Bei einem der letzten Aktionen mit einem Flachpinsel hatte ich nicht bedacht, dass ein Teil der Bäume noch nicht ausreichend getrocknet war.
    Da habe ich mir zu viel Farbe in den noch hellen Hintergrund geholt, die ich wieder entfernt habe. Eigentlich weiß man ja, was dabei passiert. Es wirkt dann schmutzig. Aber die Hoffnung stirbt zuletzt.
    Ich war also BEIM Malen nicht „depri“, sondern danach :-)
    @Roland
    Das ist das „Gemeine“ an der Sache.
    „Diese Urlauber kennen sich auf der Insel besser aus als wir.“
    @Maria
    Da sind feine "restln" darunter, z. B. Fundmunition.
    Es ist dort in der Tat ziemlich gefährlich, auch weil die Bunker oftmals unterirdisch sind und einstürzen.
    Das hält aber die „Besucher“ nicht ab, weil es dort die besten Pilze gibt.
    LG Graupi
  • Prastine1984 29/01/2013 19:03

    Die momentane Stimmung dieser Jahreszeit hast du super eingefangen. Gefällt mir wieder sehr gut. Lg, Christine
  • Maria-H. 29/01/2013 13:57

    die stimmung ist hammerstark, die thematik ist in deiner arbeit spürbar........einfach zwielichtig!!!
    interessant welche "restln" es noch gibt........
    lieben gruß maria
  • RMFoto 29/01/2013 13:51

    Das Licht und die Nebelstimmung sind (wieder) hervorragend!

    Ich habe mehrfach Rundfahrten über das Versuchsgelände mitgemacht, es ist unglaublich beeindruckend, und der Urwald mit den Kormorankolonien faszinierend! Und es macht Gänsehaut wenn mann überlegt, auf welch historischen Boden man sich da bewegt
    Kann man nur empfehlen!
    ... und dann noch einen Rundflug mit dem Gyrocopter.....

    LG Roland

  • Monika Tombrink 29/01/2013 13:08

    Dein Aquarell passt perfekt zum Thema. Die schleierhaften Nebel spiegeln das Versteckspiel wider.

    Sag mal, Graupi, in welcher Stimmung warst DU denn, als Du das Bild gemalt hast :-O

    Aber jetzt noch zu Deinem Aquarell selbst: Du hast hier wunderschön Kalt- und Warmkontraste gegenüber gestellt. Die Verwaschungen sind Dir super gelungen. Schön auch, dass Du die Helligkeiten im unteren Bereich nicht vergessen hast.

    Obwohl das Bild auf den ersten Blick einen trüben Eindruck macht, gucke ich es mir noch eine Weile an und genieße es :-)
    LG Monika
  • Pi.H.Ro 29/01/2013 13:01

    Solche Stimmungen liebe ich sehr ! Klasse wie du das in Aquarell umgesetzt hast. Vor allem die feinen Ästchen im Vordergrund finde ich sehr gelungen.
    LG Pia
  • Gudrun Wilhelm 29/01/2013 11:25

    Diese Zwielichtige hast Du mit Deinem Aquarell sehr gut rüber gebracht. Und die Geschichte dazu, das ist sehr interessant.
    LG Gudrun
  • Karl-Heinz Pöck 29/01/2013 10:31

    Dein Aquarell bringt auch die düstere
    Stimmung gut rüber.Sehr schöne Farbverläufe.
    Gefällt mir sehr gut.
    Gruss
    Karl-Heinz