We use cookies to personalize content and ads and to analyze the traffic on our websites. We also share information about your use of our websites with our partners for email, advertising and analysis. View details

Jürgen Ringmann


Complete Member, Dortmund

Spiegeltag - spiegelnde Zeitgeschichte

Danny Lyon, der romantische Revolutionär der sozialen Fotografie, dokumentierte mit seinen Fotos die Gegenkulturen der Sechziger, jetzt ehrt ihn eine Retrospektive "Message to the Future" , in Berlin, C/O Foundation . Amerika Haus.

Parallel die Ausstellung "Fotoaktuell", Es werden etwa 140 zum Teil noch nie ausgestellte Vintage-Fotografien aus dem Gesamtwerk von Willi Ruge, gezeigt. Die Aufnahmen mussten aufwendig in verschiedenen Agentur- und Verlagsarchiven erarbeitet werden, da Willi Ruges gesamtes Bildarchiv in Berlin-Schöneberg 1943 bei einem Bombenangriff vernichtet wurde.

Empfehlenswert, diese interessanten Ausstellungen des Fotografen Danny Lyon, der ewige Underdog, zwischen Bürgerrechtlern und Bikern, sowie auch von Willy Ruge, "Fotoaktuell" zu besuchen.

Inspiriert durch die Ausstellung, kam der Gedanke, einen Beitrag zum Spiegeltag zu leisten, und den Betrachter beim Betrachten zu beobachteten. Aufmerksam, Innehaltend und völlig Abwesend, lässt er sich auf diese bemerkenswerten Fotografien der Zeitgeschichte ein.

P.S.: Die Ursache für diese Spiegelung, wird verursacht durch einen parallel zur Wand verlaufenden schwarzen Tisch mit Hochglanzplatte versehen.

Comments 96

  • Jürgen Ringmann 16/12/2017 15:03

    Vielen Dank für deine Einschätzung und Gedanken über dieses Motiv. Das Beschneiden des Bildes ist ein deutliches Thema zu diesem Bild. Und ich finde es hat auch seine Berechtigung, weil unsere Wahrnehmung und Wahrnehmung natürlich auch unterschiedlich ist. Nachdem ich die unterschiedlichsten Varianten einmal ausgedruckt habe, bin ich für mich bei meiner Überzeugung geblieben und habe es entsprechend so belassen, wie du es hier siehst. Interessant sind für mich die unterschiedlichen Sichtweisen, und diese auch mit einzubeziehen. VG Jürgen
  • bona lumo 16/12/2017 14:33

    am rechten Rand hätte ich wohl etwas mehr geschnitten - dieser halbe Rahmen stört mich ein wenig, - aber eben eine subjektive Wahrnehmung. Aber sonst ist die Idee wie auch die Umsetzung nur lobenswert - prima gemacht!
  • 1boller 12/12/2017 20:58

    Top in SW, zum Glück hast Du die Spiegelung erklärt :);) ... Danke ;)
    Gruß Andreas
    Die Spiegelbrille
    Die Spiegelbrille
    1boller
  • LAVA EIKON 10/12/2017 20:03

    Eine hochwertige "Dienstags-Spiegelung"... die lass ich mir gefallen! ;-) Klasse Wirkung in s/w!
    LG Fabi
  • Bernhard Jörgensmann 10/12/2017 19:11

    Schöner Bildaufbau und eine feine Spiegelung. Kommt gut in s/w.
    Zum Bildschnitt hast Du dich ja schon ausführlich geäußert. ;_)
    L G Bernhard.
  • Mannus Mann 07/12/2017 18:35

    Eindrucksvoll ist dein Foto.
    Danke für die reiche Info.

    Frohe Tage
    wünsche ich dir, Mannus.
    • Jürgen Ringmann 08/12/2017 5:31

      Hallo Mannus, vielen dank, das freut mich, das es Dir so gefällt :-), Dir wünsche ich ebenfalls Frohe Tage, VG Jürgen
  • Martin Dunert 06/12/2017 2:46

    schneid rechts noch etwas weg ...
    dann ist es perfekt ;-)

    sehr schöne und gute Aufnahme
    • Jürgen Ringmann 06/12/2017 5:27

      Hallo Martin, vielen Dank. Auch mir kam der Gedanken zum Bildschnitt, rechts und links die halb aufgenommenen Bilder ganz weg zu schneiden. Warum ich mich dagegen entschieden habe? Einmal würde die gesamte Wand dadurch recht kurz wirken, an Dimension verlieren. Die halben Bilder lassen zudem erahnen, das es sich noch um weitere Werke, zu mindestens an dieser Wand, handeln muss. Welch eine Freude für den Betrachter :-). Jürgen
    • Martin Dunert 06/12/2017 22:36

      ja stimmt
      links würde ich auch nicht schneiden mögen ...
      Dann etwas mehr vom Bild rechts und gerade die ganze Beschreibung davon?!
    • Jürgen Ringmann 07/12/2017 5:33

      Danke martin, für Deine Gedanken zum Schnitt. Ich habe mich entschieden es so zu lassen, weil für mich ansonsten das gesamte Bild an Raum verlieren würde. VG Jürgen
  • Susanne H. Fotografie 06/12/2017 2:37

    besonders gelungen der Blick am "Betrachter" vorbei zu den begehrten "Objekten" durch die spezielle Bea' in SW mit Vignette nochmals verstärkt ' ....
    durch die Silhouette des Besucher und das spezielle Licht wird das Bild selbst zum Kunstwerk ' ... LG Susanne
    • Jürgen Ringmann 06/12/2017 5:17

      Vielen herzlichen Dank Susanne, ich freue mich sehr das dir dieses Bild so gefällt. Eine kleine Info zu deiner Anmerkung......das Bild ist nachträglich nicht in SW umgewandelt und vignettiert worden. Der Raum ist, so wie du ihn siehst, so speziell ausgeleuchtet worden. LG Jürgen
    • Susanne H. Fotografie 06/12/2017 5:42

      guten Morgen ' vielen Dank für die Ergänzung ' so haben Beleuchter und deine Fotografie ein schönes Gesamtbild kreiert ' LG Susanne
    • Jürgen Ringmann 06/12/2017 5:49

      Guten Morgen Susanne, ich war auch von den Räumlichkeiten und Beleuchtung sehr angetan. Es passte fantastisch. Lg und dir noch einen schönen Tag. Jürgen
  • Misme 02/12/2017 6:23

    Reduktion auf das "Maximum" einer betrachtenden Begegnung,
    in einer kühlen, sachlichen und "dokumentarischen" Atmosphäre.
    Beeindruckender Minimalismus in hoher Qualität, dazu die
    gespiegelte "Zeitgeschichte", das gefällt mir sehr gut!
    LG Misme
    • Jürgen Ringmann 02/12/2017 17:14

      Vielen Dank Misme, für deine so starken Worte, die mich beflügeln und bestärken, diese Art von Fotografie, weiter zu entwickeln. Glg, Jürgen
  • Ursula Schütt 01/12/2017 15:26

    Ich habe alle Kommentare gelesen und teils deine Antworten dazu, ich kann mich nur anschließen und sagen, eine sehr anspruchsvolle Aufnahme von dir. LG Ursula
    • Jürgen Ringmann 01/12/2017 15:45

      Herzlichen Dank an Dich, Ursula, für deinen schöne Anmerkung. Toll das dich all die Kommentare dazu ebenso interessiert haben. Klasse. LG Jürgen
  • Frank Ebert 30/11/2017 20:16

    Für mich eine fine Art Aufnahme. In allen Belangen gelungen. Licht und s/w Umsetzung absolut top.
    VG Frank
    • Jürgen Ringmann 01/12/2017 6:55

      Vielen dank Frank für deine Anmerkung. Ich bin auch selbst sehr überrascht, je öfter ich mir das Bild anschaue, desto mehr finde ich es richtig gut. Eine für mich neue Art Fotografie zu sehen und umzusetzen. LG Jürgen
  • smartjogger 30/11/2017 8:30

    stark gesehen....
    gefällt mir ausgesprochen gut !!!


    *GRÜN IM SPIEGEL*
    *GRÜN IM SPIEGEL*
    smartjogger
  • Velten Feurich 30/11/2017 5:35

    Das man auch "inhaltliches und geistiges der anspruchsvollen Art" um das mal so zu benennen, spiegeln kann, ist sicher was ganz neues und eine besondere Idee. Hast Du sehr gut gemacht Herzliche Grüße Velten
    PS noch mal zu den Panoramen: Neu in der FC ist das man seit der Veränderung 2016 nun endlich hier auch längere Panoramen zeigen kann. Davor waren sie auf 3000 Pixel in der Breite beschränkt. Was allerdings fehlt ist ein Scrollbalken, den jede Panoramaplattform selbstverständlich hat, Das macht die Betrachtung mühsamer. Mit dem zweimal klicken auf das Panorama erreicht man dazu auch erst die nötige Größe. Man hat sich eben die Lupenfunktion zu nutze gemacht um solchen diesbezüglichen "Meckerern" wie mir "das Maul zu stopfen"....und trotzdem freue ich mich auch jetzt lange Panoramen hier zeigen zu können, wenn auch die Betrachtung ein wenig mühsam ist...
    • Jürgen Ringmann 01/12/2017 7:09

      Vielen dank Velten, für deine schöne Anmerkung. Während des Besuchs dieser Ausstellung, war genug Zeit und Ruhe um sich Gedanken für eine eigene Komposition zu machen. Zurückhaltend und unauffällig habe ich versucht meine Kamera in der Hand zu halten, die Betrachter beim Betrachten angeschaut. Wie dieses Bild zeigt, war nur mein Standort entscheidend, diese Raffinesse der Spiegelung, zu entdecken, Perspektive und Bildschnitt zu wählen, und auszulösen.

      Ich danke Dir für deine ausführliche Info zu deiner Panoramaaufnahme, um die ich so detailliert nicht wusste. Auch wenn ich bei deiner Aufnahme, mich durch das Bild scrollen muss, ist es wirklich kein Akt. Ich schaue mir gerne die Details deiner Aufnahme an, nehme mir die Zeit, denn es macht Freude, darin sehenswertes zu entdecken. Lieben Gruß Jürgen
  • Reinhold Junior 30/11/2017 0:50

    fantastisch, wie ein scherenschnitt und
    besonders schön, dass du den interessierten
    beobachter so gut in szene gesetzt hast.
    danke für die sehr gute beschreibung.
    viele grüsse vom bodensee
    reinhold
    am köbogen
    am köbogen
    Reinhold Junior