Shutterbug's nightmare

Shutterbug's nightmare

2,522 16

Twin O Caulin


Premium (Pro), Köln

Shutterbug's nightmare

Albtraum des Fotografen:
Schrägen des Grauens

- Bild geschnitten -

Comments 16

  • dotroom 24/05/2021 0:02

    : ) klasse Gedanken!
  • s. monreal 22/05/2021 10:56

    =8-0 Alles schief!!! ;)
    Gefällt mir sehr gut und gibt dem ohnehin schon schönen Bild das gewisse Extra.
    VG Stephan
  • Lumiguel56 21/05/2021 23:36

    Etwas Schmerzfreiheit muss man hier schon mitbringen. Aber wie ich schon bei einigen Kommentaren vorher gelesen habe: es ist doch auch recht befreiend sich von festgefahrenen Sehgewohnheiten zu lösen. Es lebe die Negation des rechten Winkels!
  • Udo P. 21/05/2021 15:29

    naja die Sache mit dem Ausrichten wird auch etwas übertrieben
  • Matteo70 21/05/2021 14:56

    was links schräg ist, wird rechts durch die Gegenschrägung aufgehoben:-) LG, Matteo70
  • Claudia C. Mori 21/05/2021 14:00

    Wirklich ein Albtraum… aber die Provokation ist Dir sehr gelungen ;-)
    VG Claudia
  • Caroluspiel 21/05/2021 11:15

    so einfach - so gut.
    ciao Philipp
  • Thomas Tilker 21/05/2021 10:20

    Ja, die Entscheidung fällt manchmal schwer...aber hier hätt' ich auch die Mauer vorgezogen :-))
    • Twin O Caulin 21/05/2021 11:24

      Ich eigentlich auch, in diesem Fall wollte ich aber mal schauen, was für Reaktionen es gibt, wenn man das tut, was man eigentlich nicht tut... ;-))
  • anne gattlen 21/05/2021 9:20

    :-)) ja, das kennen wir
    Lg 
    anne
  • ShivaK 21/05/2021 8:39

    :-))))) ... einen Tod muss man sterben ... und ich hätte die Mauer ausgerichtet :-)
    • Twin O Caulin 21/05/2021 11:29

      Klar, wer hätte das nicht getan. Aber so sieht's eben aus, wenn man das Konträre versucht - übrigens eine Unmöglichkeit, weil der Rolladen zu aller Verzweiflung des Fotografen im oberen Bereich nach links wegkippt und im unteren Bereich nach rechts... :-))
    • ShivaK 21/05/2021 11:46

      ein Grund mehr, klassisch auszurichten :-)
  • Georg2020 21/05/2021 7:35

    Das mag ich: provokative Ansichten, die manchem Betrachter vielleicht optisch weh tun und man bestrebt ist, alles in Linie zu bringen.
    Man möchte aufrufen zu mehr Mut im Umgang mit den Sehgewohnheiten.
  • Ulrich Hollwitz 21/05/2021 6:56

    Ich schaue mir das Bild nicht ohne Schmunzeln an. Mir gings letztens so mit einem leicht schiefen Kaugummiautomaten. Allerdings finde ich deinen Bildtitel mehr als gelungen.
  • anatolisches Glühwürmchen 21/05/2021 0:25

    Also "Shutterbug" musste ich erst mal googlen. Meine Englischkenntnisse sind nach Jahren des Nichtgebrauchs rudimentär. 
    Dann musste ich wirklich schmunzeln. Genau so ist es: Der Fotonarr  (und in weitestem Sinne auch Mensch als solche*r)  will alles auf Linie bringen. Aber die Wirklichkeit widerstrebt - bringt Schräges rein, wo's doch gerade sein soll. Irritation!!! Warum kann die Welt nicht aufgeräumt sein? Warum muss immer irgendetwas aus dem Lot geraten? 
    Zum Glück oder zum Unglück? Beides. 
    Viele herzliche Grüße, Ana