736 4

Kalliope Vers


Free Account, Hildesheim

Sandkörner.

/Ich brauche niemanden
und blinzele Sandkörner
auf körnigen Asphalt,
wie ein Drache,
segelnde Krokodilstränen im Wind./

/Ich brauche niemanden
wer sagt das schon und
ziehe an fremden Filtern,
dass ich atme,
wer du nie sein kannst
und wirklich bist./

Comments 4

  • Eusepia Lehe 16/05/2005 23:11

    schön...
  • Art Othman - A.O. 16/05/2005 21:18

    tolles gedicht.starkes bild..
  • Poppys little girl 16/05/2005 19:31

    ich kann gar nicht sagen welches bild mir einzeln am besten gefällt. ich nehme die serie als ganzes auf und falle hinein in drei bilder, die gegenseitig nicht konkurrieren sondern zu einem starken ausdruck werden, der vom text gestüzt wird.
    du bist wahnsinnig beste!
  • Michael. Vesen 16/05/2005 18:50

    wieder eine äusserst schöne, ausdrucksstarke serie. mir gefällt das dritte bild am besten, wenn man sie als einzelwerk betrachten würde. aber zusammen wirken sie natürlich noch um einiges besser. auch technisch nicht zu verachtne: die hauttöne sind gut eingefangen und keineswegs unter oder überbelichtet. hat sich wohl gelohnt das rumspielen, hm? ;)