We use cookies to personalize content and ads and to analyze the traffic on our websites. We also share information about your use of our websites with our partners for email, advertising and analysis. View details

What's new?
170 2

Sven Stamm


Basic Member, Hellikon

San

Die San zählen zu den Ureinwohnern Namibias. Die Vorfahren dieses Jägers gingen bereits vor über 20'000 Jahren ihren Tätigkeiten - vor allem der Jagd - nach. Da die Männer das Wild über grosse Distanzen verfolgen, vergraben sie mit Wasser gefüllte Strausseneier im Sand, welche sie selbst nach Wochen noch finden. Im Boden bleibt das Ei geschützt und das Wasser kühl. Nur dank dieser Technik verdursten die San auf der Jagd in der Wüste nicht.

Comments 2

  • Jimi Eiscreme 19/08/2017 15:36

    Der Trick mit den Straußeneiern ist nur einer von vielen um an Wasser zu kommen. Sie kennen z.B. auch alle möglichen Pflanzen welche Wasser speichern oder finden wasserhaltige Knollen unter der Erde.
    Ein faszinierendes Volk, von dem sich die Menschheit mal eine gehörige Scheibe abschneiden sollte.

    Es war für dich sicherlich ein tolles Erlebnis.
    • Sven Stamm 19/08/2017 16:18

      Ja, das war es! Ein unglaubliches Volk, so wie auch das ganze Land. Ich war im letzten Südwinter wieder in Namibia und aufs Neue erschlagen von den vielen faszinierenden Eindrücken.
      Da hast du natürlich recht. Sie kennen vielerlei Techniken. Interessant finde ich auch die unterschiedlichen Fallen.

Information

Section
Folders Namibia
Clicks 170
Published
Language
License

Exif

Camera Canon EOS 70D
Lens EF24-70mm f/4L IS USM
Aperture 5
Exposure time 1/800
Focus length 57.0 mm
ISO 100

Appreciated by