We use cookies to personalize content and ads and to analyze the traffic on our websites. We also share information about your use of our websites with our partners for email, advertising and analysis. View details

What's new?
137 18

Heiko Me.


Pro Member, in der Nähe von Köln...

Nestbau...

Olympus OM-D E-M1MkII 4,0 300Pro + 1,4x, Konverter, freihand

Comments 18

  • Sternenfreund 26/03/2018 19:53

    Hallo Heiko,

    Deine Aufnahme des Kormorans finde ich sehr gut ... Aber noch interessanter finde ich die Tatsache, dass Du die Aufnahme mit der OM-D E-M1MKII und dem 300/4 + 1.4-fach Konverter freihand gemacht hast.
    Auch ich spiele übrigens mit dem Gedanken, mir zusätzlich zu meiner bisherigen Canon-Ausrüstung die von Dir bei dieser Aufnahme genutzte OM-D und die entsprechende Objektiv-/Konverter-Kombi zuzulegen. Kleinbildäquivalente 840mm Brennweite sind schon der Hammer ..... Mit meinem Canon 600/4 (Version 2) + 1.4-fach Konverter + Canon-KB-Gehäuse bekomme zumindest ich, ohne Stativ und Videoneiger, keine brauchbaren Aufnahmen hin. Mit leichten Abstrichen gehts auch noch mit Stativ und Kugelkopf (das 20er Markins-Set bzw. großer Uniqball) ... Aber immer öfter wünsche ich mir, speziell bei längeren Fototouren in unwegsamem, bergigen Gelände, eine leichtere Gehäuse-/Objektiv-Kombination wie die E-M1MKII und ein 300er mit 1.4-fach Konverter.

    Mal sehen, was mir mein Kontostand anzeigt ;-).

    Beste Grüße und weiterhin viel Spaß mit der "Oly" sendet Dir

    Dieter
    • Heiko Me. 26/03/2018 20:35

      Hallo Dieter, ich sehe es so: Es war eine schöne Zeit mit Nikon Vollformat und 2,8 300´er, 500´er usw. und ich möchte sie nicht missen. Meine Prioritäten haben sich aber etwas verschoben, es hat mich mit den letzten 2 Jahren gelangweilt immer mit dem Auto zu den Locations zu fahren und immer den gleichen schweren Kram zu schleppen. Ich wollte etwas transportables, das ich auf dem Rad mitnehmen kann, das mit auf Bergtouren kommt usw.. Außerdem wollte ich was spiegelloses, um bei meiner Mikrofotografie noch mehr Qualität rauszubekommen. Und so wie es aussieht, war es für mich persönlich die richtige Entscheidung.

      Viele Grüße
      Heiko
  • Wasserwagenpilot 26/03/2018 18:54

    Großartige Qualität !
    Ist das eine Ente?

    LG Ralf
  • Gerhard Schambil 25/03/2018 19:07

    Super Flugbild!
    LG Gerhard
  • Texas 93 25/03/2018 14:36

    Super Flugaufnahme vom Kormoran ! Gefällt mir sehr.
    VG Werner
  • Josef Schließmann 25/03/2018 10:55

    Tolle Flugaufnahme vom Kormoran mit seinem Ästchen im Schnabel.

    LG Josef
  • Barbara A.S. 25/03/2018 9:12

    Ganz stark ... 840mm freihand ... dickes Kompliment. Da muss ich mit meiner Oly noch sehr üben bzw. bessere Einstellungen finden ...
    VG Barbara
  • Karl-J. Gramann 25/03/2018 9:05

    sehr schön so......
    mit einer neuen cam ?
    vg karl
    • Heiko Me. 25/03/2018 12:56

      Es wird, Gusti. Ich habe sehr viel zum Thema AF gelesen aber was hilft es mir, wenn Leute bei Flugaufnahmen auf Cluster-AF und AF-Tracking schwören, der sich aber ständig am kontrastreichen Hintergrund verrennt (ist ja bei Nikon/Canon auch nicht anders...). Ich habe gestern nochmal über 1000 Flugaufnahmen gemacht und die Bedingungen waren schon schwer für die Technik: Sehr dominanter Hintergrund und schwarze Vögel (bei den Graugänsen hat der AF immer fehlerfrei gepackt und gehalten)...die besten Ergebnisse habe ich mit 5-Messfeldern und AF-C. Der IS ist natürlich nachwievor erstklassig, umgerechnet 840mm Brennweite und alles freihand... Bei statischen Motiven komme ich da bis auf 1/30s runter, da kann man als Canon/Nikonbesitzer nur von träumen.
    • N. Nescio 25/03/2018 12:58

      ich nutze für Vogelflug auch den Modus "c-af" samt 5 meßfelder. kann allerdings dabei passieren, daß sich diese meßfeldgruppe nicht am Vogelauge, sondern an den flügelspitzen festkrallt.
      (ich habe auch mit canonusern gesprochen und da nutzen viele einzelpunkt mit c-af ... dazu fehlt mir allerdings die Fähigkeit, den einzelpunkt so gut länger auf dem vogel zu halten.)
      der modus "tracking ca-f" ist schnell genug für schwinmmende enten oder Fußgänger, aber nicht für Vogelflug.
      https://www.dpreview.com/forums/thread/4143670
      lg gusti
    • N. Nescio 25/03/2018 14:22

      generell ist das sehr übersichtlich: http://www.wrotniak.net/photo/m43/em1.2-sett.html
    • Heiko Me. 25/03/2018 14:57

      Danke für den Link, werde ich mir heute Abend mal anschauen. Ja, die Canon User benutzen oft Einzelfeld, habe ich mit Nikon auch gemacht. Der Unterschied ist, dass da alle ein Stativ plus gedämpftem Videoneiger oder Gimbal nutzen, weil freihand mit den großen Objektiven kaum was möglich ist und mit den Neigern kann man natürlich besser das Feld auf dem Vogel halten als freihand. Zumindest wenn der Vogel gleichmäßige Bahnen fliegt. Vielleicht setze ich meine Oly auch mal auf den Videoneiger aber ganz ohne Stativbalast unterwegs zu sein ist ja gerade das, was ich jetzt so toll finde.
  • Blende 128 25/03/2018 8:49

    Klasse erwischt, gute Schärfe !
    VG
  • N. Nescio 25/03/2018 0:47

    toll.
    lg gusti
  • Karina M. 25/03/2018 0:18

    eine perfekte Flugstudie
    LG Karina