Kiewer Höhlenkloster 01

Kiewer Höhlenkloster 01

3,375 10

Thomas Heinick


Premium (World), Erfurt

Kiewer Höhlenkloster 01

Das Kiewer Höhlenkloster wurde 1051 gegründet und ist das Hauptheiligtum der ukrainischen orthodoxen Christenheit. Es liegt an den steilen malerischen Dnepr-Hügeln im Süden des Stadtzentrums. Seinen Namen trägt der Klosterkomplex durch die ausgedehnten künstlich geschaffenen Höhlen mit den zahlreichen Mönchszellen und unterirdischen Kirchen, die teilweise besichtigt werden können. Diese dienten seit der Klostergründungs als Einsiedeleien der Mönche, wurden jedoch auch als Bestattungsort genutzt. In den langen Gängen gibt es überall kleine Nischen, in denen die Särge der hier bestatteten Mönche stehen. Durch die besonderen klimatischen Bedingungen mumifizierten sich die Körper der Mönche im Verlauf der Jahrhunderte. Seit 1990 gehört das Kiewer Höhlenkloster zum UNESCO-Weltkulturerbe. Es war ein eindrückliches Erlebnis für mich, dass Höhlenkloster mit seinen zahlreichen Kirchen an einem Sonntag zu besichtigen und die tiefe Religiosität vieler Ukrainer mitzuerleben.

Comments 10