Junger asiatischer Elefantenbulle (Elephas maximus)

Junger asiatischer Elefantenbulle (Elephas maximus)

Junger asiatischer Elefantenbulle (Elephas maximus)

Diesen freilebenden asiatische Elefanten (Jungbulle) konnten wir in Sri Lanka in einer Entfernung von ca. 30 m beobachten. Zuerst hat er noch normal gefressen und hat sich nicht stören lassen. Im nächsten Augenblick ging er wild mit dem Rüssel um sich schlagend auf den im Bild zu sehenden Kuhreiher(Bubulcus ibis ibis) los, scheuchte diesen ins Gebüsch, hob den Rüssel senkrecht in die Höhe und schoß wie von der Tarantel gestochen laut trompetend ab in die Büsche und ward nimmer gesehen. Nur das laute Knacken der Äste war noch zu vernehmen. Was ihn so in rage versetzt hat wird für immer sein Geheimnis bleiben, wir waren jedenfalls froh, dass er nicht in unsere Richtung durchgestartet ist.

Anders als bei den afrikanischen Artgenossen haben bei den asiatischen Elefanten nur die männlichen Tiere Stoßzähne und von den auch nur ca. 7%.
Auf Grund der intensiven bejagung während der Kolonialzeit durch die Engländer haben derzeit nur noch ca. 1-2% der Tiere Stoßzähne. Im Jahr 2007 lebten max. noch 3000 Tiere auf Sri Lanka, durch intensive Schutzmaßnahmen konnte diese Zahl bis zum Jahr 2011 auf 5879 Tiere erhöht werden.
Dennoch müßen sie weiterhin streng geschützt werden, da der Lebensraum durch den Menschen immer weiter eingeengt wird und Konfrontationen mit dem Menschen unweigerlich passieren.

Comments 13

Information

Section
Folders Sri Lanka
Views 2,189
Published
Language
License

Exif

Camera NIKON D3100
Lens 18.0-300.0 mm f/3.5-5.6
Aperture 5.6
Exposure time 1/125
Focus length 230.0 mm
ISO 400