In Ust Chorna (Ukrainische Waldkarpaten)

In Ust Chorna (Ukrainische Waldkarpaten)

6,520 8

Holm Riebe


Free Account, Bad Schandau

In Ust Chorna (Ukrainische Waldkarpaten)

Es war Donnerstag und schon im unteren Tal der Teresva hatte es angefangen zu regnen, gleich nachdem wir von der P03 abgebogen waren, ein paar Kilometer hinter Tiachiv. Das Tal wurde dunkler und dunkler, die vom letzten Hochwasser zerstörten Brücken der alten Waldeisenbahn hingen verrostet über dem Fluß. Hinter Dybove wurde das Tal noch dunkler und die Löcher in der Straße noch größer. Man braucht Zeit in diesem Karpatental dachte ich mir, hier sind zwanzig Kilometer eben noch zwanzig Kilometer. Eigentlich wollten wir ja nach Uholka in die Urwälder aber das würde wohl nichts werden mit unserem westlichen Auto. In Ust Chorna standen die Kühe auf der Straße, es regnete Bindfäden und es war wenig los. Oben am Hauptplatz schon mehr, in der Bar saßen ein paar alte Männer und unterhielten sich angeregt, mir war so als wären es Lehrer. Sie rauchten alle und es war schon die dritte Flasche Wodka, nachmittags um halb drei. Da konnten wir mit unserem Kaffee nicht mithalten. Ein sehniger Mann in Arbeitssachen betrat den Raum, trat an den Tresen, schweigend stellte die Frau ihm die Flasche hin, er trank ein Glas stülpte das leere Glas auf die Flasche und verschwand wortlos und ohne Bezahlung. Draußen standen noch immer die Ural 4320 mit ihren Holzfuhren und warteten auf den Abend der hier im tiefen Tal der Karpaten wie immer viel früher kam.
- August 2009 -

Comments 8

  • Christian Knospe 02/07/2010 8:18

    ein sehr schöner eindruck deiner reise
    mit gutem bild

    lg chris
  • Frank ZimmermannBB 15/06/2010 16:09

    Tja, da sieht die Welt noch etwas anders aus. Das erinnert mich an Szenen in der Nordosttürkei (bis auf den Wodka!). Schönes Reisedokument!
    beste Grüße
    Frank
  • Roni Kappel 14/06/2010 14:59

    Hallo!

    Tolle Strassenszene! :-)

    lg,
    Roni
  • Ryszard Basta 14/06/2010 10:58

    Gutes Bild
    und klasse Text dazu.
    Du bist,auch, schriftsellerisch
    veranlagt. Bravo.
  • Krebs 14/06/2010 9:15

    Hier gelingt es abermals, mit Wort und Bild diese etwas andere Welt rüberzubringen.
    Ein sehr autenthisches Foto mit diesen Transportern, auch das Licht fügt sich in die Stimmung ein.
    VG Peter
  • Lutz68 13/06/2010 21:35

    Sehr sehenswertes Foto und gute Bildbeschreibung . Ja den Ural kennt wohl jeder Ossi , aber nicht als Holztransporter . In der Ukraine war ich bisher leider noch nicht .Nur mal im Korridorverkehr mit PKP-Zug durchgefahren --bei Sambor . Dort standen noch drei ukrainische Dampfloks ( Rangierloks oder Heizloks ) .
  • Klaus Kieslich 13/06/2010 20:32

    Ein sehr gutes Reisedokument
    Gruß Klaus
  • AundU. Schmidt 13/06/2010 18:24

    Was für eine rustikale Szene .... ?!!!
    Sehr schön - auch wenn es der "Ossi" etwas gewöhnungsbedürftig findet, Ural in zivilen Einsätzen zu sehen.

    VG Uwe