In die Tiefe des untiefen Wassers hinaus... und hinein... :-))

In die Tiefe des untiefen Wassers hinaus... und hinein... :-))

KLEMENS H.


Premium (Pro), aus der Stadt zwischen Solling und Weser

In die Tiefe des untiefen Wassers hinaus... und hinein... :-))

Am Tag zuvor bis die Nacht hindurch
hatte es ein heftiges Gewitter gegeben.

Die Luft hatte sich merklich abgekühlt.
Im Meer sah man keine Leute baden -
außer einem jungen Bayer,
der der aufkommenden Flut entgegen ging...

Als er wieder an den Strand zurückkehrte, fragte ich ihn,
ob das Wasser denn nicht zu kalt gewesen sei.
"Naah, mir san des g´wohnt, mir han bei uns in Bayern
hoid nur kalte Seen..."
...so oder ähnlich war seine Antwort. ;-))

Mir hatte es jedoch genügt,
barfuß den Spülsaum entlang zu schlendern
und (ihn beim Baden) zu fotografieren... ;-))
*
Betrachte das Bild im Vollformat um die Raum-Illusion besser mitzuerleben...
(...und um den Bayer darin besser zu erkennen...) ;-))
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
- siehe auch weitere Bilder von der Nordsee:

Ruf aus der Ferne...
Ruf aus der Ferne...
KLEMENS H.
Nach dem Gewitter in der Nacht... - diese Cumulus-Pracht...
Nach dem Gewitter in der Nacht... - diese Cumulus-Pracht...
KLEMENS H.
Die Gedanken sind frei... (mit Kompositionsanalyse)
Die Gedanken sind frei... (mit Kompositionsanalyse)
KLEMENS H.
Zeit für Strandläufer...
Zeit für Strandläufer...
KLEMENS H.

Comments 29

  • Vitória Castelo Santos 20/11/2020 22:03

    Ein wunderschöner Himmel.
    Grüße, Vitoria
  • AGo. 09/10/2020 19:35

    die tiefenwirkung ist hier wirklich enorm...
    am strand zu stehen und die weite des meeres
    und schönen wolkenhimmel genießen...
    das bild strahlt soviel ruhe und stille aus...
    so kann man seinen akku wieder aufladen...
    aber etwas fernweh berührt mich...
    und vielleicht klappt es im nächsten jahr...
    glg Angelika
    • KLEMENS H. 10/10/2020 10:46

      Auch ich zehre von Bildern vergangener Urlaube am Meer,
      denn unseren geplanten Urlaub auf der Insel Juist
      mussten wir wegen der Corona-Krise leider stornieren...
      LG Klemens
  • Gisela Schwede 16/08/2020 10:23

    Hier fällt mir zuerst die "Explosion" der Wolken auf, die das Bild schön und lebendig machen. Sehr gut ist auch die unterschiedliche Beleuchtung der Wolken, die hier noch einhergeht mit der "Ausleuchtung" des badenden Bayern. So wird er perfekt hervorgehoben und zieht den Blick in die Tiefe. Ein sehr schönes wirkungsvolles Bild ist das.
    LG Gisela
    • KLEMENS H. 16/08/2020 10:41

      Danke, Gisela, für deine originelle Ausdeutung...

      Die Bewegung der Fluchtlinien in die Tiefe
      wird durch die Weitwinkel-Brennweite verstärkt.

      Originell ist deine Lese-Art deswegen, weil Du diese Linien
      umgekehrt als entgegen kommend liest...

      So kommt der Eindruck zustande,
      als wenn die Wolken auf einen zu rasen...
      LG Klemens
    • Gisela Schwede 16/08/2020 15:28

      Genau. Diesen Eindruck habe ich auch, weil der Wolkenkern noch in einiger Entfernung ist, die leichten Wölkchen sind aber schon über dem Betrachter.
  • KLEMENS H. 15/08/2020 11:23

    Jörg H.
    Jörg H. Vor 2 Stunden

    Der weitwinkelige Blick, die Klarheit und die enorme räumliche Tiefe greifen perfekt ineinander
    und lassen ein sehenswertes Nordsee-Stimmungsbild entstehen.

    Herrlich plastisch dabei der Wolkeneindruck, dazu die winzigen Menschen,
    welche die Naturdimensionen unterstreichen.

    Hier passt es für mich auch sehr gut, wie das Licht den mittleren Bereich hervorhebt
    und so der Bayer, egal wie klein, ein wichtiger Bestandteil Deiner Gestaltung wird.

    Da die Nordsee hier bei den Gegebenheiten vor Ort nicht grau-blau
    sondern eher sandig-grün erscheint, bekommt das gesamte Bild auch einen
    noch heitereren, sonnigeren Urlaubscharakter als es sonst oft der Fall ist.

    Alles in allem: Besonders Licht und Tiefe meiner Meinung nach ganz stark! :)
    Gruß Jörg

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Hallo Jörg, 
    in sehr schönen, aussagekräftigen Worten hast Du die Gestaltungselemente
    und die daraus resultierenden Wirkungen beschrieben, Jörg,
    vielen Dank dafür.

    Wie die Farben des Nordsee-Wassers erscheinen,
    hängt sehr vom Wetter, dem Himmel und den Wolken,
    dem Lichteinfall sowie der Perspektive des Fotografen ab.

    ...und wie Du zutreffend sagst, von den Gegebenheiten,
    also den Farben des Watts bzw. des Strandes...

    Davon hängt ab, ob mehr gespiegelt wird
    oder mehr in das Wasser hinein geschaut wird...

    Hier war es eine sehr schöne Spiegelung...   :-))
    HG Klemens
  • Jörg H. 15/08/2020 9:05

    Der weitwinkelige Blick, die Klarheit und die enorme räumliche Tiefe greifen perfekt ineinander und lassen ein sehenswertes Nordsee-Stimmungsbild entstehen.
    Herrlich plastisch dabei der Wolkeneindruck, dazu die winzigen Menschen, welche die Naturdimensionen unterstreichen.
    Hier passt es für mich auch sehr gut, wie das Licht den mittleren Bereich hervorhebt und so der Bayer, egal wie klein, ein wichtiger Bestandteil Deiner Gestaltung wird.
    Da die Nordsee hier bei den Gegebenheiten vor Ort nicht grau-blau sondern eher sandig-grün erscheint, bekommt das gesamte Bild auch einen noch heitereren, sonnigeren Urlaubscharakter als es sonst oft der Fall ist.

    Alles in allem: Besonders Licht und Tiefe meiner Meinung nach ganz stark! :)

    Gruß
    Jörg
    • KLEMENS H. 15/08/2020 11:07

      Hallo Jörg,
      in sehr schönen, aussagekräftigen Worten hast Du die Gestaltungselemente
      und die daraus resultierenden Wirkungen beschrieben, Jörg,
      vielen Dank dafür.

      Wie die Farben des Nordsee-Wassers erscheinen,
      hängt sehr vom Wetter, dem Himmel und den Wolken,
      dem Lichteinfall sowie der Perspektive des Fotografen ab.

      ...und wie Du zutreffend sagst, von den Gegebenheiten,
      also den Farben des Watts bzw. des Strandes...

      Davon hängt ab, ob mehr gespiegelt wird
      oder mehr in das Wasser hinein geschaut wird...

      Hier war es eine sehr schöne Spiegelung...   :-))
      HG Klemens
  • Klaus Nagel Braunschweig 14/08/2020 16:38

    Gefällt mir sehr gut mit dem dominanten Himmel und den gewaltigen Wolken.

    LG
    Klaus
  • didij 14/08/2020 14:45

    Gefällt mir gut. Der tiefe Kamerastandpunkt gibt dem Bild die Weite. Der Himmel ist grandios. Allein mir gefallen die Personen im Bild nicht. Mich stören sie. Aber das ist Ansichtssache.
    Gruß, Didi
    • KLEMENS H. 14/08/2020 18:42

      Genau, Didi, es hängt ja auch davon ab,
      was man mit dem Bild aussagen oder bewirken will...

      Natürlich habe ich auch viele Fotos,
      wo kein anderer Mensch zu sehen ist -
      (siehe weitere Bilder im Ordner "AM MEER"...)

      ...hier aber ging es mir sowohl situativ wie gestalterisch darum,
      die winzigen Menschen als Teile der Natur
      und sie im (Größen-) Verhältnis zu ihr zu zeigen...

      Auch mein eigenes Erleben der Tiefe dieses Landschaftsraumes 
      wird durch diese winzigen Identifikationsfiguren
      eindrucksvoll nach-erlebbar...
      (durch Weitwinkel-Brennweite verstärkt...)
      HG Klemens
  • Hihello 09/08/2020 19:31

    Der Wolkenhimmel sieht fantastisch aus, Jo mei die Bayern sind hoid hart im nehmen ,
    er nähert sich langsam den Tiefen der Nordsee zum eingewöhnen , bis zum Paddler, dann hat er wohl Schwimmtiefe erreicht. P.S. Ich wäre auch am Spülsaum geblieben. LG Alwin
  • Jürgen Evert 08/08/2020 23:04

    Ach Klemens, endlich mal wieder ein Bild mit dem du mich begeistern kannst ;-)
    Gruß Jürgen
    • KLEMENS H. 09/08/2020 10:21

      Das ist wohl nicht sehr einfach, dich zu begeistern...   ;-))
      da meine Bandbreite an Motiven sehr viel breiter ist
      als deine... ;-)) Ich möchte nicht nur "Traumbilder" machen
      sondern auch nachdenkliche, auch kritische,
      die dennoch ästhetisch sein sollen...
      HG Klemens
  • Klaus Zeddel 06/08/2020 13:45

    Was für ein herrlicher Wolkenhimmel über der Wasserwüste, allein der Himmel ist schon ein optischer Genuß. Erst später habe ich den abgehärteten Bayer als Punkt im Wasser entdeckt, er gibt dem Bild eine enorme Tiefenwirkung, ebenso wie der Stehpaddler.
    LG Klaus
  • Kulturbeutel 03/08/2020 9:22

    In der Tat eine wunderbare Visualisierung von Tiefe.
    Die kleiner werdenden Wassersportler, die schräg ins Zentrum laufenden Bunen und auch die Wolkenformation machen  diesen Tiefeneindruck perfekt.
    LG Manfred
  • Udo Kreulich 02/08/2020 22:09

    Erst einmal ist es  ein wunderschönes Landschaftsgemälde und als Zugabe gibts den unerschrockenen Bayer.
    Da ich ein bekennender Wolkenfan bin, gefällt mir natürlich der Himmel ganz besonders gut. 
    Lg Udo
  • Sigrid Warnke 02/08/2020 21:05

    Einfach herrlich mit diesem Wolkenhimmel und dem klaren Meer, das zum Baden einlädt. Der Bayer macht es vor.
    LG Sigrid
    • KLEMENS H. 02/08/2020 22:00

      Ja, er machte es vor - aber vergeblich... - 
      denn ich machte es ihm nicht nach... -

      ...schließlich bin ich keine eiskalten Bergseen gewohnt... ;-))
      LG Klemens
  • Butterfly53 02/08/2020 20:41

    Mutig der Bayer ;-) aber top Dein Foto! Super Wolkenformation.

    lg Gerda
    • KLEMENS H. 02/08/2020 22:04

      Du hättest auch sagen können:
      ...gar nicht mutig, der Klemens,
      aber das Foto... :-)) 
      LG Klemens
  • Klaus Petersen9843 02/08/2020 19:16

    eindrucksvoll wie der Bayer 
    die Tiefe und die Untiefe
    vertieft.
    Herzliche Grüße!
    Klaus
    • KLEMENS H. 02/08/2020 21:01

      Lieber Klaus, ich freue mich sehr
      wieder ein Lebenszeichen von dir zu erhalten. 
      Mein Wortspiel lässt sich also noch erweitern...
      Herzliche Grüße zurück 
      von Klemens
    • KLEMENS H. 02/08/2020 21:15

      Du hattest den doppelten Bezug des Wortes verstanden, Klaus, 
      trotzdem habe ich den Titel noch etwas präzisiert... ;-))
      ...und so ein weiteres Wortspiel hinzu gefügt... :-)) 
      LG Klemens