aorta-besler


Premium (Complete), Münster

Illusion und Wirklichkeit

Pietà „See me“


Zur Skulptur. Die Künstlerin, Körper, interpretiert diese wundervolle lebendige Skulptur so: Ich studierte in Florenz, in Italien. Dort sah ich viele Pietà-Darstellungen. Die Pietà ist eine beeindruckende Szene: die Gottesmutter mit dem toten Sohn. Das inspirierte mich, meine eigene Pietà-Serie zu machen. Aber ich wollte eine menschliche Pietà darstellen. Wenn ich in einer Kirche bin und das Kruzifix sehe, assoziiere ich damit immer etwas Schlimmes. Deswegen wollte ich ein menschliches Kruzifix machen. So entstand die Idee zur Skulptur „See me“ („Sieh‘ mich an“). Hier habe ich versucht, einen Menschen nach schwerer physischer oder psychischer Qual darzustellen. Nach seiner Erlösung teilt er diese Erfahrung mit anderen. Das Erscheinungsbild ist das des Leidens Christi: der Körper des Mannes hat noch immer die Form des Kreuzes, doch sein Vertrauen in die eigene Stärke ist zurück gekehrt.

Comments 2