Ich bin so traurig, mein lieber Hund CHARLY ist tot

Ich bin so traurig, mein lieber Hund CHARLY ist tot

1,418 16

Dieter Kniel


Free Account, Königsbronn

Ich bin so traurig, mein lieber Hund CHARLY ist tot

Mein Mischlingshund Charly musste heute eingeschläfert werden, da er aufgrund eines Tumores heute morgen eine Lähmung der Hinterbeine bekam.

Ich habe Charly (Mischung aus Dackel und Gebrigsschweißhund) vor 12 1/2 Jahren einem Senner in den Nockbergen abgekauft und seither war er unser treuer Begleiter, Freund und Seelsorger der ganzen Familie.

Bei ihm haben sich meine Kinder ausgeweint und Trost geholt und ich konnte mich bei unseren Spaziergängen vom Berufsstreß am besten erholen.

Ich habe ihm heute aus seinen Holzkistchen einen Sarg gezimmert (war bisher meine traurigste Schreinerarbeit) und habe ihn an einem schönen Platz im Garten vergraben. Mein Schmerz ist wahnsinnig groß !!!!

Comments 16

  • Josef Max Hartl 10/03/2007 16:59

    Hallo Dieter,
    Einen ähnlichen Fall hatten wir auch, unser Schäferhund Rex 12 1/2 Jahre musste wegen Hüftproblemen eingeschläfer werden unser Enkel 12 Jahre ist mit ihm aufgewachsen und sie war untertrennliche Freunde, mein Enkel wurde darauf hin Krank und konnte 8 Tage nicht zur Schuhle gehen.
    Ein schönes WE wünscht dir.
    Sepp
  • Helga Amh 09/03/2007 12:00

    Lieber Dieter

    Ich kann Dir nachfühlen wie sehr Du Charly vermisst, aber er hatte sicher ein schönes und erfülltes Leben und die schönen Erinnerungen an die gemeinsam verbrachte Zeit die bleibt Dir und tröstet Dich an dunklen Stunden über den Schmerz des Verlustes hinweg.

    Ich habe Dir diese Geschichte mitgebracht, den Verfasser kenne ich leider nicht, aber sie gefällt mir sehr - vielleicht auch Dir?

    Lg aus dem Marchfeld
    Helga

    ----------------------------------------------------------------------------------------------

    Eine Brücke verbindet den Himmel und die Erde. Wegen der vielen Farben nennt man sie die

    Brücke des Regenbogens.

    Auf dieser Seite der Brücke liegt ein Land mit Wiesen, Hügeln und saftigem grünen Gras. Wenn ein geliebtes Tier auf der Erde für immer eingeschlafen ist, geht es zu diesem wunderschönen Ort. Dort gibt es immer zu fressen und zu trinken, und es ist warmes schönes Frühlingswetter.

    Die alten und kranken Tiere sind wieder jung und gesund. Sie spielen den ganzen Tag zusammen. Es gibt nur eine Sache, die sie vermissen. Sie sind nicht mit ihren Menschen zusammen, die sie auf der Erde so geliebt haben.

    So rennen und spielen sie jeden Tag zusammen, bis eines Tages plötzlich eines von ihnen innehält und aufsieht. Die Nase bebt, die Ohren stellen sich auf, und die Augen werden ganz groß! Plötzlich rennt es aus der Gruppe heraus und fliegt über das grüne Gras. Die Füße tragen es schneller und schneller. Es hat Dich gesehen.

    Und wenn Du und Dein spezieller Freund sich treffen, nimmst Du ihn in Deine Arme und hältst ihn fest. Dein Gesicht wird geküßt, wieder und wieder, und Du schaust endlich wieder in die Augen Deines geliebten Tieres, das so lange aus Deinem Leben verschwunden war, aber nie aus Deinem Herzen.

    Dann überschreitet Ihr gemeinsam die Brücke des Regenbogens, und Ihr werdet nie wieder getrennt sein...
  • Michael Normann 06/03/2007 17:42

    ohne viel gelaber: ich weiß wie du dich fühlst. mein beileid
  • Herbert Schacke 04/03/2007 16:06

    Mein Beileid Dieter...
    Unsere Senta hat ähnliches gerade durch und konnte zum Glück mit elf Jahren noch operiert werden. Wer es nicht kennt weiß nicht wie weh solch ein Verlust tun kann, auch wenn es (nur) ein Tier ist..
  • Burkhard Wysekal 03/03/2007 18:09

    Immer sehr traurig sowas.......ich fühle mit Dir.
    LG. Burkhard.
  • Viktor Hazilov 03/03/2007 9:51

    Lieber Dieter! Entschuldiegen Sie bitte,für mein Anmerkund"..tolles bild" Das war meine Nichtaufmerksamkeit.Ich wünsche dir Glück und Gesundheit.
  • Viktor Hazilov 02/03/2007 16:07

    tolles bild
  • Silvia Wiese 01/03/2007 8:24

    Ich darf gar nicht dran denken, wenn mal meine beiden Katzen versterben, bei dem Gedanken kommen mir jetzt schon die Tränen, weil es ist ja als wären es die eigende Kinder,ich kann mir vorstelen was du jetzt für eine Zeit mitmachst, ich hoffe du kannst es mit schönen Erinnerungen überdecken, ich wünsche viel ,viel Kraft Dieter.
    LG Silvi
  • Thomas Will 27/02/2007 18:37

    Es ist schwer in so einem Moment die richtigen Worte zu finden...! Aber ich denke auch, irgendwann, wirst du Dich nur an die schönen Stunden mit Charly erinnern.

    VG Thomas
  • Doris Zug 27/02/2007 7:29

    Lieber Dieter, fühle mit dir und weiss wie sehr es schmerzt. und es wird noch lange schmerzen. Aber so wirst du ihn nie vergessen.
    Lies mal das Gedicht bei meiner Roxy:
    ~~~~  Roxy ~~~~
    ~~~~ Roxy ~~~~
    Doris Zug

  • Peter Widmann 26/02/2007 23:49

    Tut mir echt leid um deinen vierbeinigen Freund. Das ist manchmal genauso schlimm als wenn man einen geliebten Menschen verliert.
    LG Peter
  • Günther B. 26/02/2007 23:16

    Lieber Dieter,
    ich fühle mit dir - hatte es mit meinem Kater vor Jahren auch erlebt. Irgendwann wird es eine schöne Erinnerung sein. Aber für die Zeit bis dahin, wünsche ich dir viel Kraft.
    LG Günther
  • Verena F. 26/02/2007 20:11

    Lieber Dieter,

    das tut mir ganz schrecklich leid. Ich weiss selber, was es bedeutet, seinen treuesten Freund zu verlieren, habe es mehrmals erleben müssen. Zurzeit ist der Schmerz zu gross, aber eines Tages wirst du dich nur an die schönen Stunden mit Charly erinnern und ihm dankbar sein, dass er bei euch war.

    Verena
  • Rewi 26/02/2007 18:50

    Lieber Dieter!
    oh, ich weiss, es tut sehr sehr weh. Es wird eine traurige Zeit auf Dich und Deine Familie zukommen, doch eins möcht ich Dir gern sagen:
    Eine Brücke verbindet den Himmel und die Erde. Die Regenbogenbrücke. Im Himmel ist es immer Frühling, es hat immer frisches Gras, wo Dein Charly mit all den anderen Tieren spielen wird. Charly sieht Euch, seine Liebsten, von da oben und wird immer daran denken, wie schön er es bei Euch gehabt habt und wie Ihr ihn geliebt habt.
    Ich denk an Euch
    Regenbogenbrücke
    Regenbogenbrücke
    Rewi
  • Marit Beckmann 26/02/2007 18:39

    Seinen Hund zu verlieren ist ein mitglied der Familie zu verlieren...schmerzhaft....
    Lg.Marit