930 13

Jochen Siemers


Free Account, Bremerhaven

hmmmm....

Heckrotor eines Hubschraubers.
Mir erscheint ja der eine Bolzen etwas schief zu sein...
Aber ist wahrscheinlich nicht so wichtig.....

Comments 13

  • Jens Loschek 09/06/2006 18:33

    Das ist kein Rost, als Ex-Ölfuss kann ich alle beruhigen, das ist Schmierfett, das aus den Drehgelenken austritt. Damals gab es noch keine Simmeringe, also wurde so lange Fett reingepumpt bis kein Wasser eindringen kann.
  • Tom Letten 14/01/2005 9:28

    Ach ja, noch ein kleiner Hinweis!

    Rosten kann das hier nicht sein, denn dann würde die gesamte Flotte schon längst nicht mehr fliegen und wenn man die Maschinen der Bundeswehr mit denen andrer Länder vergleicht, brauchen die sich in keinster Weise verstecken. Finde die langen Gewindebolzen allerdings auch etwas komisch. Frage mich, was der Hersteller sich dabei gedacht hat, denn so viel Platz für Ausgleichsgewichte o.ä. braucht man sicherlich nicht.
    Ist das ne CH gewesen?

    Grüßle, Tom
  • Klaus al pronto 26/12/2004 0:26

    tolle Detailaufnahme...... Technik die eben begeistert!
    LG Klaus
  • Veit Huber 09/12/2004 10:44

    Lernen mit der FC :-)
    Lernen mit der FC...
    Lernen mit der FC...
    Veit Huber
  • Jochen Siemers 08/12/2004 19:04

    Hallo Veit!

    Vielen Dank für Deine Erklärung! ja, man lernt hier nicht nur über Fotos etwas :-)
    Es ist doch schon das Vollbild.:-) Nee, hier ging es wirklich um die krummen Gewindebolzen.

    Ahoi Jochen
  • Veit Huber 08/12/2004 9:00

    Mit dem Kreuz in der Mitte kann die Steigung der Rotorblätter verstellt werden, dann drehen sich die Gewindebolzen entsprechend mit und wirken krumm...
    Kein Grund zur Sorge also...

    Finde das Bild etwas eng beschnitten und der babyblaue Himmel trifft nun gar nicht meinen Geschmack, als Technikdetail aber interessant anzusehen...

    Grüße
    Veit
  • Angelika Und Uwe Ronneberg 08/12/2004 0:07

    schmunzel....grins....
    °Männer unter sich........°

    (das Bild ist ja auch top.....! Details sind immer gut....! )

    sleep well, lion
    angelika
  • Jochen Siemers 07/12/2004 22:15

    Hallo Arndt!
    Man durfte es sogar anfassen und ausprobieren. Vor mir war ein 10 jähriger Junge drin, der hatte noch seinen Spaß. Ich habe auch vorher gefragt, ob ich denn richtig "Gas" geben kann, wurde mir erlaubt und dann ging das Ding dabei kaputt. Ich such mal ein Bild raus und stell es in meinen Ordner Bremerhaven. :-)
    So, ist im Ordner :-)

    Ahoi Jochen
  • Norbert. Arndt 07/12/2004 22:07

    Hallo Jochen,
    du sollst ja auch nur fotografieren und nichts anfassen!!!!
    Dann kann auch nichts kaputt gehen.
    Hoffentlich hat mein Bruder dich nicht dabei gesehen!
    Gruß Norbert
  • Jochen Siemers 07/12/2004 21:43

    Hallo Arndt!
    Danke schön
    Ich habe es am 6.06.04 während der Bremerhavener Flugtage auf dem Flughafen Luneort fotografiert.
    Später habe ich dann noch ein Trainingsgerät der Bundeswehr kaputt gemacht. War vielleicht auch ein Bolzen krumm ;-)

    Ahoi Jochen
  • Norbert. Arndt 07/12/2004 21:32

    Ist ja Stark!
    Super Schärfe!
    Das hat was.
    Hast du das in Nordholz aufgenommen?
    Gruß Norbert
  • Jochen Siemers 07/12/2004 9:01

    Hallo Hartmut!

    Ja, Du hast recht, es ist ein Hubschrauber der Bundeswehr. So richtig vertrauenserweckend sah der Heli echt nicht mehr aus.

    Ahoi Jochen
  • Hartmut Poppe 07/12/2004 7:12

    Mit Rostansatz und krummen Bolzen kann es
    eigentlich nur ein Bundeswehrhubschrauber sein?

    Gruß Hartmut