We use cookies to personalize content and ads and to analyze the traffic on our websites. We also share information about your use of our websites with our partners for email, advertising and analysis. View details

°Herbstimpression°

°Herbstimpression°

7,821 78

°Herbstimpression°

Objektiv:
ISCO-OPTIC ULTRA MC 2/110mm - 4,33in LENS MADE IN GERMANY
(Kino-Projektionsobjektiv ~ 1960)

Kamera:
5DM2

Comments 78

  • magic-colors 19/05/2017 17:57

    Das ist fantastisch.
    Gratuliere.
    lg aNette
  • Michael Werbeck 07/04/2015 1:05


    Das Licht, es tanzt durch diesen Wald,
    es tanzet hier es tanzet dort,
    da kommt der Bernd, er sieht es bald
    und denkt: "jetzt geh mal bloß nicht fort!

    Ich seh ein Bild vor Augen schier...
    mein Altglas kann den Traum verstehn!
    Den Foto auf das Dreibein hier:
    mit ISCO-OPTIC wird es gehn."

    Das Licht tanzt traumhaft, einfach toll,
    das Buchenblatt die Sonne fängt.
    Der Bernd knipst seine Karte voll -
    und später am PC fest hängt.

    Was Bernd hier letztlich präsentiert?
    Viel Kunst ist es und Handwerk auch!
    So mancher hat‘s nicht ganz kapiert –
    Bernd zeigt uns hier des Lichtes Hauch...

    Ganz herzlichen Dank für diesen eingefangenen Glitzer-Wald-Sonnen-Traum - schön, dass Du ein neues spannendes Betätigungsfeld entdeckt hast, weiter so!
  • Moonshroom 01/04/2015 13:05

    Hallo Andrea,
    schön, dass du mich nicht vergessen hast :)
    Ich weiß nicht, ob man von einem 3D-Effekt sprechen kann, aber der Unschärfeverlauf zieht den Blick in den Hintergrund und vermittelt Räumlichkeit und Tiefe.
    Der diagonal laufende Weg und die diagonal ins Bild greifenden Äste tragen auch dazu bei.
    VG --- Bernd
  • Vigur 01/04/2015 12:15

    stimmt...und das macht die Altglasfotografie noch interessanter
  • Andrea Ossenbühl 01/04/2015 10:35

    Hallo Bernd,
    schön wieder von dir was zu sehen.

    Ich hab mir jetzt alle anmerkungen durchgelesen,
    doch den Eindruck, welchen ich von deinem Bild habe ist in keiner Weise angesprochen worden - nämlich

    Das es einen gewissen 3D-Effekt hat...oder seh nur ich das so?
    Je länger ich dein Bild betrachte, desto räumlicher wirkt es auf mich.

    Tolle Sache das

    lg Andrea
  • Dariusz Szczurek 18/02/2015 22:39

    Top bokeh von diesem Objektiv!
    Und daraus ganz gute Bildkomposition.
    VG Darek
  • Cornelia Schorr 16/02/2015 22:55

    Das Bild geht auf und ein spontanes Lächeln breitet sich auf meinem Gesicht aus - das Bild ist für mich sanfte Heiterkeit pur! Total schön!

    LG conny
  • Jörg Ossenbühl 11/02/2015 19:29

    hm.... wieso denk ich bei Altglas an Altbier,,,,
    ;-))

    schade ich habe das Voting nicht mitbekommen, aber viel gändert hätte meine Stimmen sicherlich nicht...

    auch die sachliche Diskussion gefällt mir,
    solch eine Diskussion gibt es leider zu wenig hier

    aber mach weiter Bernd, das nächste Voting wird sehr wahrscheinlich besser

    lg jörg
  • Vigur 11/02/2015 15:25

    sachichdoch...aber
    auch deine anderen Altglasbilder brauchst du nicht zu verstecken
  • Moonshroom 11/02/2015 15:08

    Vigur,
    die technischen Fortschritte innerhalb der letzten Jahrzehnte haben das Fotografieren erleichtert. Insofern ist das Fotografieren mit Altglas tatsächlich etwas schwieriger. Ebenso ist der Aufwand in der Bildbearbeitung größer, da Altglasbilder zunächst mehr oder weniger leblos aus der Box kommen.

    Letztlich spielt der Weg aber keine Rolle, denn der Betrachter soll ja meine Bemühungen und den Aufwand nicht bewerten, sondern das fertige Bild.

    Wenn du etwas "Künstlerisches" an der Impression siehst, und du dir Gedanken um die Entstehung machst, freut es mich natürlich.

    Es ist aber wohl so, dass ein Bild erst mal spontan gefallen muss, damit sich ein Betrachter weitere Gedanken macht, oder sich ins Bild fallen lassen kann. So gesehen ist das Bild nicht mainstreamtauglich, wozu das Voting auch ein ziemlich objektiver Indikator ist.

    Ich bin mit gut 100 + aber zufrieden, denn mehr schaffen die meisten Neuglasvorschläge auch nicht ;)
  • Vigur 11/02/2015 13:19

    sicher...eine Impression hält den flüchtigen Augenblick fest. Daher muß man es auch akzeptieren, daß der Betrachter das Bild ebenso schnell und intuitiv erfassen darf und aus dieser Sicht verstehen möchte. Umfassende Analysen und Erklärungen zur Bildentstehung scheinen fehl am Platz.

    Aber der Fotograf oder Maler hat sich oft sehr lange mit dem Thema auseinandergesetzt, den perfekten Ort gesucht, die richtige Jahres- und Tageszeit berücksichtigt und letztendes einen aufwendigen Arbeitsprozeß zur Herstellung des Bildes benötigt. Das alles kann man in dem fertigen Bild kaum nachvollziehen, ähnlich wie die Prä-
    sentation artistischer Kunststücke, die hartes Training voraussetzen aber spielerisch leicht aufgeführt werden (müssen).

    So gesehen wäre es nicht völlig abwegig, wenn sich der Betrachter doch ein wenig Gedanken um die Impression macht...nach der intuitiven Besichtigung...als Meditation sozusagen, die ins Bild führt, denn das Foto ist alles andere als ein Schnappschuß
  • Moonshroom 11/02/2015 5:40

    Hartmut,
    mit "Künstler" hast du ja schon ein bissl dick aufgetragen ;)
    Aber das ist freilich nicht der Grund für das schwache Ergebnis.

    Sergül,
    aus Zeitgründen kann ich hier das Thema nicht detailliert besprechen.
    Alle wichtigen Infos findest du aber im DigiCamClub:
    http://www.digicamclub.de/forum.php
    Das Forum beschäftigt sich insbesondere mit Altglas. Ich habe mich auch dort eingelesen.

    Vigur,
    ich denke, dass man das Bild nicht "verstehen" muss, denn es gefällt ganz einfach oder nicht. Ein tieferer Sinn steckt eh nicht dahinter, es ist nur eine malerische Impression.
    Vielleicht braucht man auch einen "Altglasspleen" und entsprechende Sehgewohnheiten, um mit dem Bild was anfangen zu können.
    In der FC werden ein paar Altglasfreaks sicherlich auch eine Randgruppe bleiben.
    Moderne Qualitätsansprüche kann Altglas zudem nicht mehr befriedigen. Für viele Betrachter wird ein Altglasbild immer schon alleine wegen der geringen Schärfenbrillanz unzulänglich bleiben.

    Einigen Betrachtern scheint das Bild dennoch gut zu gefallen. Danke für die erfreulichen Kommentare.

  • Vigur 11/02/2015 0:10

    ...oder um es mit Marty McFly aus "Zurück in die Zukunft" zu sagen, als er auf einem Schüler-Abschlußball einen avantgardistischen Rocksong (= °Herbstimpression°) intonierte, für den die Schüler kein Verständnis aufbringen konnten: "Ich schätze ihr seid wohl noch nicht so weit. Aber eure Kinder fahr'n da voll drauf ab!"
  • Hartmut Bethke 10/02/2015 18:42

    Das Ergebnis muss eindeutig an meiner stümperhaften Werbung liegen ;-)
  • Moonshroom 10/02/2015 18:09

    Danke Hartmut Bethke für den Vorschlag.