Gram und Schmerz...?

Gram und Schmerz...?

796 6

Treweg


Free Account, Hamburg

Gram und Schmerz...?

Emanuel Geibel (1815-1884)

Wohl lag ich einst in Gram und Schmerz ...

Wohl lag ich einst in Gram und Schmerz,
Da weint’ ich Nacht und Tag;
Nun wein’ ich wieder, weil mein Herz
Sein Glück nicht fassen mag.

Mir ist’s, als trüg’ ich in der Brust
Das ganze Himmelreich –
O höchstes Leid, o höchste Lust,
Wie seid ihr euch so gleich!

Comments 6

  • Karin Ueberrhein 23/07/2012 0:54

    Ich bin begeistert von deinen close ups und das sanfte Licht ist wieder alllerfeinst.
    LG Karin
  • MacMat 21/07/2012 21:17

    Wirkt irgendwie zufrieden finde ich. Interessant auch mal andere Emotionen bei solchen Skulpturen zu sehen. Schön gemacht.
    LG, Matthias
  • TinaChristine Land 21/07/2012 11:38

    Sehr sehr fein bist du hier mit Licht und Bea umgegangen. Gefällt mir sehr gut.
    LG Tina
  • Onkel Fester 21/07/2012 0:40

    Eine Zarte in Zarter Bearbeitung. :))
    Sehr schön mit ihren Licht- und Schattenseiten.
    Überhaupt, wie sich das spärliche Licht auch auf der dunkleren Seite dezent wieder findet.

    lg Frank
  • Treweg 20/07/2012 21:24

    @Frau Holmes:Is ja auch n zagefreichen....äh Fragezeichen hinter....das stellt es doch in Frage....menno.....
  • Zarafa 20/07/2012 17:26

    ....mit einem zaghaften Lächeln.....++++ VG DORIS

Information

Section
Folders Friedhöfe
Views 796
Published
Language
License

Exif

Camera DSLR-A200
Lens Minolta AF 100-200mm F4.5
Aperture 4.5
Exposure time 1/160
Focus length 200.0 mm
ISO 100