G. M


Free Account

Etwas für Seele und Körper....

Der Wald stärkt die Abwehrkräfte

Doch Wald kann mehr. Aufenthalte im Wald helfen gegen Diabetes, Bluthochdruck und Stress. Waldluft einzuatmen aktiviert die körpereigenen Killerzellen, jene Helferlein, die Krebszellen im Frühstadium entdecken und unschädlich machen. Der Wald hat zudem einen positiven Einfluss auf die Psyche
Umweltpsychologie Von der Natur verführt
, was sich – etwa anhand des Stresshormons Cortisol im Blut – auch messen lässt. Er beruhigt.

Achja fast vergessen Photoshop hilft nicht dabei.... Wünsche allen einen schönen 3 Advent

Comments 102