Die St. Quintinius Kathedrale

Die St. Quintinius Kathedrale

407 2

Günter Walther


Premium (World), Köln

Die St. Quintinius Kathedrale

Die heutige gotische Kirche als Nachfolgebau früherer Gotteshäuser an dieser Stelle hat eine lange Baugeschichte hinter sich. Ca. 1250 wurde der frühgotische Turm an die alte romanische Kirche angebaut. Die Kirche erhielt ihr heutiges Aussehen größtenteils im 15. und 16. Jahrhundert. Im Turm ist ein Glockenspielmuseum untergebracht.

Quentin (Quintinus) war ein Heiliger des 3. Jahrhunderts, über dessen genaue Lebensumstände wenig bekannt ist. Er war ein römischer Bürger, der ab 245 in Gallien (besonders in und um Amiens) missioniert und zur Zeit der Kaiser Diokletian und Maximian in Gallien den Märtyrertod erlitten haben soll. Als Ort seines Todes gilt Saint-Quentin, dessen Stadtheiliger er ist. (Quelle Wikipedia)

Es ist schwierig, die Gesamtkirche wegen der umliegenden Stadtbebauung auf ein Foto zu bekommen, deshalb habe ich mich mit Ausschnitten begnügt.

Comments 2

  • liesel47 27/03/2010 13:06

    Herrlich, diese Kathedrale! Da haben die Belgier ein ganz anderes Verhältnis zu! Lieben Gruß von Liesel
  • K.-H.Schulz 26/03/2010 19:13

    Hallo!
    Ich merke schon ,wenn ich das nächste Mal in Hessen bin muß ich unbedingt mal dort einen abstecher machen. Limburg kenne ich schon.
    LG:Karl-heinz