We use cookies to personalize content and ads and to analyze the traffic on our websites. We also share information about your use of our websites with our partners for email, advertising and analysis. View details

die Bewohner von Seal Island

die Bewohner von Seal Island

2,416 18

Tobila


World Member, Ladir / GR

die Bewohner von Seal Island

Auf Seal Island kamen mir spontan die Worte der Genesis, von der Erschaffung der Welt in den Sinn,
jenes Mysterium, das letztlich im Unbegreifbaren begründet ist...
Wie dem auch sei... Es ist einer jener Orte, der mich glücklich macht, ihn erlebt zu haben...

Auf Seal Island lebt eine Kolonie von 60-70 tausend Kap-Robben.

Gesehen:
Seal Island, False Bay, Südafrika Februar 2016

Comments 18

  • hannesart 06/08/2017 13:20

    traumhafte aufnahme lg hannes
  • Astrid Buschmann 08/10/2016 19:55

    Ein ganz besonderer Anblick sind solche Kolonien am steinigen Strand, wenn die Gischt der Brandung gegen die Steine aufläuft. So ähnlich gesehen in Patagonien.....
    Und dies live zu erleben ist großartig.
    LG Astrid
  • marant 05/06/2016 16:57

    Im Anfang war das Wort, das zu Fleisch geworden ist und hat Kunde gebracht ... ;) ... prima herangezoomt, aber was viel wichtiger ist, exzellenter Bildaufbau, und wenn man etwas Glück hat ;) dann kommen zwei Möven herangeflogen, die den Raum sinnvoll mitgestalten - scheinbar nur ein Detail rundet aber das Bild mit perfekt ab ... gefällt mir ausgezeichnet !

    viele grüsse ...
    marant
  • Hans J. Mast 05/06/2016 15:04

    Ein herrlicher Anblick. Sehr gut zu sehen, wie hier die Gewalten toben. Und mitten drin die Robbenkolonie. Das schöne Licht lässt die Aufnahme fast schon dreidimensional wirken.
    LG
    Hans
  • Tobila 05/06/2016 14:15

    an @cecile58: Was die Touris anbetrifft, kann ich Dich beruhigen. Nur sehr wenige Boote haben von der Regierung die Genehmigung, Seal Island auzusteuern. Die Felsbank wird nicht betreten, die Boote halten sich in respektvollem Abstand zu den Tieren. Da brauchst Du schon ein gutes Tele... Eigentlich aber gelten die Besuche nicht den Kaprobben, sondern dem seltenen, weissen Hai, der hier vor Seal Island studiert werden kann... Gruss Tobila
  • ErichS. 05/06/2016 11:54

    Es tut richtig gut auch einmal eine Aufnahme über Wasser von deinen speziellen Orten zu sehen. Ein wunderschöner Anblick. Die weiße Gischt bildet einen herrlichen Kontrast zum blauen Meer und den dunklen Steinen und Seehunden.
  • cecile58 05/06/2016 10:05

    Denke, diese Tiere würden sich auch ohne Touris wohlfühlen. Sehr schöne Farben, alles Ton in Ton. Diese Aufnahme ist dir wunderschön gelungen. Ich mag diesen Standpunkt, welchen du ausgewählt hast.
    Liebe Grüsse von Cécile
  • EWi sLichtbild 04/06/2016 22:48

    Seal Island in der False Bay am Kap der Guten Hoffnung klingt zunächst nach Geborgenheit und Schutz. In dieser Bucht können sich jedoch auch sogenannte Monsterwellen bilden. Die starken Strömungen sind auch auf diesem Foto zu erkennen. Auf der Insel Seal Island sind die Kaprobben (Südafrikanische Seebären) zuhause. Im flach einfallenden warmen Licht sonnen sich die Tiere sichtlich voller Wohlbehagen.
    Gruß EWi
  • Mario Hallbauer 04/06/2016 21:59

    Klasse Stimmung. Da geht gleich das Kopfkino an...
    Muss ein überwältigendes Erlebnis gewesen sein.
    LG Mario
  • Sybil.J 04/06/2016 21:57

    Wild, man spürt die Gischt und das Salz. Und dann das tolle Licht! Hat definitiv Sehnsuchtspotenzial :-)

    [Die kleine freche Robbennase ganz rechts könnte noch weg ;-)]
  • va bene 04/06/2016 19:10

    Kraftvolles Bild, der Hoffnung birgt. Es gibt Orte, die gut ohne Menschen auskommen.
  • Naturphotographie - Heike Lorbeer 04/06/2016 18:35

    Das ist wirklich ein herrlicher Anblick. Diese vielen Tiere in dieser urtümlichen Landschaft. Einfach toll! Das Bildformat passt hier perfekt.
    LG Heike
  • Bergit Brandau 04/06/2016 18:14

    Das Rauschen des Meeres, das Toben der Gischt, die Rufe der Robben ...
    Poesie.
    Gruß Bergit
  • Tobila 04/06/2016 17:31

    An @ Matthias Brinkschröder
    In der Zeit von Juni bis September, wenn die Jungen der Seehunde selbständig werden, sind die Weissen sehr präsent vor Ort... und holen sich ihren Teil... Ich überlege mir, den Sardinrun dort mitzumachen... aber das kann schon ziemlich wild werden... und das Wasser dürfte auch nicht wärmer sein als letzten Winter. Mir hat es sehr gefallen in Simonstown... es ist einer jener Orte, wo immer wieder die grossen Natur-Dokumentarfilme gedreht werden.
    Gruss Tobila
  • Matthias Brinkschröder 04/06/2016 15:48

    Bist dem Weißen begegnet? Sind am überlegen ob wir nächstes Jahr in den Sommerferien Südafrika besuchen, dann ist dort allerdings Winter!

    Grüsse, Matthias

Information

Section
Folders Pinguine - Robben
Views 2,416
Published
Language
License

Exif

Camera NIKON D800E
Lens 80.0-400.0 mm f/4.5-5.6
Aperture 6.3
Exposure time 1/2000
Focus length 400.0 mm
ISO 500

Appreciated by