der geleerte halbnarr, zwei junge...

der geleerte halbnarr, zwei junge...

1,109 25

willma...


Free Account, Chemnitz

der geleerte halbnarr, zwei junge...

...geleerte und ein rechtsgeleerter :-)



__________________________________________

version ohne tischklammer und aschäbäscha: __________________________________________

version im vorbeigehn und nicht hinsehn:

...und ganz wichtig, die sportliche version



für Marco Lohr(e) - motive lauern überall! :-)

Comments 25

  • willma... 29/07/2012 23:17

    danke! :-)
  • Burkhard Wittek 28/07/2012 18:23

    Toll gesehen, absolut gut umgesetzt.
    Ich gratuliere!

    HG Burkhard Wittek

    www.burkhard-wittek.de
  • Böttch 24/09/2010 23:08

    Klasse Bild, starker Titel, sehr schön.
    VG Böttch
  • AnJa Fi 18/09/2010 22:57

    bssssssssssssssss °!°
  • willma... 18/09/2010 22:55

    :-))
    ok, dann füll ich gleich die anderen gläser noch mit nach, brauch'ch außer weniger schleppen ooch noch weniger loofen.
  • AnJa Fi 18/09/2010 22:46

    isegalwurscht! Allehol desssssssinfißiert! *hicks*
  • willma... 18/09/2010 22:31

    Sie haben doch nix dagegen, gleich die benutzten Gläser zu verwenden?
    .........mussichnichsovielschleppen.
  • AnJa Fi 18/09/2010 21:07

    Isch möschte noch n Merlot! Büdde!
  • esszzett 02/09/2010 18:00

    ... und watt is mittn nachschlag, oda mussich inne andere schänke.....
    sooo schöne gläser und denn leer, ein schande is das.
  • just moments 01/09/2010 20:50

    bei jedem Bild was drauf, was mir gefällt ;)
    und dann bitte mal langsam nachschenken hier, ja?!
    ;o))))
  • Horst Witte 01/09/2010 17:54

    Karin,
    ich stimme dir weitgehend zu; ich schnippele ja selbst an allem Möglichen rum. ;-))
    Aber Schnitt ist doch auch Geschmacksache. Zunächst sollte man/frau immer das Fotot so akzeptieren, wie es ist.
    UND mit der Zeit findest DU deinen eigenen Schnitt (wenn du ihn nicht schon längst hast) . . . und das ist nicht betriebsblind.

    Die Politiker sagen , sobald ein Mikro oder eine Kamera sichtbar wird: Die Inhalte zählen. Wir kümmern uns um die Inhalte.
    UND was sehe ich?
    Die Gläser sind leer oder fast leer. :-)))
  • Andy CHanieR 01/09/2010 16:51

    Wenn man fotografiert, dann schneidet man immer etwas an.... ich muss nur schmunzeln und denke auf wirklich gute Fotografen..... sie würden wahrscheinlich kein Kommentar abgeben

    Auf diesem Bild ist viel..... Hintergrund ist relativ ruhig und mir gefällt's genau so......

    man sieht.... ich bin kein guter Fotograf


    ;-)
    lg Andy.
  • willma... 01/09/2010 16:23

    dankeschön!
    ::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
    @willi: ich hab auch aufnahmen ohne angeschnittene
    gläser, die find ich aber soooooooooo langweilig... :-)

    @charlos, @josef und @kurzer: joaaa, dat hab ich mir
    doch glatt gedacht, dass das kommt! *herzhaft lach*
    sicher habt ihr recht - mich störte beides auch anfangs,
    es sieht auf jeden fall aufgeräumter aus ohne, aber auch
    'gewollter', die zufälligkeit, das flair des straßencafés ist
    weg, finde ich jedenfalls. ein stilleben halt 'nur' noch. @thomas: danke
    @al: das kann ja auch nur der krönende abschluss eines
    üppigen mahls gewesen sein!
    @andreas boeckh: dein einwurf ist berechtigt angesichts
    des titels! ))

    @mukkl: oi, das les ich jetzt erst - das war genau mein
    gedanke, freu! ich finds immer wieder interessant, auch
    spannend, die unterschiedlichen meinungen zu lesen...
    und ich denk, es bleibt immer etwas im kopf, bei mir und
    auch bei den anderen - andere sichtweisen, neue ideen.
    @elke: ein arbeitsstilleben wäre doch auch was, nüsch?
    also ich meinte jetzt kein "arbeitsstil - leben". *feix*
    @marco: or nee, ich mach mir doch nicht die mühe, auf-
    zustehn und drei tische weiter zu gehn, pffffff.... )))

    @horst: danke. das gefiel mir auch am besten von allen.
    versuch mal zu verstehen, die kommentare über schnitt -
    dafür bin ich hier, sonst macht für mich die fc keinen sinn.
    gut, hier hab ich den schnitt bewusst so gewählt, bereits
    beim fotografieren. aber wie oft bin ich erst durch andere
    auf schnittvarianten gestoßen, auf die ich nie gekommen
    wäre - einfach weil man zu befangen ist, 'betriebsblind'.
    es ist wirklich faszinierend, wie sich durch den schnitt die
    wirkung/aussage eines bildes manchmal verändern kann.
    ich bin sehr dankbar über jede sachliche kritik, lobhudelei
    bringt auf dauer nix, was natürlich nicht heißt, dass man
    sich nicht auch über ein anerkennendes wort freut.

    @jost: sollten wir uns mal wiedersehn, und das werden wir
    mit sicherheit, gehn wir da mal anne straßentränke? :-)
    ::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
  • Jost . 01/09/2010 12:11

    Bildgestaltung find ich ok, aber der Titel?!
    Trinkt man da nicht Kaffee?
    War wohl mehr eine Weinerei.