We use cookies to personalize content and ads and to analyze the traffic on our websites. We also share information about your use of our websites with our partners for email, advertising and analysis. View details

What's new?
das Männlein und die Okstindar

das Männlein und die Okstindar

2,886 28

Tore Straubhaar


Pro Member, Höxter

das Männlein und die Okstindar

Nordnorwegen im März 2016

Ein Männlein steht am Okstind …, fernab jeglichen Trubels, ganz allein in eisiger Stille.

Dabei war es gar nicht so einfach hierher zu gelangen. Bis zum Ende eines Tales konnte das Männlein einer kleinen verschneiten Straße folgen. Einzelne und urige alte Bauernhöfe säumten anfangs den Weg des Männleins. Am allerschönsten Hof von allen endete die kleine Straße. Tagein, tagaus lebten hier nur wenige Menschen, um von dem zu Leben, was die Natur ihnen gab und immer noch gibt.

Von nunan ging es bergauf, mal ganz steil, dann wieder flacher, zuerst durch einen nordischen Fichtenwald, dann durch mit zunehmender Höhe immer lichter werdende Birkenwälder, bis hinauf zur Baumgrenze, wo Schnee und Eis endgültig das Regime übernehmen.

Weiter, immer weiter geht es bergauf durch eine arktische Landschaft. Der Aus- und Weitblick wird immer großartiger, die Dinge im Tal erscheinen nur noch winzig klein, und hier steht es nun das Männlein und blickt auf die Okstindar … auf dem Dach Nordnorwegens …

Wir waren ein Bisschen unterwegs, diesmal sehr gemütlich in einer älteren Blockhütte, aber immerhin ohne allzu großen Komfort … ;-).

Comments 28

  • Elke 02/10/2016 11:16

    Beeindruckend und wunderbar!. Solche Fotos hat auch nicht jeder in seinem Portfolio. LG, Elke
  • Marcus Bae. 31/03/2016 22:09

    Hallo Tore,

    Deine Bezeichnung Männlein ist sehr treffend gewählt. Ich würde mich auch sehr klein in dieser beeindruckenden Weite fühlen. Nach Deiner Beschreibung zu urteilen seid ihr da wirklich weit von jeden Menschen entfernt. Beängstigend und faszinierend zugleich. Demut ist ein weiteres Wort welches mir in diesem Zusammenhang einfällt.
    Deine Aufnahme transportiert diese Eindrücke auf wunderbare Weise. Schön dass Du uns daran teilhaben lässt.

    Weiterhin eine gute Zeit
    Marcus

  • Meina Giese 21/03/2016 20:05

    Ganz großes Kino!
    L.G. Meina
  • Angela und Uwe M. 21/03/2016 18:27

    Eine grandiose Einsamkeit. Da muss das Männlein ja vor Ehrfurcht klein wirken.
    lg Angela
  • Marco der Günni 21/03/2016 9:22

    Schaut sehr cool aus , wie er da so allein in dieser weißen Weite steht .
  • Pfotengrafie83 21/03/2016 7:57

    Wow gigantisch... wahnsinnig beeindruckend!
    LG Caro
  • Steffen Nitzsche 20/03/2016 20:16

    Hi Tore...du warst ja nördlicher und wo ich dein Bild gesehen habe....haben meine Ohren Besuch bekommen..vom Mundwinkel :-)))
    LG...lass sehen
  • Manfred Bartels 20/03/2016 19:27

    Ein bißchen unterwegs, das hab' ich mir schon gedacht.
    Schöne Weite, gutes Bild.
    Von den Anstrengungen merkt man da nix...
    LG Manfred
  • scanpics 20/03/2016 15:34

    Hi Tore!
    Schön, dass Du wieder im Lande bist. Ich hoffe gesund!
    Auch wenn es nur eine ältere Blockhytte war ... es waren aber bestimmt alle Reißverschlüsse daran in Ordnung und das beruhigt doch sehr ... oder ... ;-).
    Das Panorama wird wunderbar warm "beleuchtet" und der Himmel gibt wolkenfrei sein Bestes, damit nix von der tollen Schneelandschaft ablenkt. Ich bin gespannt auf mehr ...
    Ich wünsche Dir einen schönen Restsonntag, Christian
  • Körnchen71 20/03/2016 12:21

    Hej OR
    da bist du ja wieder .... Immerhin habe ich es geahnt und heute nach langer Zeit mal wieder hier hineingesehen. Im Gegensatz zu euch Weltreisenden muss ich nämlich eigentlich nur noch arbeiten im Moment. Heute habe ich schon 5 Stunden hinter mir.
    Aber wenn ich dann ein solches Bild geboten bekomme.. .die norwegische Einsamkeit, die klare Luft, die sich erahnen lässt, und die Freude auf deine nächsten Bilder, dann ist das schon fast wie Kurzurlaub für die Seele. ;-) Danke dafür, Ende der nächsten Woche melde ich mich dann mal etwas ausführlicher... Will doch alles wissen;-) lg Tanja

  • R + G Team Dülmen 20/03/2016 8:06


    da kommt man ins träumen
    und taucht so richtig in das bild ein
    vergessen kann man dann für den Augenblick
    raum und zeit
    schön das es solche Bilder gibt

    LG RundG
  • Johanna Murgalla 19/03/2016 20:27

    der Panoramaschnitt gibt die Weite und Unendlichkeit dieser wundervollen Landschaft bestens wieder, LG Johanna
  • Jan Schliebitz 19/03/2016 12:21

    Großartige Aufnahme!
    Gruß
    Jan
  • Christian Besson 19/03/2016 11:01

    Wow, schön, dass es solche Panoramen und Momente noch gibt und du sie hier zeigst und beschreibst. VG Christian
  • Calamita 19/03/2016 10:20

    Hallo Tore!
    Wuderbar!!!
    Freiheit pur!
    Einsamkeit pur!
    Natur pur!
    Eisige Stille pur!
    Sehnsucht pur!
    Danke auch füt den Text!
    +++
    Gruß, Theo