roadrunner.xl


Premium (Complete), Niederrhein

cry of nature

und keiner hört zu ....

Wälder werden gerodet und verbrennen
Tierarten sterben unwiederbringlich aus
Trockenheit und Überschwemmungen verändern den Planeten

und die Menschheit schaut einfach nur zu!

Comments 43

  • Robert K 50 08/03/2021 15:01

    Ein hervorragendes Motiv und Foto eindrucksvoll gelungen für diesen Weckruf montiert!
    Gruß Robert
  • Schlemiel 03/02/2021 20:32

    Gute gestalterische Idee und gelungenes Foto!
  • iris4146 18/09/2020 1:04

    Berührend - beeindruckend - eindringlich.
    Liebe Grüße Iris
  • ayla77 13/09/2020 20:53

    Hihi, lustige Kreation! Aber die Bedeutung dahinter ist natürlich schlimm, tragisch und beängstigend! Lg, Bettina
  • Tante Mizzi 06/09/2020 17:37

    Durch den Raubbau an der Natur schafft sich der Mensch über kurz oder lang ab ... und dann ist endlich Ruhe und Frieden auf der Welt !!!
    Sehr gut hast Du mit Deiner Aufnahme den Aufschrei der Natur dargestellt !!!
    Ich wünsche Dir einen schönen Rest-Sonntag!
    Liebe Grüße
    Mizzi
  • Dr. Gerd W. Wähner 05/09/2020 12:14

    Na, das fällt ja nun wirklich aus dem Rahmen!
    Gruß Gerd
  • AGo. 29/08/2020 11:48

    ja, es stimmt der mensch wird im großen und ganzen immer zerstörerischer...
    aber auch sehr viele Menschen möchten ihre natur erhalten und tun auch dafür schon vieles... aber so glaube ich, viele viele jahre zu spät... wenn man dokus sich ansieht... wie mal die erde vor sehr vielen jahren aus sah... kommen einen oft die tränen... wenn man sieht was alles schon verloren gegangen ist... jeder sollte sich für die umwelt und natur einsetzen...
    das bild berührt...
    glg Angelika
  • Rainhard Wiesinger 27/08/2020 20:13

    das composing wirkt beklemmend!
  • Jacky Kobelt 27/08/2020 8:44

    sehr eindrücklich
    Freundliche Grüsse
    Jacky
  • troedeljahn 26/08/2020 23:40

    Mega stark gestaltet von dir.
    Viele Grüße   Wolfgang
  • aha 26/08/2020 12:18

    Das Bildpasst hervorragend zum Titel und Deinem Text. Auch bei uns wird leider immer mehr Grünfläche plattgemacht. Und dann soll noch eine Stadtumfahrung kommen, die Erhiolungsflächen plattmacht.
    Viele liebe Grüße Angi
  • Rolf Kurtz 26/08/2020 9:42

    Ups- der will ausbrechen. Sehr schöne Bildidee und wunderbare Umsetzung!
  • Daniela Boehm 25/08/2020 23:30

    Wir schauen nicht zu wir verursachen es ! Liebe Grüße Dani.
  • Garfield 78 25/08/2020 20:19

    Dein Aufruf ist klasse gemacht!  Trotzdem denke ich aber, dass es schon viele Organisationen gibt, die sich für den Naturschutz einsetzen, aber es müssen noch mehr werden!
    VLG Nicole
  • Rubie 25/08/2020 19:46

    Stimmt unsere Vögel finden kein Futter wir füttern das ganze Jahr .Viele Raubvögel wie der rote Milan waren hier immer zu sehen aber die Windkraft hat sie alle vertrieben.Dann haben wir so gut wie keine Schmetterlinge und Insekten mehr ,Da es an den Maisfeldern keine Nahrung für sie gibt. Nur bei uns im Moor blüht es .Wenn wir nicht in unseren Gärten soviel wie möglich zum blühen bringen  dann gibt es bald auch keine Insekten mehr . Wo ist da der NaBu sie haben uns bei unserer Igelaufzucht auch nicht geholfen .Aber Sprüche klopfen das machen sie.Gut das es wenigstens noch Menschen gibt die sich kümmern ohne viel zu reden.LG Rubie
    • Martin48 27/08/2020 18:13

      Bezüglich des NaBu das kann ich nur unterstützen. Bei einem Wespennest keine Hilfe nur Gelaber.