Blumenidylle im Säntisgebiet

Blumenidylle im Säntisgebiet

6,539 15

Blumenidylle im Säntisgebiet

Dieses Bild ist im Original eigentlich verunglückt durch einen Speicherkartenfehler. Die RAW-Datei weist nach einem Recoveryversuch eine dicke Linie quer durch das Bild auf. Ein Jpeg hatte ich nicht zusätzlich abgespeichert.

Jedoch rettete mich das in der RAW-Datei implementierte-Jpeg-Vorschaubildchen, welches mein Bildbetrachter ACDsee Gottlob korrekt und unverfälscht anzeigt. Jedoch lässt sich dieses Vorschaubildchen nicht eigens abspeichern, denn ACDsee bearbeitet ja eigentlich die RAW-Datei und speichert auch nur aus dieser heraus andere Dateiformate.

Also konnte ich diese Blumen nur durch einen Screenshot retten mit Auflösung ca. 1200x1900 Pixel. Was mir zum Herzeigen auf Monitoren und online absolut genügt.

Fazit: Lasst Euch zu Euren Bildern immer sicherheitshalber in der Kamera auch die RAW-Datei abspeichern.

Comments 15

  • Klaus Beyhl 25/03/2021 2:22

    Foto wirkt in größer Ansicht sehr plastisch!
    Gefällt mir gut.
    LG, Klaus
    • Dieter R. auf Tour 25/03/2021 2:42

      Das freut mich zu lesen, denn das zeigt mir, dass ich mit der hier aus der Not geborenen Screenshot-Auflösung offensichtlich noch ganz gut leben kann. Danke, Klaus!
  • Pastafari 20/02/2021 17:54

    Hallo Dieter,

    falls die RAW-Datei zu diesem Foto noch existiert, kann man auf verschiedene Weisen die eingebettete JPG-Datei extrahieren. Du kannst mit einem Hex-Editor nach bestimmten, charakteristischen Zeichenketten in der RAW-Datei suchen, Anfang und Ende als Block markieren und diesen Block als Datei mit der Endung ".jpg" speichern. Das ist mir bereits gelungen bei RAWs von Panasonic bzw. Sony. Einfacher ist es mit einem geeigneten Programm. Beispielsweise das kostenlose ERawP, welches du hier
    http://www.fsoft.it/ERawP/download/
    findest.
    Beachte: Normalerweise wird das jpg-Vorschaubild nicht in der vollen Auflösung eingebettet!!!

    P.S.
    Diesen Kommentar kannst du gerne nach dem Lesen löschen.
    Schönes Wochenende
    Pastafari
    • Dieter R. auf Tour 23/02/2021 3:22

      You made my day, danke Dir ganz herzlich für diesen überaus wertvollen Tipp. Ich werde das mal die nächsten Tage ausprobieren. Vielleicht isses ja zumindest in einer etwas höheren Auflösung als mein Screenshot möglich, dieses Bild mit Deiner Anleitung zu extrahieren. Das könnte für mich nämlich noch interessanter werden, da mir eine ganze Speicherkarte mit mehreren hundert Dateien abgeschmiert ist und eben nicht ganz vollständig wiederhergestellt werden konnte.
    • Pastafari 23/02/2021 9:02

      Es freut mich, dass ich dir helfen konnte. Das kleine Programm ist für uns beide die bequemste Lösung. Dir zu schreiben, wie man mit dem Hex-Editor das Gewünschte findet, oder einen Link mit der RAW-Datei von dir fordern, um dann im Erfolgsfall die Jpeg-Datei für dich in eine Dropbox zu laden, hätte mehr Zeit erfordert. Ich habe mir noch - aus Neugierde - einige wenige RAW-Dateien anderer Hersteller aus dem Internet besorgt. Bei Hasselblad habe ich versagt. Das Programm allerdings auch. Bei zwei Kameras war tatsächlich die volle Auflösung eingebettet. Pentax war eine davon. Das habe ich deshalb behalten, weil hier das Vorschaubild ans Ende der Datei gepackt wurde. Es soll wohl auch Kameras geben, bei denen die Größe des Vorschaubildes eingestellt werden kann. 
      Ich wünsche dir viel Erfolg bei der Aktion. Bin aber zuversichtlich, dass es mit dem Programm gelingt. ACDSee hat es ja auch geschafft.
    • Pastafari 23/02/2021 9:03

      P.S. Das Foto hat es wirklich verdient gerettet zu werden. Gefällt mir.
    • Dieter R. auf Tour 24/02/2021 0:07

      Noch kam ich nicht dazu - wegen Outdoor- und Forenaktivitäten. Aber leider besaß ich zu der Zeit noch keine Pentax. Es wurde mit einer Ersatzkamera, genauer genommen mit der Nikon Coolpix 8400E, Baujahr 2004 geschossen. Es war ein sehr fotoreicher Tag und ich hatte auf meiner damaligen Fuji weder Saft noch Speicherkapazität übrig. Meine SD-Karten waren alle voll und meine Rettung war die Nikon und ein paar CF-Ersatzspeicherkarten.

      Zum Speicherkartenabsturz kam es vermutlich, weil die Nikon-Bridge bereits in die Tage gekommen war und wohl noch keine 16-Gig-Speicherkarten managen konnte. Denn später las ich in der Anleitung nach, dass sie nur für max. 4 Gig-Speicherkarten eingerichtet sei.
  • Dietrich Kunze 10/02/2021 11:20

    Liest sich wie ein Krimi, aber es ist sehr gut gelungen. Es wäre auch schade drum gewesen, denn die Zartheit der Blüte kommt sehr schön rüber und die Freistellung vor dem Hintergrund ebenso.
  • bepil 10/02/2021 8:09

    Il fotografiere nur RAW, dann bearbeite was ich brauche,,
    Schoene Makroaufnahme
  • EstebanS 09/02/2021 20:05

    Die schöne Blüte bestens ins Bild gesetzt.
    LG,
  • tinchen49 01/02/2021 19:40

    mir gefällt deine Makro-Aufnahme sehr. Das Spiel mit der Schärfe ist dir hervorragend gelungen.
    lg tinchen
  • Frank Br 27/01/2021 18:28

    Das verunglückte ist auf dem Monitor nicht sichtbar und die Auflösung von deinem Screenshot ist für die FC ja eigentlich schon ein Stück zu groß;)
    Am Anfang hatte ich auch immer JPG und RAW gespeichert. Seit den letzten Bildern bin ich dazu übergegangen nur noch RAW zu nutzen. Nicht wegen des Speicherplatzes sondern weil ich diese am Ende sowieso gelöscht hatte. Nun spare ich mir einen Arbeitsschritt :))
  • B.Schalke 25/01/2021 16:57

    Mein Speicherformat ist Adobe RGB 
    RAW Datei bei einer Auflösung über 37 MB ist unmöglich zu viel Speicherplatz 
    Sehr schöne Makro Aufnahme 
    VG Biggi
  • Daniel Streit 25/01/2021 15:14

    Ich speichere jede Foto in beiden Dateiformaten schon in der Kamera ab.
    • Dieter R. auf Tour 25/01/2021 15:30

      Das macht auch Sinn und so halten das auch die meisten ambitionierten Hobbyfotografen hier. Es gibt allerdings noch etliche Hobbyknipser außerhalb der FC und in meinem Lebensumfeld, die ausschließlich Jpeg von der Kamera abspeichern lassen.