Baby Hauben Sepia, Sulawesi Mai 2004

Baby Hauben Sepia, Sulawesi Mai 2004

2,119 6

Nicole Kuschke


Free Account, Eschborn

Baby Hauben Sepia, Sulawesi Mai 2004

Plötzlich schwebe sie vor mir. Eine Baby Hauben Sepia und wußte nicht was sie machen sollte:

Schwarz wie der Neoprenfisch?
Rot wie der Blitz?
...*Zack*...
Was war das?
Egal ich passe mich dem an
...*Zack*...


Seit dieser Begegnung weiß auch nun das mein Blitz Unterwasser wohl geblich wirken muß ;-))

Wikipedia:
Angehörige Tintenfische, vor allem der Gattung Sepia, die bis zu 20m groß werden können. Sie verfügen über ein ausgeklügeltes Fortpflanzungssystem, das bis heute noch nicht genau erforscht ist. Dabei wird dem weiblichen Tier bei der Paarung ein Spermienbeutel mit Hilfe eines ausfahrbaren, bis zu 1m langem Penis unter die Haut injiziert, der dort bis zu Fruchtbarkeit des Tieres verwahrt wird. Man nimmt an, dass es sich hierbei um eine Art Vorratshaltung handelt, da ein Treffen zweier so großer Tiere in der Tiefsee sehr selten vorkommt.
Diese Tiere verfügen wie alle Kopffüßler über Arme, die um das Maul herum angebracht sind(8Stück) und noch dazu zwei lange Tentakel mit denen sie ihre Beute(Krebstiere) fangen.

Das Knochenskelett des Tintenfisches, Schulp oder Gladius genannt, besteht zu rund 32% aus Kalzium und dient als Ergänzungsfuttermittel in der Tierernährung, z.B. für Nager, Vögel und Reptilien. Sepiaschalen finden außerdem in der Goldschmiedekunst Verwendung.

Ein grauschwarzer Farbstoff, der aus dem Tintenbeutel von Tintenfischen (Sepia) gewonnen wird. Wurde verwendet zum Färben von Stoffen und als Tusche zum Zeichnen. Heute nutzt man Sepia vor allem zum Färben von Lebensmitteln, besonders von Pasta (Schwarze Pasta, Sepia) und in der Aquarellmalerei. Der Farbstoff Sepia besteht wahrscheinlich aus einem Copolymeren aus Indol-5,6-chinon und 5,6-Dioxo-5,6-Dihydroindol-2-carbonsäure.

Comments 6

  • Dorothee Hasnas 02/07/2007 13:27

    was für ein süsser kleiner!
  • Timo 8mann 23/06/2007 10:46

    Gelungen, schade das etwas Sediment mit im Bild ist. Aber wenn der kleine seine Düsen anschmeißt ..... ;-)
  • ...~Sara~... 26/03/2007 21:18

    Wirklich eine tolle Aufnahme!
    Ja das mit dem Farben wechseln habe ich auch schon bei einer Sepia miterlebt...wirklich beeindruckend!

    Liebe Grüsse, Sara
  • Rudolf Lutz 26/03/2007 20:23

    Hallo Nicole,
    ich hab auch so eine Babysepia aufgenommen. Leider ist sie nicht halb so scharf geworden wie deine :o) Aber echt witzig ... mir ist auch aufgefallen, dass das kleine Ding nicht recht wusste, welche Farbe es annehmen sollte ... blitzte ständig in einer anderen Farbe auf ... und auf dem Foto ist sie ... gelb. Schon komisch :o)

    Gruß Rudolf
  • Daniel Ackermann1 26/03/2007 8:36

    Da hast Du aber genau hingeschaut. Ich wäre sicher dran vorbei getaucht. Tolles Makro.
    LG Daniel
  • Martin1 Beck 25/03/2007 23:38

    Hast du echt gut erwischt, die Schärfe ist echt klasse
    Lg Martin