Avia BH-1

Die Avia BH-1 war ein tschechoslowakisches Sportflugzeug von 1920. Sie war das erste Modell des 1919 gegründeten Flugzeugbauunternehmens Avia Akciová Společnost Pro Průmysl Letecký und gleichzeitig des Entwicklungsteams Beneš/Hajn. Es entstanden drei verschiedene Ausführungen.

Erstes Modell war die einsitzige BH-1 Exprevit, die 1920 erstmals flog. Ausgelegt war sie als einmotoriger Tiefdecker aus Holz mit je zwei Streben pro Seite, welche die Tragflächen am Rumpf abstützten. Die Spannweite betrug 10,08 m, die Länge 5,86 m. Als Antrieb diente ein Motorradmotor mit 22 kW (30 PS) von Daimler. Sie wurde der Öffentlichkeit im selben Jahr bei der Prager Luftfahrtschau vorgestellt.

Ebenfalls 1920 entstand die BH-1 mit verändertem Leitwerk, wobei das Seitenruder weggelassen wurde. Beide Typen blieben Versuchsmuster.

Als letztes erschien die etwas kürzere BH-1bis. Sie war für zwei Piloten ausgelegt und wurde von einem Gnôme-Omega-Triebwerk angetrieben. Sie machte 1921 bei diversen Schaufliegen auf sich aufmerksam.

Beneš und Hajn begründeten mit der BH-1 ihre Serie moderner Eindecker, die einiges Aufsehen erregte und mit der BH-16 von 1924 ihren Abschluss fand. .

Comments 11

Information

Section
Folders Fliegen
Views 1,013
Published
Language
License

Exif

Camera Canon EOS 5D Mark III
Lens Canon EF 100-400mm f/4.5-5.6L IS II USM
Aperture 9.5
Exposure time 1/180
Focus length 400.0 mm
ISO 100

Public favourites