Ausschnitt des Problems (Rechter Rand d. Panos)

Ausschnitt des Problems (Rechter Rand d. Panos)

Jörg Klüber


Premium (World), Oppenau-Ramsbach

Ausschnitt des Problems (Rechter Rand d. Panos)

the solar eclipse morning
the solar eclipse morning
Jörg Klüber


Man sieht deutlich meine Probleme bei diesem Pano!

Wer weiß Rat?

Comments 13

  • Odette LEFEBVRE 09/01/2011 0:24

    magnifique ambiance!!!!!
  • meije001 08/01/2011 22:41

    Superbe ambiance nocturne !
    Amitiés
    Marc
  • violette 08/01/2011 0:34

    très beau cliché !!!!
    amitiés,bise
  • Jörg Klüber 07/01/2011 8:46

    @Alle:
    Herzlichen Dank Euch allen für die Tipps, Anregungen und Anmerkungen! Ich werde mich hierzu wieder melden!
    LG Jörg
  • Heinrich Bross 06/01/2011 21:47

    Oh Jörg i kann dir net helfe bin selber nicht in der Lage sowas zu mache (lach),
    LG Heiner
  • Jens Lotz 06/01/2011 20:51

    Dein Pano gefällt mir gut. Michael über mir hat schon einiges passendes gesagt. Prüfe mal die einzelnen HDR`s. Wenn diese Artefakte dort nicht sind-was ich annehme, dann liegt es eventuell daran , dass Du hier von links nach rechts fotografiert hast, d.h. bei gleichen Belichtungseinstellungen und gleichen Einstellungen beim Tonemapping sind die rechten Bilder etwas dunkler, da später gemacht-gerade in blauer Stunde oder bei Sonnenuntergängen ändern sich die Lichtverhältnisse minütlich. Die Panosoftware versucht die Helligkeitsunterschiede auszugleichen und hebt zu dunkle Bilder an. Ähnlich wie bei zu starker Tonwertkurvenanhebung kommt es dann zu diesen fleckigen Artefakten beim Stitchen. Abhilfe könnte eine minimale Helligkeitserhöhung der einzelnen HDR`s der rechten Seite beim Farbabbilden vor dem Stitchen schaffen.
    Sag mal Bescheid, ob es dann besser klappt.
    LG jens
  • Sachsenfotografie.de 06/01/2011 20:08

    Ich vermute ganz stark, dass du die optimale HDR Bea auf die hellere Aufnahme mit Sonne gelegt hast, somit bekommst du dadurch bei den dunkleren Aufnahmen (also weggedreht von der Sonne) andere Ergebnisse....man sieht es bei genauem hinschauen auch, dass es links auch in der Qualität in diese Richtung geht (nur eben ist der Bereich noch nicht ganz so schlimm vom Licht wie der rechte).....falls du Photomatix verwendest, kannst du mal versuchen insgesamt (also bei allen Belichtungsreihen im TM dann) das Microsmoothing etwas mehr anzuheben. Aber ich muss gestehen, dass ich auch schon HDR-Panos versucht hab und es nicht so (doch relativ gleichmäßig) wie du hinbekommen habe! Also trotz dem rechten Teil meine Anerkennung :o) Viele Grüße Micha
    P.S. Wenn nicht öffne Dir die Belichtungsreihe 'Sonne' & zudem den rechten Teil als 2. dazu & optimiere parallel...so kann man das Ergebnis auf alle Bereiche optimieren!
  • Didi K. 06/01/2011 19:26

    ah, jetzt fällt es mir auf. Hm. Leider kenne ich mich mit Panos nicht aus...
    LG Didi
  • Joëlle Millet 06/01/2011 16:44

    Magnifique ambiance . Quel ciel ! Amitiés . Joêlle
  • Hubert Grimmig 06/01/2011 15:22

    Keine Ahnung - Programmfehler??
    Hast nochmals durchrechnen lassen??
    Oder mal mit JPEGs probiert??
    Ich kenne das nur aus fehlerhaften HDRs
    Ich will wieder Schneefall!
    Gruß
    Hubi
  • Bluetenduft 06/01/2011 15:17

    Das sieht man deutlich. Aber nix wissen.
    LG Werner
  • Marianne Schön 06/01/2011 14:57

    Da bin ich auch überfragt Jörg.
    NG Marianne
  • Gunter Linke 06/01/2011 13:50

    Der kleine Schönheitsfehler ist schon ärgerlich. hatte aber bei meinen Panos noch nie so ein Problem. habe aber auch noch nie mehr als 15 Einzelbilder verarbeitet. Ich arbeite mit "Autopano Giga 2", weil ich halt auch ein bisschen faul bin und nicht so geschickt am Rechner
    GG

Information

Section
Folders panoramas
Views 808
Published
Language
License

Exif

Camera E-510
Lens ---
Aperture 9
Exposure time 1/125
Focus length 24.0 mm
ISO 100