Aus 3500 Metern ein Blick aufs Meer (2. Version)

Aus 3500 Metern ein Blick aufs Meer (2. Version)

1,947 16

Willy Vogelsang


Premium (World), Münsingen CH

Aus 3500 Metern ein Blick aufs Meer (2. Version)

Ein zweiter Versuch, das Panorama aus drei Bildern besser zusammen zu setzen. Die Aufnahmen habe ich vorher einzeln mit der Tonwertkorrektur bearbeitet und damit Farbunterschiede vermieden.
Die Aufnahmedaten für alle drei Fotos: SONY F-828, ISO 64, 1/259 sec., f 8.0, real 17.5mm (70mm KB) Polfilter

Die alte Version habe ich entsorgt!

Hinauf an die Sonne - raus aus der Suppe
Hinauf an die Sonne - raus aus der Suppe
Willy Vogelsang

Comments 16

  • Joachim Irelandeddie 12/08/2012 15:58

    Auch die Bearbeitung als Panoramaversion gefällt mir sehr gut! Ein toller Blick ist das!

    lg irelandeddie
  • Augenblicke - Südtirol 03/02/2006 11:00

    Wirklich wunderschönes panorama!!

    lg
    Wiu
  • Raymond Funke 31/01/2006 6:19

    Ja viel besser! Nachträglich den Farbabgleich vorzunehmen ist fast unmöglich, das hast mit viel Mühe super geschafft.
    @Heinz es gibt auch noch andere Tricks, aber soviel Krümmung wie hier wirkt eher natürlich.
    lg remo
  • Heinz Höra 03/01/2006 12:45

    Willy, die könnten nicht nur stimmen, sie stimmen.
    Ich wollte aber noch etwas zu Deinem Panorama-Versuch sagen. Der Horizont ist ganz schön gekrümmt. Von der Erdkrümmung kann das nicht herrühren, dazu ist der Ausschnitt mit vielleicht 70° zu klein. Von der Verzeichnung des Objektivs Deiner Sony kann es bei 70 mm KB auch nicht kommen. Also kommt nur das Stitch-Programm in Frage und weil Du bei der Aufnahme die Kamera nach unten geneigt hattest. Verhindern kann man einen solchen gekrümmten Horizont nur, wenn das Stitch-Programm es erlaubt, die Horizontlinie zu verändern.
    Sei gegrüßt von Heinz
  • Willy Vogelsang 03/01/2006 11:03

    @Heinz: Du hast völlig recht! Ein Blick auf die Landkarte zeigt mir, dass ich Richtung Südosten blicke. Das (Nebel)-Meer liegt über dem Antronatal - Lagomaggiore - Südtessin. Die Namen der Bergspitzen könnten stimmen. Danke für diese Ergänzung!
    Gruss WillY
  • Heinz Höra 03/01/2006 0:44

    Interessant, Dein Panoramabild. Doch was sind das für Berge. Sieht aus wie Stellihorn und Spechhorn. Das wäre dann Richtung Südosten und das Meer wäre nicht der etwas nähere Golf von Genua sondern die Adria, mehr als doppelt so weit. Also nicht zu sehen, selbst, wenn keine Wolken wären, sondern nur zu erahnen.
  • weggezogen 02/01/2006 22:49

    der willy beweist hier eine fehlmeldung in der dsc f828 betriebsanleitung, da behauptet sony nämlich, die kamera funktioniere nicht mehr richtig ab 3000m
    dank dir willy, dafür gibts einen sonerstern fürs bild *
    lg
    ;-)
  • Jacky Kobelt 02/01/2006 16:13

    ein herrlicher Blick auf's Nebelmeer, ich grüsse dich von darunter...!

    LG Jacky
  • Carol Zwilling 30/12/2005 18:08

    Das ist eine Fantastiche bearbeitung und du bist mit viel gedult ein groBer Kunstler.
    Klasse Bild.
    Liebsten GruB
    Carol
  • Petrahh 28/12/2005 22:11

    So ein Panorama ist unglaublich.
    Gruß Petra
  • Peter Innerbichler 28/12/2005 15:01

    da hast Du aber gut nachgearbeitet
    ich merke keine Übergänge.
    im übrigen ist auch das Motiv schön zum anschauen

    Pfieti
    Peter
  • Elke H.R. 2 27/12/2005 15:46

    Wirklich wunderschön,Willy.
    Ein herrliches Panorama.
    LG Elke
  • Sky Fa 27/12/2005 15:30

    Klasse Panorama, vor allem der unendliche Blick in die Ferne.
    VG Sky
  • Ralf Hamester 27/12/2005 15:15

    Jawoll, so passt es. Bei Panos mit automatischem Weißabgleich zu arbeiten ist ein reines Roulettespiel. Du hast aber nachträglich gut korrigiert! Sehr gut finde ich, dass auch rechts der Schatten nicht absäuft. Sag' jetzt aber nicht, dass Du die Panos auch mit Belichtungsautomatik machst...
  • --Tommy-- 27/12/2005 14:36

    Der weite Versuch hat sich gelohnt, jetzt ist es ein super Panorama

    Gruß Tommy