[ ... approaching storm ]

https://www.facebook.com/DP.Photography.Images


Kirkjufell, Snæfellsnes Peninsula, Iceland, 12.11.13

Viele Male schon habe ich diese Location besucht, und bei jedem Besuch bot sich mir eine andere Stimmung. Von schier endlosen Sonnenaufgängen während der Zeit des arktischen Lichts, blauen Stunden und tanzenden Nordlichtern, alles war bisher vertreten.

Bei meinem Besuch im November 2013 bot sich mir die Gelegenheit, bei eher ungemütlichem Wetter vor Ort zu fotografieren.

Sturmfronten zogen über Island, Windböhen peitschten tiefhängende Wolken übe die Landschaft und ein eisiger Nordwind lies diese langsam zu Eis erstarren.

Für mich sind dies die schönsten Momente, ich ziehe solche Wetterbedingungen deutlich Sonnenschein und blauem Himmel vor.

Alles wird auf das Wesentliche reduziert, die raue und doch schöne Landschaft, durch Wind und Wetter stets im Wandel, und in ihr der Mensch, klein, unbedeutend und oft demütig ob dieser Eindrücke.

Kamera/Camera: Canon Eos 5 D Mark III
Objektiv/Lens: Canon EF 17-40mm/ 4/ L USM
Filter: Lee Filters

Mehr aus meiner aktuellen Islandserie:

[ ... ice diamond ]
[ ... ice diamond ]
D-P Photography

[ ... iconic ]
[ ... iconic ]
D-P Photography


Vielen Dank an Skandinavienfreund für den Votingvorschlag!

Comments 98

  • DEIWAT 01/03/2014 21:21

    Eine grandiose Arbeit, das Wasser würde ich nur so Abbilden, Komplement WD!
  • Christian M- 01/02/2014 19:35

    Übertrifft nicht Deinen "Solar Storm", aber hat auch in dieser Konstellation seinen Reiz. Wenn Du weiter so machst, kannst Du bald einen Kalender von nur diesem Motiv machen ;-)

    Gruß,
    Christian
  • Andreas Beier 29/01/2014 19:00

    pro
  • rost-frei 28/01/2014 19:50

    Eine tolle Galerie, die du da hast.
    Bilder, in die man eintauchen möchte
    LG Roland
  • Hans Pfleger 28/01/2014 12:27 Voting comment

    Prima Wirkung !! Klares Pro,
    Hans
  • uhunachdemwaldbrand 28/01/2014 12:27 Voting comment

    +
  • r o l f WENGENroth 28/01/2014 12:27 Voting comment

    +
  • Monue 28/01/2014 12:27 Voting comment

    +
  • Rheinhexe 28/01/2014 12:27 Voting comment

    @D-P Photography,...vielleicht gibt es einen Mittelweg, der wenigstens einen Teil der Lebendigkeit erhält...müßte man versuchen.
  • Olly A. 28/01/2014 12:27 Voting comment

    PRO
    auch für deine Erklärung :)
  • D-P Photography 28/01/2014 12:27 Voting comment

    Mal ein kleines Statement zum Thema weiches Wasser:

    Das Langzeitbelichtungen am Tage in Verbindung mit Wasserläufen hier bei einigen Usern nicht auf große Gegenliebe stoßen ist durchaus bekannt, aber nicht weiter tragisch, Geschmäcker sind (zum Glück) verschieden.

    Allerdings interessiert es mich, wie die betreffenden User eine solche Aufnahme angehen würden, um “lebendiges Wasser“ zu erzielen.

    Das Foto wurde mit einer Blende F16 (Schärfeabbildung) bei ISO 100 (Dynamikumfang und Rauschverhalten) aufgenommen, zur ausgewogenen Belichtung waren hier 15 Sekunden notwendig.

    Um “lebendiges Wasser“ zu erhalten, setzte ich einfach mal eine 1/125 Sekunde voraus, was schon recht knapp bemessen ist.

    Somit wäre eine Blende von 2.8 und eine ISO von 6.400 notwendig, um eine identische Belichtungssituation bei einer 1/125 Sekunde zu erhalten.

    Kann man sicher so machen, anhand meiner persönlichen Erfahrungen im Bereich der Landschaftsfotografie würde ich davon aber eher abraten ;-)
  • Frank Bayer LEV 28/01/2014 12:27 Voting comment

    echt knappes pro wg. des Wassers.
  • Nina7000 28/01/2014 12:27 Voting comment

    +
  • UK-Photo 28/01/2014 12:27 Voting comment

    +++
  • Carsten Riedl 28/01/2014 12:27 Voting comment

    +

Information

Section
Folders Island November 2013
Views 19,184
Published
Language
License

Exif

Camera Canon Eos 5D Mark III
Lens ---
Aperture 16
Exposure time 15
Focus length 17 mm
ISO 100

Appreciated by

Public favourites