3,308 11

sharie


Premium (World), Hagen

Abschied

Heute mussten wir leider unsere Mama vom Holzlager über die Regenbogenbrücke gehen lassen müssen. Seit dreizehn Jahren, haben wir Mama täglich versorgt mit Futter, Streicheleinheiten, Wurmkuren und ggf. Medikamenten. Haben sie kastrieren lassen-
Mama war mindestens 14 Jahre, eher sogar noch älter. Sie konnte ihr Leben in absoluter Freiheit und doch gut behütet in vollen Zügen genießen.
Nun kränkelte sie seit vier Wochen. Wir sind mit ihr zum Tierarzt, sie bekam Medikamente. Kurz stellte sich eine Besserung ein, aber sie nahm immer weiter ab. Heute nun mussten wir die schwere Entscheidung treffen sie gehen zu lassen. Der Krebs war schon zu fortgeschritten.
Mama ist ganz friedlich und bereitwillig über die Regenbogenbrücke gegangen.
Meine Süße, wir werden Dich niemals vergessen. In unseren Herzen, bist Du immer bei uns. Komm gut rüber. Unsere anderen Sternenkatzen werden Dich am anderen Ende erwarten, wo es Dir wieder gut gehen wird und Du keine Schmerzen mehr hast.

Comments 11

  • Norbert Kappenstein 21/03/2022 17:41

    *
    Schön dass Ihr Euch bis zum Schluss um sie gekümmert habt.
    LG Norbert
  • Tekla-Maria 13/02/2022 20:07

    oh wie traurig - ein schönes Tier! LG Sonja
  • Astrid Wiezorek 08/02/2022 9:48

    Ich war jetzt mal länger nicht in der fc und sehe diese Abschiedskarte erst jetzt. Es tut mir so leid. Immer wenn ein Kätzchen stirbt, könnte ich mit weinen. Mama hatte bei euch ein schönes Leben. Sie durfte weiter ihre gewohnte Freiheit ausleben und wurde dennoch bestens versorgt. So ein Leben hat nicht jede Mieze. Leider! Ich danke euch auch mal dafür, was ihr die ganzen Jahe über für die Miezen tut. Ihr seid ganz liebe Menschen. Mama wird ja inzwischen im Regenbogenland angekommen sein und allen Sternenkätzchen berichten, wie schön sie es hatte. Ich bin in Gedanken bei euch, Abschied tut immer weh.
    Traurige Grüße von Astrid
  • Kratzbaum227 05/02/2022 16:53

    Wie traurig.
    So habt Ihr ihr das größte Geschenk getan,
    was man seiner Mulle geben kann..
    in Frieden und ohne Schmerzen zur regenbrücke zu gehen..
    vgsteffen und Mausi
  • katzenstube 05/02/2022 11:13

    Auch ich schicke dir liebe Gedanken und einen virtuellen Drücker.
    Immer wieder ist es so schwer. Ich finde es toll, wie ihr für eure Holzlager Bande da seid. Einfach schön, dass es solche Menschen gibt. Dass die Kleine behütet und doch frei leben konnte und ihr sie habt schmerzfrei und in Würde gehen lassen.
    Danke für euer großes Herz.

    Jessi aus der katzenstube

    Wir haben gerade selber zwei "Hospiz"katzen. Lukas und Kim, bei beiden steht der Abschied uns dies Jahr bevor. Ich versuche alles aber irgendwann geht es halt nicht weiter. :-(
  • Manu T. 05/02/2022 9:18

    Das tut mir sehr Leid Maike, aber wie du schon schreibst sie hatte ein tolles Leben in Freiheit und da wo sie jetzt ist wird es ihr wieder gut gehen.
    LG.manu
  • Frank Ebert 04/02/2022 23:57

    Das tut mir sehr leid Maike, deine Worte zum Abschied gehen zu Herzen.
    Ich fühle mit euch.
    LG Frank
  • esfit 04/02/2022 22:06

    Ach liebe Maike, das tut mir so unendlich leid - aber ihr seid eben wahre Tierfreunde, weil ihr das Tier nicht unnötig leiden lasst. Dafür habt ihr meinen ganzen Respekt, denn ich weiß aus eigener Erfahrung, wie schwer solch eine Entscheidung fällt. 
    LG Edith
  • Norbert Kappenstein 04/02/2022 19:56

    *
    LG Norbert
  • Axel Sand 04/02/2022 19:53

    Herzliches Beileid. Das tut weh. Unser Paco musste am Dienstag auch diesen Weg gehen.
    Gruß Axel
  • Karo 04/02/2022 19:42

    Fühle mit Euch !
    Traurige Grüße von Karo