We use cookies to personalize content and ads and to analyze the traffic on our websites. We also share information about your use of our websites with our partners for email, advertising and analysis. View details

41er auf engen Radien unterwegs hier im Schwarzatal

41er auf engen Radien unterwegs hier im Schwarzatal

6,376 14

41er auf engen Radien unterwegs hier im Schwarzatal

Freitagsfoto !
°°°°°°°°°°°°°°°
Neue interessante Fotos hat mir Steffen T. gescannt und zukommen lassen.
Konnte es mir nicht verkneifen dies hier mal aufzuarbeiten.
Zwei andere einer ganzen Serie von der Sonderfahrt am 26. Februar 1982 mit der 41 1225 und 74 1230 hatte ich bereits bei FB eingestellt.
Dies Foto zeigt uns einen Schienenabschnitt mit Zwangsschienen versehene S- Kurve mit engen Radien durch die gerade sich 41 1225 durchschlängeln muss bei der Ausfahrt vom Hp. Bechstedt- Trippstein.
Der Heizer blickt angespannt nach vorn merkt wie die Lok sich durchs das Gleis nur so zwängt dabei hofft er inständig das alles gut gehen wird.

Viele Jahre Mitte der 60er hatte auch ich mich mit der 93er auf der Strecke nach Katzhütte als Heizer abgeplagt.
Später dann mit der 110 und 119 war es ein Kinderspiel.
Eine Entschädigung und Genuss war in jeden Fall die herrliche Thüringer Landschaft dorthin.
Nun komme ich gleich wieder in Fahrt denn viele Erlebnisse fallen mir da ein von der steigungsreichen Strecke mit vielen Kurven und Brücken.
Von dem z. B., Brücken- Müller der BM der sie auf 10 Km/h runtersetzte das war vielleicht eine Fahrerei.
Aber auch von den Kollegen der 93er Zeit die andere zu Verzweiflung brachten durch plötzliches böses Schleudern am Berg.
Auf der Heizerseite war im Fußboden ein Loch um den Spritzschlauch dort hereinzustecken.
Da konnte man direkt auf die Schienenoberkante schauen oder auch Heißdampföl tropfen lassen.
Ja die Schwarzen hatten oft solche oder andere Späßchen im Kopf man musst schon hell wach sein.

Ein schönes Wochenende ohne eingeschneit zu sein wünscht Euch,
Ralf

Comments 14