2020_06_22-IMG_4635

2020_06_22-IMG_4635

11,635 6

Wolfgang W.W.


Free Account, Wuppertal

2020_06_22-IMG_4635

Brombeerblütenstand unbearbeitet, hochgeladen 19:55

Comments 6

  • manu ben 06/08/2020 21:53

    Die zarte Brombeerblüte sieht fantastisch aus!
    LG Manu
  • Walde 02/08/2020 17:35

    "Ein Botaniker für ein Reich, ein Reich für einen Botaniker (Shakespeare abgewandelt). Das papierene Blütenblatt hätte ich jetzt zum Windröschen erklärt.... aber ich bin auch keinen gefragten solchen. So bleibt es ein in schöner, zarter Färbung durchgestaltetes Blumen Porträt.
    L.G. Walde
  • anne gattlen 01/08/2020 19:09

    Sehr fein in den Farben, schöne Bildgestaltung auch.
    Lg 
    anne
  • herlinde 31/07/2020 21:29

    gut zeigst du die Blüte von der wilden Brombeere.
    LG. Herlinde
  • Wolfgang W.W. 26/07/2020 12:36

    hazim, danke für Deine Vermutung, aber das ist wirklich ein Brombeerblütenstand, ich kenne sehr wohl den Unterschied zwischen Malvenblüten und Brombeerblüten. Brombeeren sind Rosengewächse und haben die Staubblätter einzeln, bei Malven sind die Staubblätter jedoch mehr oder weniger am Griffel festgewachsen. Die Aufnahme ist ein wenig zu dunkel aufgenommen, weil ich bei so hellen Blüten ein Überstrahlen vermeiden will. Die hier nicht sichtbaren stacheligen rankenden Zweige, die ebenfalls in meinem Bild nicht sichtbaren gefiederten Blätter, die Form der Kronblätter: All das steht im Gegensatz zu den Malven! Dieser Blütenstand war in einer Hecke längs der Straße, keine Ahnung, ob ich hier eine Abbildung einer Malve per Link zeigen darf oder nicht...:
    http://swbiodiversity.org/imglib/h_seinet/seinet/Malvaceae/photos/Malva-neglecta-F-web-4-24.jpg
    Wir haben selbst Malven auf dem Balkon, und Brombeeren habe ich ebenfalls schon tausende Male gesehen!
    VG Wolfgang W.W.
  • hazim 25/07/2020 22:55

    Hallo Wolfgang, Deine Aufnahme stammt keinesfalls von der Brombeerblüte, es ist eine Malvenart, vermutlich die Wegmalve (Malva neglecta, auch Käsepappel genannt).
    Grüße, Hartmut