My top photos

All
 

About me

 

Schön, dass du den Weg zu meinem Profil in der fc gefunden hast.

Fotografisch gesehen bin ich eher der Generalist: Ich kann alles, aber nix richtig :)

Trotzdem ein oder zwei Gedanken anderer Menschen zum Thema Fotografie:

"Als der weiße Mann den Indianer fragte, warum er nackt herumliefe, gab er ihm zur Antwort: "Für mich ist alles Gesicht."
In nichtfetischistischen Kulturen* ist der Körper nicht das Gegenteil des Gesichts, sondern er wird mit seinen Ausdrucksmöglichkeiten wie ein Gesicht angesehen.
Der Körper ist ein Gesicht und er betrachtet dich."

Aus: Jean Baudrillard; Von der Verführung, München: Matthes & Seitz 1992
*Nichtfetisischtisch hier im Sinne von: "die Nacktheit nicht zur einzigen (oder dominanten) Wahrheit (eines Bildes) zu erklären", sondern ihr einzuräumen, dass sie eine Bestandteil des abgebildeten Menschen ist. (im Gegensatz zum Fetischismus als zentraler Kategorie der Selbstbeschreibung europäischer Kultur).
---
"Heute kann jeder Fotograf werden, weil man mit Photoshop im Nachhinein so viel richten kann. Aber jeder, der anfängt, steht vor dem gleichen Problem wie vor 40 Jahren: Um an die interessanten Sachen zu kommen, muss man etwas Interessantes zeigen. Die Kunst der Fotografie besteht darin, etwas Neues zu schaffen, etwas so abzubilden, wie es noch kein anderer gezeigt hat. Viele Fotografen gehen aber nicht von ihren eigenen Gedanken aus, sondern von existierenden Bildern. Die Fotografie ist eine Kuh geworden, die alles siebenmal wiederkäut."
Peter Lindbergh in "Mach den Mund" , ein Interview veröffentlich in "Spiegel Online Kultur", 02.08.2010.
http://www.spiegel.de/spiegel/0,1518,709747-2,00.html

UND:

"Schöne Worte sind nicht immer wahr und wahre Worte sind nicht immer schön"
(MittelMärkers Omi) ;-)

Und:
Der Amateur sorgt sich um die richtige Ausrüstung,
der Profi sorgt sich ums Geld
und der Meister sorgt sich ums Licht.
von Georg IR
Viel Spaß

Comments   Sign up for free now, and write comments yourself!
  • Framich Framich , 12.11.13

    Tag Bernd,
    vielen Dank für Deine Anmerkung zu "Auf der Liege sitzend". Ich mag Kritik, die so fundiert und sachlich geübt wird. Du hast völlig Recht und ich danke für Deine Hinweise. Meine Erklärung zum besseren Verständnis: Der Gelbstich rührt nicht zuletzt von der gelb gestrichenen Wand her. Ich habe wirklich nur einen Strahler verwendet, mehr hatte ich vor 2 Jahren, als das Foto entstand, nicht. Damals habe ich noch auf den AWB vertraut. Da es ein Jpeg ist, konnte ich nicht viel daran ändern. Die Vignette benutze ich auch nicht mehr, lasse sie aber bestehen, weil das Bild dadurch gewinnt, obwohl es den Fuß anknabbert. Heute würde ich manches anders machen.
    Gruß, Frank

  • Lotta van Droom Lotta van Droom , 25.10.13

    Hi,
    vielen Dank für deine wundervollen Worte. Es freut mich sehr und erfüllt mich mit Stolz.

    LG Lotta

  • Nikoo7 Nikoo7 , 02.06.13

    Hallo,
    du machst sehr coole Fotos. Die weichgezeichneten sind nicht so mein Geschmack aber das ist ja individuell. Aber alles andere finde ich fantastisch!
    LG

  • martin.n. martin.n. , 02.03.13

    Hallo Bernd, das sehe ich alles ganz genau so. Vielen Dank auch für Deine Anmerkung zu meinem Bild
    Sleeveface Louise Walker Sleeveface Louise W… martin.n. 14.02.13 2
    . Es ist aber nicht meine Idee. Wenn Du oben als Suchbegriff "sleeveface" eingibst, wirst Du auch in der fc einige Bilder zum Thema finden. Und ich glaube man soll sehen, daß hier Plattencover verwendet werden.Es gibt auch verschiedene Internetseiten darüber. Ich hab hier einen Link mit dem Du hoffentlich zu ganz vielen Bildern gelangst.
    Schöne Grüße von

    mrtin
    https://www.google.de/search?q=sleeveface&hl=de&client=firefox-a&hs=p8B&rls=org.mozilla:de:official&channel=fflb&tbm=isch&tbo=u&source=univ&sa=X&ei=dDQyUYmsMob1sgaa04Fg&ved=0CEgQsAQ&biw=1600&bih=848

  • Bernd Wilke Bernd Wilke , 01.03.13

    @Martin. Da stimme ich dir zu. Es ist sehr verlockend über die vermeintliche Anerkennung an den Bildern hier den eigenen Weg zu definieren. Man landet dann sehr schnell im Mainstream, ohne etwas von sich zu zeigen. Es ist halt ungeheuer schwierig, früh seine Bilder öffentlich zu präsentieren und sich selbst dabei treu zu bleiben. Und eben weiter die Bilder zu machen und zu zeigen, die man selber unbedingt machen will, weil es wie eine Art inneres Bedürfnis ist, die Welt und die Menschen darin so zu zeigen, wie man sie selbst sieht oder sehen möchte.
    Aber wenn es gelingt, macht es ungeheuer Spass - völlig egal, was andere darüber sagen oder schreiben :)
    lg Bernd

  • martin.n. martin.n. , 28.02.13

    Entschuldigung, ich habe mich nicht verabschiedet.
    Schöne Grüße von

    martin

  • martin.n. martin.n. , 28.02.13

    Hallo Bernd,
    ich bin absolut kein Profi und meine Bilder sind bestimmt auch nicht so sehr umwerfend. Ich verstehe daher sehr gut, daß Du kein "toll" und "schön" lesen möchtest. Das sind genau die Anmerkungen, an denen man nicht wachsen kann, die keinen Hinweis auf Verbesserung geben. Aber gerade ich , mit der wenigen Ahnung, würde doch davon profitieren.
    Der Satz:"Viele Fotografen gehen nicht von ihren Gedanken aus, sondern.....", hat mir auch sehr gut gefallen. Manchmal habe ich Angst, nicht mehr das zu fotografieren was mir gefällt,was ich darstellen oder zeigen möchte, sondern nur noch Bilder zu machen um anderen zu gefallen und Anmerkungen zu kassieren. Da muß man schon sehr aufpassen.

  • Bernd Wilke Bernd Wilke , 08.08.12

    @Kontrastreich: Das wird hier unterschiedlich gehandhabt. Mich würde eher interessieren, was denn der Andere "toll" am Bild fände, denn wäre ich selbst nicht der Meinung, dass irgendwas am Bild "toll" ist, hätte ich es hier wohl nicht hochgeladen. Aber du hast recht, den meisten hier reicht "toll", "schön gesehen", "Super" & Co. Dafür reicht aber auch http://www.fotoflucht.de/tag/anmerkungsgenerator/

  • KontrastReich - Photography KontrastReich - Photography , 06.08.12

    "Bildkritiken sind erwünscht, bitte keine "toll" Anmerkungen. Dann lieber nix. "
    schon etwas arrogant.

  • Thomas L Thomas L , 11.03.12

    Hallo hab hier durch Zufall mal reingeschaut und war etwas entsetzt. Mit dem Alter kann ja sein, dank der modernen Medizin ist alles möglich ;-) aber das es seit 1789 Spiegelreflexkameras gibt nehm ich dir nicht ab...
    Grüße

To the
top