My top photos

All
 

About me

 

Empfiehlt sich für einen Schnelldurchgang durch meine Photos:

http://www.fotocommunity.de/meine-community/fotos/favoriten-farbe/787660

http://www.fotocommunity.de/meine-community/fotos/favoriten-sw/787763


***


Meine Bilder sind auch hier zu finden:



http://www.photokunst.vontin.net/

http://www.flickr.com/photos/35777366@N04/

Blende auf

http://www.fotocommunity.de/pc/pc/extra/egallery/pcat/259658/display/21857953

http://newsandmore-mediaservice.de/pages/home.php

***


Gedankensplitter,



entwickelt an einer Apple-Tastatur (zehn Finger) auf einem Schreibtisch von Ikea (Höhe 71 cm), können anregen zum Weiterdenken.


Viele machen das offensichtlich hauptberuflich hier,
ich gehe außerhalb noch einer Berufstätigkeit nach.


Den wirklich guten Fotografen erkennt man am Logo, das seine Bilder
in den Hintergrund treten lässt und von verwegenen Träumen erzählt.


Meine frühere Befürchtung, die Fotografie verliere an Bedeutung, weil vielleicht irgendwann niemand mehr fotografieren würde, weicht mehr und mehr der Erkenntnis, dass sie an Bedeutung verliert, weil alle fotografieren.


Der paradoxe Wunsch, keinen Mainstream zu produzieren und gleichzeitig von den Massen beim sogenannten Voting geliebt zu werden.


Meine Photos haben keinen Nutzwert.


HDRI und Tonemapping : Metaphern für die fotografische Prostitution im Hobbykeller


Die Angst des Intellektuellen vor dem Schönen, die sich verlegen Ausdruck zu schaffen sucht in kalauernd verniedlichenden Variationen des Nomens »Blume« zum Beispiel, sein Argwohn gegenüber Sonnenuntergängen ...


Über (schlechten) Geschmack muss man (nicht) streiten.


Bildverbraucher sehen nur das, was ihnen ihre Welt zu sehen gestattet.


Eigentlich möchte ich den Dummheiten nicht gestatten, dass sie mich erregen.


Man muss einen Autor nicht verstehen, um ihn zu zitieren.


Der Schwarzweiß-Purist, der sich bei Farbfotos angeekelt abwendet und sein Bruder, der sich ausschließlich in farbigen Landschaften heimisch fühlt: sie sind mir begegnet,
arm in Arm.


Der Anteil der Pro-Stimmen ist nicht selten direkt proportional zur Belanglosigkeit der Galeriebilder.


»galeriewürdig« lese ich ab und zu unter Fotos. Diese Fotos haben / hätten also nach Meinung der Anmerkenden ein Galeriesternchen verdient. Warum kommt mir in diesem Zusammenhang immer häufiger der Gedanke an eine »gerechte Strafe« in den Sinn?


»Belanglosigkeit« muss ergänzt werden. Zunehmend wird´s peinlich.
Es ist dieser aseptische Charme gereinigter Polstermöbel, diese diskrete Mischung von Sterilität und Gemütlichkeit, den diese »hall of fame« der Fotografie mittlerweile ausstrahlt !


Die Zahl der Anmerkungen gibt immer ganz exakt Auskunft über die Qualität eines Photos.


Ich interessiere mich für Photos. Möglicherweise unterscheidet uns das.


Das handwerklich Solide war mir zeitlebens lieber als das sentimental Konfuse. Ersteres hat einfach die längere Halbwertszeit.


Vieles gilt hier vielen als originell, was einfach nur Mode ist.


Ich vergesse zuweilen, ironische Bemerkungen explizit mit einem » :-) « zu kennzeichnen.


Bevor es die fotocommunity gab, bekannten hervorragende Fotografen, glücklich zu sein, wenn ihnen ab und zu ein gutes Bild gelänge.
– ab und zu ein gutes Bild ?!
– hervorragende Fotografen ?!
– einfach lächerlich !


Seit ich mich eines Tages dabei erwischt habe, dass ich beim sogenannten Voting PRO schrieb und gleichzeitig KONTRA drückte, drücke ich jetzt PRO nur noch bei Vögeln und schreibe nichts mehr, weder PRO noch KONTRA.
Grundsätzlich nicht.
Aus Überzeugung!


Einige Zeitgenossen halten diese »Galerie« für derart bedeutsam, dass sie ihre eigenen Werke dafür vorschlagen. Kaum zu glauben.


Seit ich diese »Galerie« kaum noch besuche, nehme ich eine deutliche Verringerung der photoallergischen Symptome bei mir wahr.
Ich lebe und knipse jetzt fast beschwerdefrei.


Nicht wenige hier haben Angst vor guten Fotos.


Und die Betreiber haben Angst vor freier Meinungsäußerung.
Die massive Zensur, die in dieser Sekte zwischenzeitlich
ausgeübt wird, sollte nicht mehr nur Anlass zum Nachdenken sein.



(Alfons Gellweiler)



Was ich noch zu sagen hätte:


solvitur ambulando solvitur ambulando Alfons Gellweiler 18.02.06 20

Comments   Sign up for free now, and write comments yourself!
  • Lawoe Lawoe , 16.03.14

    finde ich auch.....das war ein schöner, geselliger, lustiger abend. tolle bilder, gute Gespräche und tolle musik kamen dazu.........

    lg frank

  • bibliomane bibliomane , 16.03.14

    Hallo Alfons,
    das war eine ganz wunderbare Vernissage in dieser urigen Location, danke nochmals für den schönen Abend!
    Mein Abo ist Dir sicher - ich habe da viel Interessantes entdeckt!
    LG Ariane

  • Ulrich Hollwitz Ulrich Hollwitz , 05.02.14

    Ich sehe bei dir vieles, was auch mir gefällt. Vielseitigkeit und Können. Das gefällt mir, daher werde ich dich mal "orangieren", damit mir deine Bilder künftig nicht mehr entgehen... VG Ulrich

  • Kurt Sigrist Kurt Sigrist , 21.01.14

    Hallo Alfons,
    ich mag deine Gedankensplitter sehr.
    Herrlich wie du die menschliche Schwächen trifft und besonders das Geschehen in und um die fc!!!
    Ich wünsch dir weiter "fast" beschwerdefreies Knipsen!!
    ...und, dass du doch immermalwieder deine Seite hier bereicherst.
    Liebe Grüsse
    Kurt

  • Harry Kramer Harry Kramer , 20.01.14

    Portfolio...lebenerfüllt...!

    VG Harry

  • life through a lens life through a lens , 01.01.14

    Ehrlichkeit
    Mut
    Ausdrucksfähigkeit

    Leider selten
    Tut gut

    lG Mona

  • Michael.B. Michael.B. , 31.12.13

    Außerordentlich inspirierendes Portfolio! Viele Grüße aus OB, Michael

  • Thomas Brauns Thomas Brauns , 16.12.13

    wenn man kein " Berufs"fotograf ist und dieses Hobby als "sinnvolle" Freizeitergänzung sieht ist es ok , will man aber etwas aussagen in der Zeit , welche einem gegeben ist , sollte der Mensch sich freimachen vom Gedanken , es anderen Recht zu machen...

    bei Dir sind hervorragende Arbeiten zu sehen ... ach ja eh ich es vergesse : wie war das noch mal mit freier Meinungsäußerung ?: Siehe Koalitionsvertrag 2013 ...

    eine besinnliche Weihnachtszeit wünscht

    Gruß Thomas

  • Pixelzwerg Pixelzwerg , 07.12.13

    Hallo,

    ich bin ebenfalls über deine Meinung zum "weihnachtsmarktblitzen" hier gelandet und nun schwer beeindruckt von deinen Meinungsäußerungen oben und den wunderbaren Bildern die du zeigst.

    Grüße
    Brigitte

  • Wolf Maier Wolf Maier , 07.12.13

    Deine Anmerkung zum Weihnachtsmarktblitzgelichter hatte mich neugierig gemacht.

    Ich muss sagen, dass es mir ein großes Vergnügen war in deinen Bildern zu stöbern.

    Kompliment!

To the
top