This website uses cookies to access various functions, personalize its advertising, and analyze traffic. Use of this website implies agreement with our use of cookies. More information  OK

What's new?

Olaf Rocksien


Pro Member, Seevetal b. Hamburg

von der Unvergesslichkeit auch namenloser Begegnungen

einige Male schon hatte ich auf früheren Reisen ein kleines Pläuschchen mit ihm halten können, an seinem Platz oben auf der Plattform des kleinen Tempelchens, welche das ganze, großarige Areal des gewaltigen Mahabodhi-Tempels so trefflich überschauen ließ.
Obwohl im Laufe der Jahre die Sehkraft seiner alten und eine unglaubliche Weisheit erahnen lassenden Augen nachgelassen und einer martialischen Brille gewichen war, war ich sicher, daß er dennoch oder vielleicht gerade darob "sah" .
Niemals hatten wir einander vorgestellt, es schien nicht notwendig in unserer Kommunikation. Wie üblich begrüßte er mich mit seinem Mudra, der bei Sadhus als Gottesgruß verwandten Handhaltung aus zugewandtem Daumen und Zeigefinger.
Ich freute mich auf ihn, als Bodh Gaya wieder auf der Route lag und ein Besuch unumgänglich erschien. Gleich am der spätabendlichen Ankunft folgenden Morgen gedachte ich ihn zu besuchen und endlich nach seinem Namen zu fragen.
Mit Sonnenaufgang wurde ich durch die oft dissonanten Töne einiger Musikanten geweckt und ein Blick auf die Straße zeigte mir, daß er mir dieses Mal entgegenkam - mit Blumen bestreut und den Füßen voran wurde er auf einer Bahre dem nahen Fluß zugeführt, wo er seine letzte Ruhe finden würde.......


______________


Vishnu-Baba in Bodh Gaya (Bihar/INDIA) 2010 - Nikon F5, FujiProvia100F, Scan vom Dia


Comments 13

  • Henriette - Zauderin von Ost 01/25/2012 21:33

    Vielen Menschen begegnet man nur einmal im Leben - und doch trägt jede dieser Begegnungen den Samen in sich, das ganze eigene weitere Leben zu ändern.
    Es sind die Träumer, die uns prägen.

    Ein ganz wunder.volles Porträt.
  • uMWeltphoto | streetphotofish 01/25/2012 19:30

    klasse portrait!

    lg Maik
  • Olaf Rocksien 01/23/2012 21:56

    Danke Euch allen!
    für sich genommen ist es ja eine ganz und gar unspektakuläre Angelegenheit und vermutlich lediglich ein Perspektivwechsel, dem wir in aller Freundschaft begegnen sollten - aber es darf auch gerne noch etwas dauern.... ;-))
  • Anne Fleischer 01/23/2012 21:04

    So treffen sich Leben...
  • Rolf Pessel 01/23/2012 8:35

    Das Rad des Lebens dreht sich weiter und aus Deiner Geschichte lerne ich wieder einmal, dass man gewisse Dinge nicht aufschieben sollte, andere allerdings nicht überhasten - und wie kennt man beide auseinander?

    Vielleicht wußte er es?

    LG Rolf
  • Frau Ke 01/23/2012 0:18

    Und du warst da, als er zum letzten mal zu begleiten war. Das ist erstaunlich; das würde mir bedeutsam erscheinen und für immer eine besondere Beziehung besiegeln, auch wenn sich diese nur gelegentlich ereignete. (...und selbst, wenn sie das nur für mich gewesen wäre. .)
  • JOKIST 01/22/2012 21:26

    Eine schöne Präsentation !

    LG Ingrid und Hans
  • Petra Z 01/22/2012 19:13

    Sehr gute Titelwahl,
    berührender Text der zum Nachdenken und anders Handeln anregt...
    wunderbares Portrait.
    LG
    Petra
  • dee da 01/22/2012 18:32

    ...beeindruckend in den kontrasten des äußeren und inneren ausdrucks.......
  • Emich Photo 01/22/2012 17:06

    Wow also da kann man ech nichts schlechtes sagen. Eine ganz tolle Aufnahme.

    lg Eddy Ting
  • Lucy Trachsel 01/22/2012 17:00

    Dein Text sagt mehr über ihn aus als das Bild. Mit der Brille sind seine Augen nicht sichtbar, so dass man seine Ausstrahlung nicht wahrnehmen kann.
    Aus dem angefügten Foto spüre ich, dass er dem Leben und wohl auch dem Sterben mit Gelassenheit begegnete.
    Liebe Grüsse
    Lucy
  • Timo Keitel 01/22/2012 16:55

    cooler Typ !
  • Czerwonka Herbert 01/22/2012 16:39

    Cooler Typ! Unvergesslich, kann ich verstehen! G HB