This website uses cookies to access various functions, personalize its advertising, and analyze traffic. Use of this website implies agreement with our use of cookies. More information

What's new?
Verloren und wieder gefunden - Weihnachten zum Nachdenken

Verloren und wieder gefunden - Weihnachten zum Nachdenken

3,885 30

Peter Arnheiter


World Member, Arnegg

Verloren und wieder gefunden - Weihnachten zum Nachdenken

***



Jesus Christus,dessen Geburt wir an Weihnachten feiern,sprach oft in Gleichnissen.
Eines davon steht im 15. Kapitel des Evangeliums von Lukas in den Versen 1 bis 7 :


Eines Tages waren wieder einmal alle Zolleinnehmer und all die anderen , die einen
ebenso schlechten Ruf hatten bei Jesus versammelt und wollten ihn hören.Die Pha-
risäer und die Gesetzeslehrer murrten und sagten : » Er lässt das Gesindel zu sich !
Er isst sogar mit ihnen ! « Da erzählte ihnen Jesus folgendes Gleichnis :


» Stellt euch vor , einer von euch hat hundert Schafe und eines davon verläuft sich .
Lässt er dann nicht die neunundneunzig allein in der Steppe weitergrasen und sucht
das verlorene so lange, bis er es findet? Und wenn er es gefunden hat, dann freut er
sich, nimmt es auf die Schultern und trägt es nach Hause. Dort ruft er seine Freunde
und Nachbarn zusammen und sagt zu ihnen : Freut euch mit mir, ich habe mein ver -
lorenes Schaf wiedergefunden! Ich sage euch: Genauso ist bei Gott im Himmel mehr
Freude über einen Sünder , der ein neues Leben anfängt , als über neunundneunzig
andere, die das nicht nötig haben.«



***



(Übersetzung: Die Gute Nachricht)



***



Ich wünsche Euch die nötige Zeit und die Bereitschaft dazu , darüber nachzudenken.



***



Frohe Weihnachten !

Euer Peter



***

Comments 30