This website uses cookies to access various functions, personalize its advertising, and analyze traffic.
Use of this website implies agreement with our use of cookies.   More information   OK

What's new?

KBS 705 (2)


Free Member, Eberbach

Vergänglichkeit im Elsass?

Bei meiner ersten Fototour durch den Elsass am vergangenen Montag, 30. April 2012, kamen wir am Nachmittag nach Haguenau. Nach einer kleinen "Mittagspause" ging es dann weiter Richtung Niederbronn-les-Bains. Da es zeitlich eigentlich nicht mehr gereicht hätte, weiter zu fahren, entschieden wir uns in Schweighouse-sur-Moder dem gewünschten Zug aufzulauern. Ich muss dazu sagen, auf der Straße von Haguenau nach Niederbronn-les-Bains herrschte gegen 17.00 Uhr so etwas wie ein Stau, da die vielen Ampeln mehr Rot als Grün waren.

Ohne Ortskenntnis ist es allerdings schwierig einen interessanten Fotopunkt zu finden, also sind wir zunächst aus dem Stau heraus an den Bahnhof von Schweighouse-sur-Moder gefahren. Gerade, als wir den örtlichen Bahnübergang passierten, sah ich den Zug schon in der Ferne. Bloß stellte sich nun das nächste Problem in den Weg, der nächste freie Parkplatz...

Glücklicherweise war noch ein Parkplatz zu finden, aber der war so dermaßen weit weg, dass ich an die Strecke sprintete. Mit Hängen und Würgen (oder wie man im Volksmund sagt) gelang es mir dann eine passable Stelle innerhalb weniger Sekunden ausfindig zu machen. Und so kam mir dann die BB 67400, genauer gesagt die 67521 mit ihrer RRR-Garnitur auf dem Weg nach Niederbronn-les-Bains bei der Einfahrt in den Bahnhof von Schweighouse-sur-Moder vor die Linse. Das war, wenn man es so will, ein "erweiterter Notschuss".

Das Wetter war zwar nicht das beste, aber es unterstreicht hier irgendwie den vergänglichen Eindruck. Die Gleise im Vordergrund wurden, so wie sie aussahen, schon lange nicht mehr benutzt. Und stellt Euch das mal vor, in diesem Bahnhof gibt es noch Weichen, die man draußen mit der Hand und Muskelkraft stellen muss. Links könnt ihr eine davon erkennen. ;o)
Das Gebirge im Hintergrund müsste übrigens der Schwarzwald zwischen Baden-Baden und Offenburg sein, wenn ich mich nicht irre.

Diese Strecke von Haguenau nach Niederbronn-les-Bains ist übrigens eingleisig und war mal eine durchgehende 84 Kilometer lange Strecke nach Sarreguemines. Allerdings wurde die Strecke zwischen Bitche und Niederbronn-les-Bains 1996 stillgelegt, sodass es dort heute nur noch im besagten Abschnitt einen Buspendel gibt. Die Züge aus Sarreguemines enden in Bitche und die Züge aus Richtung Haguenau in Niederbronn-les-Bains. Zwischen Niederbronn-les-Bains und Bitche liegen rund 20 Kilometer.

Jedenfalls steht fest, den berühmt berüchtigten "Frankreich-Virus" habe ich jetzt schon im Anfangsstadium.
Und das bedeutet, dass das eine von vielen noch kommenden Fototouren in den Elsass war. ;-P

Auch an dieser Stelle geht wieder ein Dank an meinen Vater für seine Geduld.
Ebenso geht ein Dank an Julian für die Informationen!

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Apropos Elsass: Mein Debüt-Bild aus dem Elsass findet Ihr hier:

Comments 8

  • KBS 705 (2) 05/12/2012 12:35

    Ich danke Euch für die positiven Kommentare zum Bild!
    Freut mich, dass es gefällt!

    @ Tom:
    So, wie es vor Ort ausgesehen hat, müsste man theoretisch nur die abzweigende Strecke freischneiden und vielleicht noch etwas ausbessern. Alles andere ist ja noch vorhanden.

    Viele Grüße,
    Kevin
  • Gerd Breuer 05/05/2012 10:11

    Ob das alles No-gos sind lass ich mal offen , führen sie hier doch zu einem guten Ensemble für das Wellblechdings , besonders gefällt die Einrahmung des Zuges in R-Tafel und Stopschild , auch die Industriekulisse hat was - es gibt nicht nur Kirchen und Berge an den Strecken.

    VG ,Gerd
  • Laufmann-ml194 05/03/2012 18:26

    eigentlich alles No-Go
    Industrie-Ödnis
    Die von der Zusammenstellung und den Größenverhältnissen "abartige" Zugzusammenstellung
    Der Himmel - kein Kaiser-Wolken-Blau
    Und trotzdem
    Von oben - hier ergänzt der Himmel die Zugfarben und komplettiert dies zu einem beruhigenden Ton-in-Ton-Pic
    Und die Industrieödnis - andere stehen nicht drauf, aber ich z.B. fahre darauf einfach ab
    Zudem eine sehr tolle verdichtende Aussage mit Tele erzielt
    Kurz klasse
    vfg Markus ml194
  • Christian Kammerer 05/03/2012 16:05

    Ist irgendwie ein trostloser Anblick, diese Aussage soll allerdings Deine Aufnahme nicht schmälern, denn durch die Telewirkung hat sie das gewisse Etwas…

    Gruß Christian
  • Thomas Reitzel 05/03/2012 12:41

    Leider wurde es am Nachmittag abschnittsweise derart dunkel(wie man sieht), daß man sich im Februar und nicht im April, fast Mai, wähnte.

    Das ist schon ein interessanter Bahnhof geblieben, der von vergangenen Zeiten erzählt und der sich nun in einer Art Dornröschenschlaf befindet, von ein paar Zügen täglich abgesehen. Leider ist ja auch die hier abzweigende Verbindung nach Obermodern stillgelegt, alles Hauptbahnen der ehemaligen Reichseisenbahnen von Elsaß-Lothringen...

    Ich bin gespannt, wohin Du bei der nächsten Tour Deinen Aktionsradius ausdehnen wirst.

    VG, Tom
  • Bickel Paul 05/03/2012 5:12

    Muss ja nicht immer blauer Himmel sein. Ein gelungenes Bild aus dem Alltag.
    Gruss Paul
  • Dieter Jüngling 05/02/2012 20:50

    Diesen Zug hätte ich mir gerne mal aus einem anderen Blickwinkel angesehen. So, dass man Lok und Wagen mehr von der seite sieht. Ich kenne die Fahrzeuge nicht.
    Sonst, schön aufgenommen.
    Gruß D. J.
  • Jan-Henrik Sellin 05/02/2012 20:37

    Lok und Wagen sind sehenswert.
    VG, Jan

Tags

Information

Category Motives
Clicks 843
Published
License ©

Exif

Camera DSLR-A500
Lens Minolta/Sony AF DT 18-200mm F3.5-6.3 (D)
Aperture 9
Exposure time 1/500
Focus length 135.0 mm
ISO 400