This website uses cookies to access various functions, personalize its advertising, and analyze traffic. Use of this website implies agreement with our use of cookies. More information  OK

What's new?

Und tschüss ..........


Free Member, mit der FC

*

U-434 gehörte bis April 2002 zur russischen Nordmeerflotte und unterlag höchster Geheimhaltung. Das Boot stand 30 Jahre im Dienst der russischen Marine.
Drei Dieselmotoren mit insgesamt 18.000 PS bildeten das Herzstück des Maschinenraums. Im Extremfall konnte das Boot bis zu 400 Meter tief zu tauchen.
Seine spezielle Gummibeschichtung machte es den Sonargeräten der westlichen Geheimdienste nahezu unmöglich, U-434 zu orten.

Quelle: hamburg-tourism.de

Comments welcome .....

Gruß, Alex

Comments 129

Information

Section
Clicks 21,370
Published
Language
License

Awards

Gallery 11/05/2005
198 Pro / 87 Contra

Public favourites