This website uses cookies to access various functions, personalize its advertising, and analyze traffic. Use of this website implies agreement with our use of cookies. More information  OK

What's new?
Und ich hatte die Hasselblad ...

Und ich hatte die Hasselblad ...

3,530 44

Und ich hatte die Hasselblad ...

... nicht dabei - nun, sie lag noch im Hotel ... auf dem Nachttisch.

Hasselblad @ Feierabend
Hasselblad @ Feierabend
Possii


--------------------------------------------------------------------------------------

Ginger White: Und ich hatte die Hasselblad ... ... nicht dabei - - -

Es war spät geworden die Nacht davor - mit Hagen waren wir bis
23 Uhr am Hafen gewesen - Herrmann war mit, er kam um 20 Uhr
an den Anleger, stieg hoch zum Fuße des Brückenpfeilers, baute
seine Hasselblad auf das Stativ, richtete aus und maß genau bis
22:30 Uhr - nahm seinen alten Rechenschieber und schob die
Verschlusszeit aus - konzentrierte sich die 20 Minuten vor dem
Auslösen übers Yoga-Atmen und machte dann um 22:55 Uhr eine
Aufnahme, die er 4 Minuten lang belichtete und ging dann heim.

Es war spät geworden, denn auch danach noch: Hatte Johanna die
"Notizen", wie wir sie immer nennen, an der Bar gezeigt, diese


Fotoerlaubnis---3---
Fotoerlaubnis---3---
werner weis


Foto-Safari "LentBram"
Foto-Safari "LentBram"
werner weis


Fotoerlaubnis--1---
Fotoerlaubnis--1---
werner weis


AHRENS-BURGER....
AHRENS-BURGER....
werner weis




"Notizen" hier - die Auftragsarbeit für "Mehlkrieger und Söhne" für
das Projekt "Sons Of Canned Suns", das Unbilden und Hemm-
nisse des letzten Galerie-Jahres Revue passieren lassen soll -
ein Sylvester-Projekt für 2011in2012 - Phil hatte seine Teilnahme
zugesagt, auch er zunächst zögerlich und dann ganz ungehemmt.

Wir hielten unsere Form und frühstückten um 5:15 Uhr, um den
intercity um 6:17 Uhr noch gut zu schaffen. Phil nahm das Müsli
mit warm-Hafermilch und Honig und ich das "English-complete".
Wir schafften den Zug und trafen pünktlich zur Öffnung ein - wir
waren um 8 Uhr ganz allein im Schloss. Wir sollten trotz Fotogra-
fierverbotes Bilder liefern - unter diesem Hemmnis Bilder, die
das Prädikat "schwergewichtig und wertvoll" als Adjektive in den
Bildbeschreibungen und Anmerkungen der "fotocommunity" ein-
fangen sollten - im 3. Stock angekommen, stellten wir fest, dass
die Hasselblad nicht mehr im Rucksack war - im Rucksack nur
die Thermoskannen, der Spaten und die Strickleiter. Am Boden
des Rucksackes zwar das Plaid mit den versteckten Innentaschen,
in denen die Hasselblad unbemerkt vorbei an der Reception in
die Räumlichkeiten gelangt wäre - wir legen immer alle drei Ruck-
säcke gleichzeitig auf den Tresen und packen raschelnd aus und
- selber fassen die nichts mehr an, nachdem denen einmal eine
Voigtländer von 1932 auf den Marmorboden gefallen war - doch
wir hatten jetzt nur noch das leere Plaid und unsere Medion, un-
sere Eysy-Share und unsere kleine Canon in den Stiefelschäften.

So entstand (Medion, 59 Euro, von ALDI) dieser Knieschuss -
er zeigt charmant die Hemmnisse auf dem Weg zum guten Bild.

Comments 44

Information

Section
Clicks 3,530
Published
Language
License

Exif

Camera MD86118
Lens ---
Aperture 3
Exposure time 1/22
Focus length 6.2 mm
ISO 800

Public favourites