This website uses cookies to access various functions, personalize its advertising, and analyze traffic. Use of this website implies agreement with our use of cookies. More information  OK

What's new?

Carsten Ke.


Free Member, Raum Frankfurt (Richtung Taunus)

There is no need to kick the habit // Sandstone // Kirkel

Teil II von

Roughly, what we are up to // Katrin // Sandstone // Kirkel
Roughly, what we are up to // Katrin // Sandstone // Kirkel
Carsten Ke.


6x7, D-76, Scan vom Negativ, T-Max 400

Comments 11

  • so wie so 09/16/2009 18:17

    ja, das licht ist sehr schön... und ich finde den stolz beeindruckend, den er ausstrahlt... sabine
  • Carsten Ke. 09/15/2009 10:07

    @ Charles, das Negativ sieht kräftig aus und in der Dunkelkammer könnte man damit gut arbeiten. Beim scannen und digitalen bearbeiten muss ich bei solchen Negativen oft viel Arbeit investieren, um zu der gleichen Ziel zu kommen. Bearbeitung war nicht wenig aber halt im konservativen Stil.
    @ philippa, ja, ein wirklich guter Punkt. Es gibt leider keine andere Alternative. Die Buchen schlucken übrigens viel Licht und dieses Foto ist mit Blende 4 bis 5.6 aufgenommen (f 4 ist die offene Blende bei meinen drei Objektiven). Ich bin froh auch ein wenig vom Weitwinkel weg zu sein und gleichzeitig mag ich die Struktur der Felsen so sehr, welches hier fehlt.
    Ta,

    cake
  • philippa. 09/15/2009 9:30

    Hmm... bei Katrin gefiel mir die Blickführung in die Tiefe sehr gut. Hier ist es mir durch die offene Blende alles etwas zu verschwommen, d.h. der Sandstein dient nur als interessante Hintergrundstruktur für das Portrait. Wäre natürlich auch OK, aber etwas mehr Grip könnte der Fels für meinen Geschmack schon haben. Sein Blick ist gut, tolles Licht.
  • Charles Brandt 09/14/2009 22:42

    Die leichte Bea, gefällt mir richtig gut. Nicht zu viel, aber gerade was nötig.
    Doch schon recht ausdruckstark, Dieses.

    Gruß
  • Carsten Ke. 09/14/2009 22:18

    @ Heike, wenn ihr so weiter macht, dann glaube ich bald auch noch an meine 'übermenschlichen' Qualitäten. Übrigens hat sich mein digitaler Bearbeitungsmodus geändert. Michael Dörr hat mir die entscheidenen Dinge gezeigt. So schaffe ich jetzt mit PS das Ziel, welches ich auf andere Art und Weise in der Dunkelkammer erreicht habe.
    Ta,

    cake

    P.S: Noch keine Wohnung. Vermutlich bekommen wir etwas in Oberursel oder Bad Homburg.
  • Carsten Ke. 09/14/2009 22:11

    @ bamak, das mit dem Licht kommt jetzt sogar besser rüber als erhofft. Es ist diese Atmosphäre des dunklen Buchenwaldes als Hintergrund, der die Felsen bzw. den Raum dort so zur Geltung lässt. Wir haben übrigens mit dem Aufhellschirm gearbeitet, welches dann die Augen viel besser ausleuchtet.
    @ t. richter, vielleicht spiegelt der Blick ja die innere Ruhe nach dem Training wieder.
    @ Thomas, ich musste übrigens nicht wenig am Negativ arbeiten. Der Film ist beim scannen nicht einfach. Der Tri-X ist da viel besser zu handhaben. Dann mache ich mir immer vor, dass ich es noch mal in die Dunkelkammer schaffe...
    @ Basil, bei den braunen schlieren könnte ich Dir eventuell helfen (braun deutet meistens auf unterfixiert hin). Dann bräuchte ich aber mehr Infos. Aus sauber beim entwickeln arbeiten und ein paar Grundideen beim Umgang mit Fotochemie braucht man nicht viel. Eine menge Staub habe ich übrigens auch weggestempelt.
    Ta,

    cake
  • | Heike | 09/14/2009 22:05

    Ein vorbildliches Portrait!
    Ehrlich und natürlich plus excellente fotografische Arbeit mit feinst abgestimmten Grauwerten.
    Ein echter "cake" eben ;)
    lg von Heike
  • Basil Fawlty 09/14/2009 22:00

    das ist so gut.
    Diese superfeinen Tonwerte.
    Die Augen die perfekt zur Geltung kommen.
    Der Schärfeverlauf.

    Und ich kämpfe seit ein paar Filmen mit so banalen Dingen wie braunen Schlieren auf den Negativen.......

    LG
    V.
  • Thomas Wyler 09/14/2009 21:36

    toll...tolle grauwerte..technisch und inhaltlich topp
  • t. richter 09/14/2009 21:16

    intensiver blick...das ist gut!
  • bakmak 09/14/2009 20:43

    wow, das find ich einfach gut.
    Tolles Licht, klasse der dunkle HG
    und ich mag, dass der rechte Arm auf einer Ebene mit dem Gesicht ist - weil ich Sommersprossen wunderschön finde.
    LG
    Petra