This website uses cookies to access various functions, personalize its advertising, and analyze traffic. Use of this website implies agreement with our use of cookies. More information

What's new?
T-Rex get it on ...

T-Rex get it on ...

2,173 49

DerMueller


Free Member, in der Nähe von Stuttgart

T-Rex get it on ...

http://www.dermueller.eu/

__________________________________________________________
Canon EOS 30D | EF-S 10-22 mm | 10mm Brennweite | ISO 100 f/11.0 5s
__________________________________________________________


Hamburg - Im Messberghof - es wird Zeit auch dieses Bild nochmals zu zeigen !

Hamburg eine tolle Stadt !

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

aus Wikipedia:

Der Meßberghof wurde zeitgleich mit dem Chilehaus von Hans und Oskar Gerson errichtet. Der Meßberghof steht seit 1983 unter Denkmalschutz.

Namensänderung 1938
Zunächst bekam das architektonisch herausragende Gebäude den Namen Ballin-Haus. Unter Albert Ballin war die Hamburg-Americanische Packetfahrt Actien-Gesellschaft (HAPAG) bis 1914 zur weltgrößten Reederei aufgestiegen, doch 1938 war er als Namensträger des Kontorhauses wegen seiner jüdischen Abstammung nicht länger geduldet. Das Kontorhaus wird seither nach der anliegenden Straße Meßberghof genannt. Nach Rückfall des in Erbpacht errichteten Hauses an die Liegenschaft Mitte der 1970er wurde zeitweilig über einen Abriss nachgedacht, erst 1983 wurde es unter Denkmalschutz gestellt.

Der ehemalige Eigentümer, ein Unternehmen der Deutschen Bank, erklärte zwar auf Drängen 1997 seine Absicht, dem Gebäude seinen alten Namen wiederzugeben, doch ist dies bislang (Herbst 2006) nicht geschehen.

Konflikt um Gedenktafel

Zu den zahlreichen Mietern im Meßberghof gehörte seit 1928 auch die Firma Tesch & Stabenow, die das hochgiftige Zyklon B an Konzentrationslager lieferte und deren Inhaber 1946 hingerichtet wurde.

Bereits 1992 plante die Kulturbehörde Hamburg, am Gebäude eine Informationstafel zur Geschichte des Hauses anzubringen, in der die Lieferfirma des Zyklon B deutlich hervorgehoben werden sollte. Diesen Vorschlag zu einer Vergangenheitsbewältigung lehnte der Eigentümer jedoch ab, da "die Informationstafel eine zügige Vermietung voraussichtlich behindern würde ..." Zeitweilig wurde überlegt, eine Informationstafel auf öffentlichem Grund aufzustellen. Der Eigentümer bot daraufhin an, eine Chronik-Tafel im Treppenhaus anzubringen. Erst 1997 wurde nach langem Streit um den Text und mögliche Standorte eine von außen deutlich sichtbare Erinnerungstafel angebracht.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Cool Night / Speicherstadt
Cool Night / Speicherstadt
DerMueller



Comments 49