This website uses cookies to access various functions, personalize its advertising, and analyze traffic. Use of this website implies agreement with our use of cookies. More information  OK

What's new?

Josef Gerstenberg


Free Member, Berlin

Schräges, gesättigtes Blau

Gesehen in Hennigsdorf bei Berlin.

Next:



Comments 20

  • Marion KK 08/22/2005 23:36

    die wirkung ist absolut irre!
    gruß marion
  • Vanessa Torres 08/18/2005 2:06

    very intersting perspective.. and the blue color are so good..
  • Josef Gerstenberg 08/15/2005 12:03

    @Karl: Ich habe mir DxO mal angesehen. Leider ist es für meine Billigkamera Canon A70 nicht brauchbar.
    Übrigens mache ich die Linsenkorrektur seit einer Weile mit PTLens. Klappt gut und kost nothing.
    lg Josef
  • Dana Jeandron 08/15/2005 1:17

    Wow!!!! Soooo beautiful!!
  • Karl Louis 08/14/2005 11:55

    dxo ist ein gutes tool... lade dir doch mal die kostenlose version für deine kamera/objektiv runter und probier es aus.
    für dieses bild ist es wohl so, wie du vermutet hast...
  • Josef Gerstenberg 08/12/2005 22:59

    @Karl: Berichte demnächst mal kurz über deine Erfahrungen mit dem Tool.
    lg Josef
  • Josef Gerstenberg 08/12/2005 21:57

    Hi Karl,
    meinst du das Tool "DxO Optics Pro"?

    Wenn ja, dann hilft es hier nicht weiter, soweit ich es verstehe.
    Hier gehts mir nicht die Linsenverzerrungen (die sind so "0"), sondern um die perspektivischen Verzerrungen vor allem bei kurzen Brennweiten (die sind so "/ \").
    Und ich glaub nicht, daß da etwas vollständig zu automatisieren ist.
    Wenn ich da was falsch verstanden habe, geb mir bitte noch einen Tip zur Software von DxO.

    Ich dank dir,
    Josef
  • Karl Louis 08/12/2005 21:19

    es gibt übrigens ein tool, das probleme korrigiert
    www.dxo.com - ist ne ganz coole geschichte für profis!
    "entzerrte" grüsse
    karl

    habe version 3.0 gerade runtergeladen und schau es mir mal an - könnte schon sein dass du recht hast und es nur bei tonnen/kissenförmigen verzeichnungen nützlich ist. die perspektivische verzeichnung ist wohl ein kapitel für sich... naja, ich werd es mal ausprobieren.
  • Carsten Jensen 08/12/2005 13:54

    Immer wieder gern, min Deern!
  • Birgit A. 08/12/2005 13:44

    @Carsten und Josef,
    danke, Jungs. Das war mal wieder sehr hilfreich!
    :) B.
  • Josef Gerstenberg 08/12/2005 13:38

    @carsten: Du magst ja Recht haben. Ich verfolge seit einiger Zeit den Gedanken, daß beim Entzerren die Brennweite des Objektives an die Brennweite des Auges angepaßt werden muß, damit ein natürlicher Eindruck entsteht. Das Bild hier ist mit einem Weitwinkel aufgenommen - hat damit also eine zu starke perspektivische Verzerrung.
    Nu ist das bei diesem freigestellten Ausschnitt nicht gut erkennbar. Vielleicht läuft mir demnächst ein geeigneteres Foto über den Weg.
    Dank dir,
    Josef
  • Carsten Jensen 08/12/2005 13:21

    Nee, das kann nicht funktionieren. Schräg aufwärts aufgenommen mit perspektivischer Verzerrung, geradegezerrt und dann wieder leicht angeschrägt - das wird immer ein optischer Krampf bleiben.
  • Josef Gerstenberg 08/12/2005 13:20

    Hi Carsten, du hast Recht - das Orginal ist schräg aufgenommen worden. Hast du das geradegerückte Bild rechts und links mal leicht schräg gestellt, damit es nach Gefühl gerade aussieht?
    lg Josef
  • Carsten Jensen 08/12/2005 13:15

    Nachdem ich jetzt das "gezerrte" Bild gesehen habe, korrigiere ich meine obige Anmerkung.
    Ich war davon ausgegangen, dass das Ausgangsbild gerade war und nur um der Präsentation willen schräg gestellt wurde.
    Offenbar ist aber schon der Aufnahmestandpunkt schräg unterhalb der Fenster. Eine senkrechte Ausrichtung der Fensterstreben muss deshalb eine irritierende und unschöne perspektivische Verzerrung ergeben.
  • Josef Gerstenberg 08/12/2005 12:44

    Hi Birgit,
    da haben wir ja grade gleichzeitig etwas angemerkt.
    lg Josef
    P.S. Ich kann euch auf Wunsch eine gerade Variante zumailen. Dann könnt ihr selber sehen und zippeln.
  • Josef Gerstenberg 08/12/2005 12:29

    Hi Carsten,
    ich habe den (Orginal-) Ausschnitt mal rechts und links geradegerückt. Das Ergebnis sieht für mich verzerrt aus - hingegen dieses Bild "nur" schräg.
    Es ist ein gutes Beispiel dafür, daß eine vollkommene perspektivische Entzerrung in horizontaler Richtung zu keinem annehmbaren Ergebnis führt. Erst wenn die Seiten eine leichte Neigung behalten, sieht das Bild geradegestellt aus.
    lg Josef
  • Birgit A. 08/12/2005 12:25

    was Carsten da schreibt mit links und rechts senkrecht, ist irgendwie nicht von der Hand zu weisen.
    Die saubere Spiegelung des Himmels mit den hinreißend blauen Fensterrahmen finde ich zauberhaft
    :) B.
  • Carsten Jensen 08/12/2005 11:53

    Die Farben - insbesondere von den Rahmen - kommen sehr gut. Das Schräggestellte ist auch mal eine aussergewöhnliche Form der Präsentation.
    Allerdings hätte ich hier wirklich entzerrt und die beiden Aussenkanten links und rechts senkrecht gestellt.
  • Josef Gerstenberg 08/11/2005 23:56

    Thanks Mick!
    For me - it blows something out of my mind.
  • Mick Stephenson 08/11/2005 23:39

    this shot totally blew my mind .it is stunning